Logo Logo
///  >

Test : Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

von Do, 25.Juli 2019 | 2 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 DJI Ronin SC und Panasonic S1
  Fazit



DJI Ronin SC und Panasonic S1



Bei der Panasonic S1 haben wir uns bewußt für das Lumix S 24-105 F4 O.I.S. Zoom entschieden. Das neue Lumix S Pro 1:1.4 / 50mm liegt mit knapp 1 kg ca. 300g überhalb des Lumix S 24-105er Zooms.

DJI Ronin SC und Panasonic S1


Auch unser Panasonic S1 Setup liess sich problemlos am DJI Ronin SC montieren. Mit dem Gesamt S1-Systemgewicht von 1.723g kam der Ronin SC bei ersten kurzen Tests ebenfalls klar – und dies obwohl wir auch hier mit einer deutlichen Unwucht auf der X-Achse zu kämpfen hatten.

Mit ca. 150g zusätzlichem Gewicht – ebenfalls auf der rechten Seite - konnten wir das Panasonic S1 System auf dem Ronin SC ausgleichen. Allerdings waren wir hier mit der Rückseite der Panasonic S1 bereits sehr nahe am hinteren Gimbalbügel. Mit einer kürzer bauenden Festbrennweite – beispielsweise mit einem 28mm F2.8 würde der S1 Kamerabody deutlich weiter nach vorne wandern. Allerdings müssen hier erstmal entsprechende Optiken verfügbar werden.

Wie bei unserem Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K Setup empfehlen wir auch bei der Panasonic S1 mit entsprechenden Zusatzgewichten am DJI Ronin SC zu arbeiten, um die Gimbalmotoren nicht über einen längeren Zeitraum einseitig stark zu belasten.



Fazit



Schön zu sehen, dass der DJI Ronin SC - zumindest bei ersten kurzen Setup-Tests in der Redaktion - auch mit der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K sowie mit der Panasonic S1 funktioniert.

Beachten sollte man bei beiden Kameras auf dem Ronin SC die Montage mit zusätzlichen Ausgleichsgewichten für eine bessere Tarierung des Gimbals.

Demnächst mehr mit weiteren Praxiseindrücken und einem ausführlichen Test des DJI Ronin SC auf slashCAM ...


Einleitung / DJI Ronin SC und Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K


Blackmagic Design Pocket Cinema Camera 4Kim Vergleich mit:

Listenpreis: 1399 €
Markteinführung: Oktober 2018
Sensorgrößen-Klasse:
Micro Four Thirds
Mount: Micro Four Thirds

Platz 9 DSLR/DSLM Bestenliste
Panasonic GX800
Listenpreis: 549 €
Sensorgrößen-Klasse: Micro Four Thirds
Nikon D5
Listenpreis: 6989 €
Kleinbild-Vollformat, FX

2 Seiten:
Einleitung / DJI Ronin SC und Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
DJI Ronin SC und Panasonic S1 / Fazit
  

[24 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Frank Glencairn    14:45 am 2.8.2019
Sollte mit Winkelsteckern eigentlich kein Problem sein, allerdings halte ich einen Kabel-Octopus mit allem möglichen Klimbim an der Kamera, auf dem Gimbal sowieso für eher...weiterlesen
Kamerafreund    14:13 am 2.8.2019
Hmm. Vielleicht weil fast jede Kamera links die Stecker für die Kabel hat..
Frank Glencairn    20:33 am 31.7.2019
Manchmal hab ich eher den Eindruck, daß bei der Konstruktion von Gimbals nicht an eine Kamera gedacht wurde. Fast jede Kamera im DSLR Format hat rechts nen fetten Griff, die...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Sony FX3 in der Praxis: Die “CINE - A7S III“: Autofokus, Ergonomie, Hauttöne, Zeitlupe … Di, 23.Februar 2021
Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III?
Test: Sony A7S III vs Canon EOS R6 Vergleich: Autofokus mit f1.8 offener Blende beim Interview Do, 4.Februar 2021
Die aktuellen Vollformat DSLMs von Canon und Sony verfügen derzeit über den besten Video-Autofokus in ihrem Segment. Wir haben in diesem Praxis-Test ein Interview bei komplett offener Blende f1.8 mit der Sony A7S III und der Canon EOS R6 parallel gefilmt. Wir wollten wissen, ob der Autofokus hierbei stabil und verlässlich genug arbeitet, um sich 100% auf ihn zu verlassen. (inkl. Videoclip).
Test: Der Dynamikumfang der Sony A7SIII im Vergleich mit Canon R5, R6 und Panasonic S5 Mo, 12.Oktober 2020
Sonys dritte Alpha 7S überraschte ja bereits beim Debayering und den Rolling Shutter Werten. Und bei der Dynamik gab es ebenfalls einige unerwartete Ergebnisse...
Test: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm Do, 1.Oktober 2020
Hier unsere ersten Aufnahmen mit der neuen Canon EOS C70 inklusive Gimal-Shots auf einem Einhand-Gimbal. Darüber hinaus haben wir uns Hauttöne im LOG-LUT-Workflow, die Stabilisierung, den Dual Pixel AF, Zeitlupen, Farbprofile und anderes angeschaut …
Test: Canon EOS R6 im Praxistest - die bessere Alternative für 4K 10 Bit LOG 50p? - Teil1 Mi, 23.September 2020
Test: Der Dynamikumfang von Canon EOS R5 / R6, Panasonic S5 und Sony A7SIII im Vergleich Fr, 18.September 2020
Test: Sony A7S III im Praxistest: Ergonomie, Bedienung, AF-System, Fazit … Teil 2 Di, 15.September 2020
Test: Der Sensor der Panasonic S5 - Rolling Shutter und Debayering Mo, 7.September 2020
Test: Panasonic S5 in der Praxis: Hauttöne, 10 Bit 50p intern, Gimbal-Betrieb, AF, LOG/LUT … Teil 1 Mi, 2.September 2020
Test: Canon EOS R5 im Praxistest: Hauttöne, 12 Bit RAW, LOG/LUT - Teil 1 Fr, 28.August 2020
Test: Wer hat die beste Video-Stabilisierung? Sony A7S III vs Canon EOS R5 vs Panasonic S1H Mi, 26.August 2020
Test: Sony A7S III Praxistest: Hauttöne, 10 Bit 4:2:2 LOG/LUT und stabilisierter Sensor - Teil 1 Do, 13.August 2020


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 8.März 2021 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*