Logo
///  >

Test : Nikon 10 Bit N-Log LUT ausprobiert: Wie gut ist die offizielle N-Log LUT für Nikon Z6 und Z7?

von Di, 3.September 2019


Nikon hat für seine spiegellosen Vollformat Kameras Nikon Z6 und Nikon Z7 seine erste eigene LUT herausgebracht, auf die viele Nikon Z6 und Z7 User schon ungeduldig gewartet haben. Wir haben die offizielle Nikon N-Log LUT auf Nikon 10 Bit Material angewandt, dass wir mit dem Atomos Ninja V extern in 10 Bit ProRes 422 HQ aufgenommen haben. Hier unsere ersten Erfahrungen inkl. Videoclip …

Nikon Z6 und Z7 mit externem 4K 10 Bit Nikon N-Log via HDMI

Noch steht für die Nikon Z6 noch kein ProRes RAW zur Verfügung aber dafür lässt sich schon länger mit Nikons aktuellen spiegellosen Vollformatkameras Nikon Z6 und Nikon Z7 mit Hilfe von externen Recordern am HDMI Ausgang 4K 10 Bit Log Material mit Nikon N-Log Gammakurve aufnehmen.

Hier unser Videoclip bei dem wir uns minimal farbkorrigiertes 10 Bit Nikon Z7 N-Log Material im Vergleich zur unkorrigierten LUT sowie im Vergleich zum LOG-Material anschauen:

Test: Nikon Z6 + Z7 N-Log LUT for 10 Bit Nikon N-Log: Skintones, Log vs LUT vs CC



Wer mit entsprechendem Nikon 10 Bit LOG-Material zu tun hatte, dürfte aus eigener Erfahrung wissen, dass eine Farbkorrektur ohne offiziell LUT im Falle von Nikon N-Log kein ganz einfaches Unterfangen darstellt. Um zu überzeugenden Hauttönen zu gelangen war zumindest bislang eher komplexe und damit auch zeitaufwendige Farbkorrekturarbeit erforderlich.

Nikon 10 Bit N-Log, f 2.8, ISO 800, 1/50s


Die große Frage an die neue Nikon N-Log 3D LUT lautet entsprechend für uns dann auch: Hat Nikon mit der neuen LUT überzeugende Hauttöne am Start und vereinfacht die Nikon LUT die Farbkorrektur von Nikon Z6 und Nikon Z7 10 Bit Log-Material in der Postproduktion?

Bereits beim ersten unkorrigierten Anlegen passt die neue Nikon N-Log 3D LUT bemerkenswert gut auf das Z7 LOG-Material. Schwer zu korrigierende Farbverschiebungen sind nicht mehr zu sehen und Caros Hauttöne werden mit angenehm feiner Abstufung wiedergegeben. Das Nikon Z7 LOG-LUT Material gefällt uns sehr gut.

Nikon N-Log > REC709 LUT only


Zumindest bei diesem unserem ersten kurzen Ausprobieren stellt die neue Nikon N-Log 3D LUT eine durchaus gelungene Ausgangsbasis für weitere Farbkorrektur dar. Chapeau für die Premiere an Nikon!

Nikon N-Log > REC709 LUT + schnelle Farbkorrektur in DaVinci Resolve 16


Wir haben bei unserer schnellen Farbkorrektur in DaVinci Resolve 16 lediglich minimal etwas das Rot zurückgenommen - siehe hierzu in unserem Beispielclip auch den Vergleich zwischen dem LOG-LUT-Material ohne und mit Farbkorrektur: Eine Korrektur die keine 5 Sekunden gedauert hat.

Nikon N-Log > REC709 LUT only


Wie man Nikon-LOG Material korrekt belichtet, wie man es bestmöglich in der Postproduktion verarbeitet und welche Unterschiede sich zwischen der Nikon Z6 und der Nikon Z7 finden lassen, klären wir dann (hoffentlich demnächst) etwas ausführlicher ...


