Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Infoseite // AtomOS 10.94.01 - RAW Noise, besser als vorher?



Frage von roki100:


Atomos hat vor ein paar Tagen eine neue Firmware für NinjaV(+) veröffentlicht und es sieht so aus, als ob es jetzt mit Rauschen besser ist als vorher. In den Release Notes steht nichts darüber. Vielleicht bilde ich mir das also nur ein, deswegen frage ich hier.

Und ich kann nicht mehr vergleichen, weil:

"Installing AtomOS 10.94.01 is irreversible. Due to various optimizations across the entire AtomOS firmware architecture, it should be noted that once updated to this latest firmware, it will not be possible to revert your Ninja V to any firmware version prior to AtomOS 10.94.00."

Nur Vorsicht nach Firmware Upgrade werden die SSDs nicht mehr erkannt bzw. REC geht nicht - man muss die SSDs neu formatieren.

https://www.atomos.com/product-support/

Es wäre nett, wenn jemand vorher eine Aufnahme machen könnte (Schatten oder schwarze Objekte im Bild) und dann die gleiche Aufnahme nach dem Upgrade noch einmal....um zu sehen, ob sich tatsächlich etwas mit Noise verbessert hat, insbesondere Noise im Schattenbereich.

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Da der Noise auf dem Sensor entsteht, würde es mich wundern, wenn eine neue Firmware auf einem externen Recorder was daran ändern würde, es sei denn, sie prozessieren das raw vor der Aufnahme - was ja dann sicher erwähnt werden würde.

Womöglich hat der Atomos eigene Prozess aber auch vorher nur künstlich Rauschen dazugefügt, und das wurde jetzt gefixt.

Space


Antwort von roki100:

Vielleicht haben sie das Datenübertragungsprotokoll verbessert. Ich habe zB. auch über BMD Video Assist gelesen, (wenn ich mich richtig eriennere), dass irgendein HDMI-Kabel mehr Rauschen o.Ä. verursacht und es wurde empfohlen, ein anderes HDMI-Kabel zu verwenden...
Jetzt weiß ich natürlich nicht, wo ich das gelesen habe....bin auf der Suche!

EDIT:

gefunden: https://www.eoshd.com/comments/topic/83 ... -speckles/

https://www.youtube.com/watch?v=GjTPnE1LJf8

Space


Antwort von MK:

Das waren aber Datenübertragungsfehler durch ein schlechtes / ungeeignetes Kabel...

Space


Antwort von roki100:

Das mit BMD Video Assist und HDMI-Kabel hat mich auf eine Idee gebracht. Ich habe ein altes HDMI-Kabel mit Atomos getestet, das damals Probleme gemacht hat (Signal abbrüche usw.), und jetzt keine Probleme damit! Atomos scheint also das Datenübertragungsprotokoll verbessert zu haben...? Oder Panasonic mit letzte neue Firmaware vom Oktober? 🤔 Egal, Hauptsache es passt alles!

Space


Antwort von roki100:

MK hat geschrieben:
Das waren aber Datenübertragungsfehler durch ein schlechtes / ungeeignetes Kabel...
mit original HDMI Kabel meint er wahrscheinlich das von BMD Video Assist mitgelieferte Kabel?
Datenübertragungsfehler können unterschiedlich sein bzw, zeigen sich im Bild unterschiedlich. Bei Atomos gab es scheinbar letztens öfter komische Bugs bzw. Datenübertragungsfehler, einmal so eine Linie, fast mittig im Bild, kaum zu sehen (gibt es auch ein Thread/Beitrag darüber irgendwoe hier bei SlashCam).

Space


Antwort von MK:

roki100 hat geschrieben:
mit original HDMI Kabel meint er wahrscheinlich das von BMD Video Assist mitgelieferte Kabel?
Datenübertragungsfehler können unterschiedlich sein bzw, zeigen sich im Bild unterschiedlich. Bei Atomos gab es scheinbar letztens öfter komische Bugs bzw. Datenübertragungsfehler, einmal so eine Linie, fast mittig im Bild, kaum zu sehen (gibt es auch ein Thread/Beitrag darüber irgendwoe hier bei SlashCam).
Bei HDMI-Kabeln gibt es wie im Audiobereich auch viel Kabel-Hokuspokus... daumendicke Kabel für die man fast ein Rohrbiegegerät beim Verlegen braucht und mit denen man dann trotzdem Probleme hat oder sich die Buchsen rausreißt mit der Hebelkraft.

Ich verwende momentan an allen möglichen Geräten Slim Ultra High Speed HDMI-Kabel von InLine mit kleinen Steckern und 4,5mm Kabeldurchmesser... dreifach geschirmt, 48 Gbps und unterstützen sämtliche aktuellen HDMI Features.

Bis 4K bei 120 Hz und 2 Metern Kabellänge selbst getestet, keine Ausfälle / Störungen bisher. Wenn einem die Slim-Variante zu shady ist gibt es die auch in "normal".

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Assimilate ProRes RAW Transcoder (noch kurz) als kostenlose Atomos Beigabe
AtomOS 10.94.01 - RAW Noise, besser als vorher?
Atomos unterstützt neue ProRes RAW-Plug-ins
Nikon Z6 mit Atomos Ninja ProRes RAW
Atomos Ninja V+ plus Panasonic Lumix GH6 wird ProRes RAW DCI 4Kp120 aufnehmen können
Atomos Ninja: Akkufresser ProRes RAW mit GH5s??
C70 und Atomos ProRes RAW??
Atomos kündigt ProRes RAW Support für Panasonic Lumix BGH1 und S1 per Ninja V an
Neue Nikon Z7 II nimmt mit Atomos Ninja 4Kp30 ProRes RAW auf - gegen Aufpreis
Atomos: Firmwareupdate für Ninja V bringt ProRes RAW für Olympus OM-D E-M1X und E-M1 Mark III
Atomos: Neue Firmware 10.55 für Ninja V bringt ProRes RAW ISO Metadaten
Atomos kündigt ProRes RAW Unterstützung für Olympus an
nachher shrinken oder besser vorher stärker komprimieren?
Nikon Z6 RAW - Besser als ProRES?
Vorher gefilmte leere Szene von Szene mit Handlung abziehen?
BMPCC: RAWLITE OLPF vorher / nachher
Ruckeln von Material aus GH5 mit 59,94 FPS (statt 50 FPS vorher)
Atomos AtomOS 10.83: ProRes RAW für Sony FX30, Sony FR7 und Fujifilm X-H2
NeatVideo beste noise reduction?
Die Northrups, Leeming, ETTR und High ISO erzeugt keine Noise
Sound Devices Noise Assist
Sony FX9 Firmware 2.01 fixt Noise-Bug in 2.0 Firmware.
Trapcode Mir 3 / Mir Texture Coordinates x, noise z
Der Fixed Pattern Noise Film
ERA 4 Noise Remover in FCPX verhält sich eigenartig
Mini3 low noise props?




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash