slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

Beitrag von slashCAM » Do 25 Jul, 2019 10:06

Bild
Der neue DJI Ronin SC Einhamdgimbal ist bei uns eingetroffen und wir wollten vorab wissen, ob sich auch größere Kameras wie die Blackmagic Pocket Cinema 4K oder die Panasonic S1 auf dem DJI Ronin SC nutzen lassen. Die Antwort lautet: Ja - aber …



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?




carstenkurz
Beiträge: 4481

Re: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

Beitrag von carstenkurz » Do 25 Jul, 2019 10:26

An dieser Stelle sei auch darauf hingewiesen, dass der DJI Ronin SC wohl in erster Linie für die Generation aktueller spiegelloser Systemkameras im eher kompakten Formfaktor wie Panasonic GH5/ GH5S, Sony Alpha 7er, Nikon Z6/Z7, Canon EOS R, etc. und weniger für die breitere Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K oder die ebenfalls größere Panasonic S1.
Ich schreibe ja selbst gern Monstersätze, aber, fehlt hier nicht was? ;-)
and now for something completely different...




Funless
Beiträge: 3106

Re: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

Beitrag von Funless » Do 25 Jul, 2019 10:41

carstenkurz hat geschrieben:
Do 25 Jul, 2019 10:26
An dieser Stelle sei auch darauf hingewiesen, dass der DJI Ronin SC wohl in erster Linie für die Generation aktueller spiegelloser Systemkameras im eher kompakten Formfaktor wie Panasonic GH5/ GH5S, Sony Alpha 7er, Nikon Z6/Z7, Canon EOS R, etc. und weniger für die breitere Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K oder die ebenfalls größere Panasonic S1.
Ich schreibe ja selbst gern Monstersätze, aber, fehlt hier nicht was? ;-)
Ich vermute mal das was in rot steht:
An dieser Stelle sei auch darauf hingewiesen, dass der DJI Ronin SC wohl in erster Linie für die Generation aktueller spiegelloser Systemkameras im eher kompakten Formfaktor wie Panasonic GH5/ GH5S, Sony Alpha 7er, Nikon Z6/Z7, Canon EOS R, etc. und weniger für die breitere Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K oder die ebenfalls größere Panasonic S1 ausgelegt ist.
😉
MfG
Funless


Gestern war Stromausfall, kein WLAN, kein Internet! Habe mich dann mit meiner Familie unterhalten, scheinen ganz nett zu sein.




blip
Administrator
Administrator
Beiträge: 303

Re: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

Beitrag von blip » Do 25 Jul, 2019 11:52

Ja, da ist was rausgefallen -- ist ergänzt... Vielen Dank euch beiden!




Kamerafreund
Beiträge: 327

Re: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

Beitrag von Kamerafreund » Fr 26 Jul, 2019 12:53

Andere Frage: Spricht irgendwas dagegen eine Kamera mit Xlr Audio Adapter oben drauf auf den Gimbal zu setzen? Beispielsweise xlr-k2m mit der Sony aiii?




Fader8
Beiträge: 1195

Re: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

Beitrag von Fader8 » Fr 26 Jul, 2019 15:26

Ihr spricht von Zusatzgewichten: wie / wo / was habt ihr da bei der Pocket angebracht?




jakob123
Beiträge: 41

Re: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

Beitrag von jakob123 » Sa 27 Jul, 2019 22:20

Kamerafreund hat geschrieben:
Fr 26 Jul, 2019 12:53
Andere Frage: Spricht irgendwas dagegen eine Kamera mit Xlr Audio Adapter oben drauf auf den Gimbal zu setzen? Beispielsweise xlr-k2m mit der Sony aiii?
mit dem ronin s geht es bei miener s1, aber der Gewichtsmittelpunkt verschiebt sich weiter nach oben, mit zwei Funken montiert wird es dann sehr sehr knapp.




Darth Schneider
Beiträge: 3362

Re: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

Beitrag von Darth Schneider » So 28 Jul, 2019 09:08

Das Teil gefällt mir aber sehr..Schon Mega cool was das alles kann, ist definitiv auf meiner Wunschliste.
Aber das mit dem Extra Gewicht bei der 4K Pocket Kamera habe ich auch nicht verstanden, wo ist das Gewicht angebracht, kann man das extra kaufen, oder muss man selber was basteln ?
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




iasi
Beiträge: 13126

Re: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

Beitrag von iasi » So 28 Jul, 2019 14:10

Mein mittlerweile oller Crane 2 bekommt die Pocket 4k ohne Ausgleichsgewicht ja auch nicht balanciert. Insgesamt ist das ein nerviges Gefrickel.

Aber welches sind die Alternativen?

Zhiyun Crane 3 Lab

Ronin 3
schon da fragt man sich aber schon, ob der Essential-Pack auch ausreichen würde.