Nikon Z6im Vergleich mit:

Strassenpreis: 1999 €
Markteinführung: November 2018
Sensorgrößen-Klasse:
Kleinbild-Vollformat, FX
Mount: Z-Mount

Platz 9 DSLR/DSLM Bestenliste
Canon EOS R
Strassenpreis: 2189 €
Sensorgrößen-Klasse: Kleinbild-Vollformat, FX
Panasonic GH5
Strassenpreis: 1550 €
Micro Four Thirds

  

[6 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
roki100    08:33 am 11.9.2019
also ich finde es super.
Mediamind    09:36 am 9.9.2019
Nach ersten Tests kann ich nur sagen: die Farben werden gut getroffen. Im Vektorscope mit dem Colorchecker geprüft landen alle Vektoren genau auf der Ziellinie. Die Farbvektoren...weiterlesen
pillepalle    18:26 am 3.9.2019
Die sehen schon relativ neutral aus. Nur allgemein bin ich eigentlich kein Freund von zu knalliger Farben und die Kontraste mussen bei mir auch nicht immer auf Anschlag sein. Einen...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Sigma fp in der Praxis: Pocket Cinema in Vollformat? 12 Bit 4K-RAW (extern), Hauttöne, Ergonomie, uvm. Di, 26.November 2019
Die Sigma fp stellt aktuell die kleinste und leichteste Vollformatkamera der Welt dar. Mir ihrer 12 Bit 4K RAW-Aufnahmefunktion spiel sie jedoch - zumindest auf dem Papier - in einer Klasse mit Cine-Schwergewichten. Wir haben uns den „Power-Zwerg“ in Sachen Hauttöne, RAW-Workflows Ergonomie und Bedienung, Stromverbrauch und anderem angeschaut. Hier unsere Erfahrungen beim Praxis-Test mit der Sigma fp.
Test: Die Panasonic S1H in der Praxis: Autofokus, Ergonomie, Akkuleistung, Lüfter und Fazit - Teil 2 Do, 17.Oktober 2019
Im zweiten Teil unseres Panasonic S1H Praxistests widmen wir uns unter anderem den Themen Autofokus (und manueller Fokus), Ergonomie, Akkuleistung und natürlich gibt es auch unser Fazit zur Panasonic S1H. Wie gut ist also die Vollformat Panasonic S1H als videoafines 10 Bit Gesamtsystem in der Praxis?
Test: Dynamikumfang: Panasonic S1H vs Sony A7 III: V-Log vs S-Log Vollformat Vergleich Mi, 9.Oktober 2019
Die Panasonic S1 gehört in Sachen Dynamikumfang (genauer: Belichtungsspielraum) zu den besten von uns bislang getesteten Kameras. Wie schlägt sich die populäre Sony A7 III beim Thema Dynamikumfang gegen die nochmals videoafinere Panasonic S1H? Kann der Panasonic 10 Bit Codec seine höhere Farbtiefe gegenüber dem 8 Bit Sony Codec beim Log-Material ausspielen?
Test: Die Panasonic S1H in der Praxis: Die neue Vollformat-Referenz? Hauttöne, 6K 10 Bit intern, 4K 50p 10 Bit - Teil 1 Do, 3.Oktober 2019
Bei den Specs kann der Panasonic S1H aktuell keine Vollformat-DSLM das Wasser reichen: 6K Videoaufnahme in 10 Bit mit vollem Sensorreadout sowie interne 10 Bit Aufzeichnung bei 50p sind starke Ansagen. Hinzu kommt ein hoher Belichtungsspielraum. Hier unsere ersten Praxiserfahrungen mit dem neuen Video-Boliden von Panasonic ...
Test: Die Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K in der Praxis: Hauttöne, 120 fps uvm. - inkl. 4K vs 6K Quizauflösung Do, 29.August 2019
Test: DJI Ronin SC Pro Einhand-Gimbal - die neue Gimbal-Referenz für spiegellose Systemkameras? Di, 13.August 2019
Test: Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro G2 vs Panasonic S1 - 4K RAW S35 vs 10 Bit V-Log Vollformat Do, 1.August 2019
Test: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1? Do, 25.Juli 2019
Test: Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz? Di, 23.Juli 2019
Test: Nikon Z6 Video AF Performance mit dem Nikkor Z 24-70mm S 2.8 und 2.0er Firmware Update Do, 27.Juni 2019
Test: Sony Alpha 6400 vs Canon EOS C200 - Wer hat den besten Video-Autofokus im S35-Sensor Format? Di, 11.Juni 2019
Test: Dynamikumfang: RAW vs LOG: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K vs Panasonic GH5S Di, 21.Mai 2019


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Video-DSLR:
SUCHE jemanden der eine DSLR bedienen kann für Musikvideo
Panasonic gh5 oder Fuji xt3 für HLG Filmen?
Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
Bestätigt: Lumix S1 gibt 422 10-bit im HLG-Modus aus -- ohne Upgrade
Mit Nikons N-LOG filmen, Panasonics V-Log Lut verwenden?
Nikon Z zu PL Mount Adapter von Wooden Camera vorgestellt
Nikon Z6 Probleme mit ISO, Shutter und F-Tasten
mehr Beiträge zum Thema Video-DSLR




update am 19.Januar 2020 - 16:09
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*