Infoseite // AVI-Format, Codeces



Frage von Heribert Forsbach:


Liebe Leute,

wir haben ein digitales Videoband (;Sony, Mini-DV) mit einem privaten
Schultheatermitschnitt aus den USA geschickt bekommen, möglicherweise in
NTSC-Format, weiß ich aber nicht! Kein Programm (;z.B. VideoDeLuxe,
MediaPlayer, Quicktime Player, etc.) kann das von einem Canon Camcorder
abgespielte Band wiedergeben oder aufnehmen (;Überspielung per Firewire), das
Bild "friert" nach 2 Sekunden auf dem Kontrollbildschim ein und die Aufnahme
bricht ab. Mit Mühe und Not habe ich den Inhalt dann aber doch auf den PC
überspielen können (;fragt mich nicht wie - mittels PowerProducer von
Cyberlink??). Dort habe ich nun eine 4 GB AVI Datei, die mir per MediaPlayer
nur die zerhackte Videosequenz zeigt ohne Ton. Bei der Wiedergabe ist das
Bild total zerhackt und der Ton wird gar nicht wiedergegeben.

Liegt es an falschen Codeces und wenn das zutrifft, wo bekomme ich den
richtigen Codecs her?

Bisher habe ich folgende Infos, komme damit aber nicht weiter:
Europäische Camcorder können möglicherweise nicht mit NTSC-Kassetten
umgehen. Bei TV-Karten wiederum entstehen ungeheure Datenmengen, wenn die
nicht sauber verarbeitet werden, kommt es zu Framedrops und auch das
zerhackt dir ab einem gewissen Ausmaß das Video.

Windows XP ist normalerweise in vollem Umfang DV-fähig, ein Codec liegt als
DirectShow Filter vor. Der erwähnte Panasonic DV-Codec ist die Video for
Windows Version des Microsoft DirectShow Codecs, der ohnehin schon mit an
Bord ist unter Windows und dient als Krücke für Programme, die keine
DirectShow Codecs ansprechen können (;sei es garnicht oder nicht als
Encoder).

Meine Arbeitsweise und Geräte und genutzten Verbindungen:
XPSP2, der Camcorder ist ein Canon. Ich frage mich, ob ich schon zum
Überspielen vom Camcorder auf den PC den richtigen
Codex installiert haben muss? Ich finde im Netz z. B. auf Chip.de ein XP
Codec Pack mit .exe-Datei, gemacht, aber funzt nicht. Ich habe auch den
VLC-Player, auch der funktioniert nicht bei der Wiedergabe, allerdings weiß
ich auch nicht, wie ich hier einen zusätzlichen Codec dem VLC-Player zur
Verfügung stelle, ich habe da mehrere aus dem Netz, das sind aber keine
.exe-Dateien, ich muss sie also irgendwie dem VLC-Player unter Einstellungen
Einstellungen unterjubeln, weiß aber nicht wie.

Wer kann mir hier weiterhelfen???????



Space


Antwort von Heiko Nocon:

Heribert Forsbach wrote:

>wir haben ein digitales Videoband (;Sony, Mini-DV) mit einem privaten
>Schultheatermitschnitt aus den USA geschickt bekommen, möglicherweise in
>NTSC-Format, weiß ich aber nicht!

Da kannst du von ausgehen.

>Kein Programm (;z.B. VideoDeLuxe,
>MediaPlayer, Quicktime Player, etc.) kann das von einem Canon Camcorder
>abgespielte Band wiedergeben oder aufnehmen (;Überspielung per Firewire), das
>Bild "friert" nach 2 Sekunden auf dem Kontrollbildschim ein und die Aufnahme
>bricht ab.

Nimm ein vernünftiges Programm: DVIO.

>Bisher habe ich folgende Infos, komme damit aber nicht weiter:
>Europäische Camcorder können möglicherweise nicht mit NTSC-Kassetten
>umgehen.

So ist es. Du brauchst auf jeden Fall einen Zuspieler, der mit NTSC-DV
umgehen kann. Das läßt sich sehr leicht überprüfen, kann das verwendete
Gerät das Video auf seinem lokalen Display vernünftig wiedergeben, ist
es definitiv NTSC-fähig. Wenn nicht, dann nicht.

>Windows XP ist normalerweise in vollem Umfang DV-fähig, ein Codec liegt als
>DirectShow Filter vor.

Ja. Aber für manche Zuspieler ist zusätzlich ein "Kameratreiber"
erforderlich. Der hat allerdings mit den Inhalten nix zu schaffen,
sondern dient nur zur Steuerung der Kamera bzw. des Laufwerks.

>Ich frage mich, ob ich schon zum
>Überspielen vom Camcorder auf den PC den richtigen
>Codex installiert haben muss?

Nein. Das ist reiner Datentransfer, der sich um Inhalte überhaupt nicht
kümmert. Es sei denn, du weist das "Captureprogramm" an, gleich beim
Überspielen zu remuxen(;Type1-DV-Avi vs. Type2-DV-Avi). Aber auch dann
ist der Codec nicht nötig, zum remuxen wird er nicht benötigt.
Benötigt wird er allerdings, wenn ein Vorschaubild angezeigt werden
soll.



Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


Qicktime Format in AVI oder MPEG
Avi in DVD Format
Important!=>*.vob-, *.bub- and *. ?-Data(i don`t know the third in Moment!)is/how translate to AVI- or mpeg3-Format
Film mp4-Format nach avi oder mpg konvertieren?
Wie AVI ohne Ruckeln(!) auf DVD-Format bringen?
Was sind AVI-1 und AVI-2?
AG-DOK-BVK Large Format Cine-Kamera Shootout: ARRI Alexa LF, RED Monstro 8K, Canon C700 FF, Sony Venice, Mavo LF ...
Sony Alpha 6400 vs Canon EOS C200 - Wer hat den besten Video-Autofokus im S35-Sensor Format?
Large Format Anamorphic with Cooke & Kinefinity | Mavo LF
Da Vinci Resolve - Anpassung Format Seitenverhältnis etc.
Braucht Deutschland so ein Youtube Format?
Toshiba entwickelt neuartiges XFMEXPRESS NVMe-SSD Format mit 4 GB/s
Kinefinity MAVO LF - Der Large Format Preisbrecher?
Intelligentes HDR für Fernseher durch das neue Dolby Vision IQ Format
RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick
10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
Video-Format mit transparentem Hintergrund
1570 Film vs Laser Digital Format




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash