Werbung : Handycam HDR-TD10E und HDR-PJ10E von Sony -- die Film-Experten mit besonderer Ausstattung (3D oder Projektor):
Themen schraeg
Wissen
Codecs· Einführungen· Lexika
Hardware
Camcorder· Cinema-Kamera· Computer· DVD· Video-DSLR· Zubehör
Software
3D· Compositing· Download· DVD· Effekte· Farbkorrektur· Player· Tools· Videoschnitt
Filmpraxis
Beleuchtung· Drehbuch· Filmen· Filmlook· Keying· Montage· Regie· Sound· Tips
DV-Film
Festivals· Filme
Sonstiges
Hersteller· Reviews· Technik
///  >

Werbung : Handycam HDR-TD10E und HDR-PJ10E von Sony -- die Film-Experten mit besonderer Ausstattung (3D oder Projektor)

von slashCAM Mi, 20.April 2011


Alle High Definition Modelle des aktuellen Line-Ups von Sony überzeugen mit ihrer Full HD Bildqualität in 50p, einer hervorragenden Sound-Qualität und vielseitigen Optionen zur Verwaltung, Bearbeitung und Wiedergabe von Fotos sowie Videos nach der Aufnahme. Als ganz besondere Stars präsentieren sich der 3D Camcorder HDR-TD10E sowie das Modell HDR-PJ10E mit integriertem Projektor.

HDR-TD10E




Räumliche Videoaufnahmen mit der Handycam HDR-TD10E von Sony



Mit der HDR-TD10E, dem Double Full HD 3D Camcorder, ermöglicht Sony die dritte Dimension nun auch für das Heimvideo. Die TD10E filmt 3D Videos in Full HD (zweimal 1920 x 1080 PixelPixel im Glossar erklärt, "Frame by Frame"-Technologie) und besitzt dazu nicht nur zwei nebeneinander liegende Sony G-Objektive (31 Millimeter Abstand), sondern auch zwei Exmor R CMOS Sensoren und zwei BIONZ Bildprozessoren. Dank ihrer Ausstattung kann sie das 3D Videobild genauso schnell aufnehmen, verarbeiten und wiedergeben wie ein herkömmlicher Camcorder eine 2D Aufnahme (die natürlich ebenso möglich sind mit der TD10E).

TD10E LichtverlaufDie gespeicherten 3D Videos können auf jedem 3D fähigen Fernseher erlebt werden. Ganz ohne Shutter-Brille lassen sich die 3D Aufnahmen auch auf dem autostereoskopisches 3,5 Zoll (8,9 Zentimeter) großen Xtra Fine 3D LCD-Monitor der TD10E (1.229.000 Punkten, Tru Black Technologie) betrachten. Dadurch kann der Filmer die dreidimensionalen Effekte sofort nach der Aufnahme an der Kamera überprüfen. Steht zur Wiedergabe kein 3D fähiger Bildschirm bereit, gibt der 3D Camcorder seine Videos automatisch als Full HD-Aufnahmen in 2D wieder.

Weitere Highlights der TD10E sind ihr Weitwinkel-Objektiv (29,8 Millimeter) sowie ein zehnfach optischer ZoomZoom im Glossar erklärt für 3D und ein zwölffacher ZoomZoom im Glossar erklärt für 2D Aufnahmen. Mikrofon und Kopfhörer lassen sich über Miniklinke anschliessen (2D). Fotos speichert die TD10E mit einer Auflösung von 7,1 Megapixel auf dem internen 64 Gigabyte Flash-Speicher, der bis zu 26 Stunden HD-Videos im LP-Modus aufnimmt.

Preis: UVP 1599 Euro. Mehr Informationen und technische Daten bei Sony




Die HDR-PJ10E von Sony bringt Videoaufnahmen groß raus



HDR-PJ10E

Nicht nur die Videoaufnahme meistert die HDR-PJ10E mit Bravour, auch für die Wiedergabe der Clips ist bestens gesorgt: der mit 16 Gigabyte Flash-Speicher ausgerüstete Camcorder besitzt einen eingebauten ultra-kompakten LED-Videoprojektor (DMD - Digital Micromirror Device). Er ist in das drei Zoll (7,6 Zentimeter) große Clear Photo LC-Display integriert und projiziert Videos und Fotos mit starkem Kontrast (1:1.500) und einer Diagonale von maximal 150 Zentimetern auf jede Projektionsfläche. Integrierte Stereolautsprecher und ein digitaler S-Master-Verstärker sorgen für die passende Klangwiedergabe. Somit können die eigenen Aufnahmen direkt an Ort und Stelle vorgeführt werden.

Die HDR-PJ10E filmt im AVCHD-Format (1920 x 1080p) und bietet eine herausragende Aufnahmequalität auch bei schlechten Lichtbedingungen. Zudem verfügt sie wie die TD10E über ein weitwinkliges G-Objektiv mit 29,8 Millimetern Anfangs-Brennweite, das zudem einen 30fachen optischen ZoomZoom im Glossar erklärt besitzt. Auch bei der PJ10E ist ein Miniklinken-Anschluß für Mikrofon und Kopfhörer an Bord.

Preis: UVP 649 Euro. Mehr Informationen und technische Daten bei Sony




DSC-HX9V -- der kompakte Allrounder von Sony für unterwegs



DSC-HX9V

Die Cyber-shot H-Serie von Sony steht für leistungsstarke und umfangreich ausgestattete Megazoom-Kameras, die sich zugleich durch ihre Kompaktheit und Bedienungsfreundlichkeit auszeichnen. Das neue Premium-Modell HX9V repräsentiert diesen Anspruch in Perfektion. Garanten für Höchstleistung sind der Exmor R CMOS Sensor mit effektiv 16,2 Megapixel Auflösung, der leistungsstarke BIONZ Bildprozessor und die lichtstarken Megazoom-Optiken des neuen Modells.
Die HX9V ist mit einem weitwinkligen Sony G-Objektiv ausgerüstet. Die schicke Kompakte ist in den Farben Schwarz und Gold verfügbar und deckt mit ihrem 16fach optischen ZoomZoom im Glossar erklärt einen Brennweitenbereich von 24 bis 384 Millimeter ab. Über das GPS-Modul lassen sich die Aufnahmen automatisch verorten.

Preis: UVP 369 Euro. Mehr Informationen und technische Daten bei Sony


Dieser Artikel erscheint im Rahmen der Sony Promo-Kampagne auf slashCAM.


    



[nach oben]


[nach oben]


















update am 22.Februar 2017 - 18:00
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*