Zhiyun Weebill LAB

Tilta Gravity G2X
Aber auch das hier klingt nicht so recht überzeugend:


Gudsen MOZA Air 2

Dies erinnert mich an frig rig - was mir durchaus gefällt:
Feiyu-Tech AK2000 Cage Set

Was ist denn von Feiyu Tech AK4000 und Feiyu Tech AK4500 zu halten?




rush
Beiträge: 9499

Re: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

Beitrag von rush » So 28 Jul, 2019 14:23

iasi hat geschrieben:
So 28 Jul, 2019 14:10
Mein mittlerweile oller Crane 2 bekommt die Pocket 4k ohne Ausgleichsgewicht ja auch nicht balanciert. Insgesamt ist das ein nerviges Gefrickel.
Ich habe mir am rechten Ausleger des Ronin's ein paar Velcros angeklebt und hänge da bei Verwendung der Pocket ein bißchen Gegengewicht eben genau dort per Klett an. Ist innerhalb einer Sekunde dran und bei Bedarf genauso schnell wieder entfernt. Sicher auch nicht 100% perfekt aber funzt simpel und problemlos.
keep ya head up




Rick SSon
Beiträge: 866

Re: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

Beitrag von Rick SSon » So 28 Jul, 2019 15:02

iasi hat geschrieben:
So 28 Jul, 2019 14:10
Mein mittlerweile oller Crane 2 bekommt die Pocket 4k ohne Ausgleichsgewicht ja auch nicht balanciert. Insgesamt ist das ein nerviges Gefrickel.

Aber welches sind die Alternativen?

Zhiyun Crane 3 Lab

Ronin 3
schon da fragt man sich aber schon, ob der Essential-Pack auch ausreichen würde.

Zhiyun Weebill LAB

Tilta Gravity G2X
Aber auch das hier klingt nicht so recht überzeugend:


Gudsen MOZA Air 2

Dies erinnert mich an frig rig - was mir durchaus gefällt:
Feiyu-Tech AK2000 Cage Set

Was ist denn von Feiyu Tech AK4000 und Feiyu Tech AK4500 zu halten?
hab die pocket sogar mit 18-35 ohne extragewichte auf dem crane 2.

bin aber jetzt auf den feiyu ak4000 umgestiegen, allerdings auch mit zcam e2




iasi
Beiträge: 13126

Re: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

Beitrag von iasi » So 28 Jul, 2019 18:20

Rick SSon hat geschrieben:
So 28 Jul, 2019 15:02


hab die pocket sogar mit 18-35 ohne extragewichte auf dem crane 2.

bin aber jetzt auf den feiyu ak4000 umgestiegen, allerdings auch mit zcam e2
ZCam E2 ist eben eine Gimbal-Kamera.

An Gimbals wurde bei der Konstruktion der Pocket 4k offensichtlich nicht gedacht.

- man bekommt die Pocket 4k nicht richtig ausbalanciert, da die Stativaufnahme versetzt und die Kamera sehr breit ist.
- Schwerpunkt liegt wohl auch ziemlich hoch
- Batteriefach ist Grütze
- Kartenslot ist auf dem Gimbal ebenfalls unzugänglich.
- Anschlüsse links verhelfen den Kabeln zu ordentlicher Hebelkraft.

Da macht ZCam sehr vieles besser.




Jörg
Beiträge: 7235

Re: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

Beitrag von Jörg » So 28 Jul, 2019 19:58

Da macht ZCam sehr vieles besser.
Es wäre wünschenswert, wenn die Hersteller statt des hundertsten Gimmick, wie AugenAF beim Maulwurf, die Handhabung der cams verbessern würde.
Es kann nicht sein, dass man die cam umständlich " auseinander" nehmen muss, um an Karte und/oder Batterie zu kommen.
Geht mit außerhalb der Mitte sitzendem Stativgewinde schon los...




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1054

Re: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

Beitrag von rob » Mo 29 Jul, 2019 09:16

Kamerafreund hat geschrieben:
Fr 26 Jul, 2019 12:53
Andere Frage: Spricht irgendwas dagegen eine Kamera mit Xlr Audio Adapter oben drauf auf den Gimbal zu setzen? Beispielsweise xlr-k2m mit der Sony aiii?
Hallo K.

der Schwerpunkt verlagert sich damit schon recht deutlich. Kommt dann noch darauf an, was du am XLR Adapter anschliesst (Mikro oder eine kompakte Funkstrecke ...)

Wir können das bei Interesse mal mit der GH5S und dem Panasonic XLR Adapter ausprobieren - das wäre vergleichbar zur A7III und dem Sony Adapter ( ... bin allerdings erst ab nächster Woche wieder in der Redaktion)

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1054

Re: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

Beitrag von rob » Mo 29 Jul, 2019 09:19

Fader8 hat geschrieben:
Fr 26 Jul, 2019 15:26
Ihr spricht von Zusatzgewichten: wie / wo / was habt ihr da bei der Pocket angebracht?
Hallo Fader,

wir haben die Gewichte zum Test nur mal behelfsmäßig auf die Kamera direkt geklebt. Für eine "sauberere" Installation würde ich mit Velcros am Gimbal arbeiten ...

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




rush
Beiträge: 9499

Re: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

Beitrag von rush » Mo 29 Jul, 2019 09:27

@fader... Eigentlich passt die Pocket4k bei mir auch so an den Ronin mit alternativer Platte.
Wenn ich aber den Nucleus Nano montiere wird die Kamera durch das entsprechende Rod und den Fokusmotor zu linkslastig. Habe daher per Velcro am rechten Arm ein kleines Gegengewicht montiert - in meinem Fall lag noch eine winzige Stativplatte rum die sich gut an den Arm anschmiegt und per Klett super hält. Damit lässt sie sich bei mir problemlos ins Lot bringen.
keep ya head up




Mediamind
Beiträge: 365

Re: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

Beitrag von Mediamind » Mo 29 Jul, 2019 09:45

Lieber Rob,
hält der Smartphonehalter bei Eurem Modell das Phone in Position? Bei Befestigung des Adapters am Gimbal rauscht mein iPhone 6+ einfach und ungefragt in die Demutshaltung mit dem Display nach unten.




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1054

Re: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

Beitrag von rob » Mo 29 Jul, 2019 10:11

Mediamind hat geschrieben:
Mo 29 Jul, 2019 09:45
Lieber Rob,
hält der Smartphonehalter bei Eurem Modell das Phone in Position? Bei Befestigung des Adapters am Gimbal rauscht mein iPhone 6+ einfach und ungefragt in die Demutshaltung mit dem Display nach unten.
Hallo M.

interessant - werde ich auf jeden Fall in unseren Test mit aufnehmen und Feedback geben.

Ich hab mir die Smartphone Halterung noch nicht angeschaut - ist da zu wenig Friktion an der Halterung, die sich nicht erhöhen lässt?

Viele Grüße

Rob




Mediamind
Beiträge: 365

Re: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

Beitrag von Mediamind » Mo 29 Jul, 2019 11:12

Hallo Rob,

das ist exakt der Punkt. Die Friktion ist nicht einstellbar und leider zu gering.

Viele Grüße




Kamerafreund
Beiträge: 327

Re: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

Beitrag von Kamerafreund » Di 30 Jul, 2019 08:06

Danke! Großes Interesse!
Es geht um das integrierte richtmikro und ein kleines xlr lavalier für meine eigenen Fragen direkt im xlr Eingang.

rob hat geschrieben:
Mo 29 Jul, 2019 09:16
Kamerafreund hat geschrieben:
Fr 26 Jul, 2019 12:53
Andere Frage: Spricht irgendwas dagegen eine Kamera mit Xlr Audio Adapter oben drauf auf den Gimbal zu setzen? Beispielsweise xlr-k2m mit der Sony aiii?
Hallo K.

der Schwerpunkt verlagert sich damit schon recht deutlich. Kommt dann noch darauf an, was du am XLR Adapter anschliesst (Mikro oder eine kompakte Funkstrecke ...)

Wir können das bei Interesse mal mit der GH5S und dem Panasonic XLR Adapter ausprobieren - das wäre vergleichbar zur A7III und dem Sony Adapter ( ... bin allerdings erst ab nächster Woche wieder in der Redaktion)

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




klusterdegenerierung
Beiträge: 13586

Re: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 31 Jul, 2019 20:20

Yupp, hier mal gucken!

"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Frank Glencairn
Beiträge: 9305

Re: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 31 Jul, 2019 20:30

rush hat geschrieben:
Mo 29 Jul, 2019 09:27

Wenn ich aber den Nucleus Nano montiere wird die Kamera durch das entsprechende Rod und den Fokusmotor zu linkslastig.
Und warum monierst du den Motor dann nicht auf die andere Seite?




Frank Glencairn
Beiträge: 9305

Re: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 31 Jul, 2019 20:33

iasi hat geschrieben:
So 28 Jul, 2019 18:20

An Gimbals wurde bei der Konstruktion der Pocket 4k offensichtlich nicht gedacht.
Manchmal hab ich eher den Eindruck, daß bei der Konstruktion von Gimbals nicht an eine Kamera gedacht wurde.
Fast jede Kamera im DSLR Format hat rechts nen fetten Griff, die Klappe für den Akku und die Klappe für die Medien.
Warum haben dann die meisten Gimbals genau an der Stelle den Arm und Motor, und nicht auf der anderen Seite?




Kamerafreund
Beiträge: 327

Re: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

Beitrag von Kamerafreund » Fr 02 Aug, 2019 14:13

Hmm. Vielleicht weil fast jede Kamera links die Stecker für die Kabel hat..


Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 31 Jul, 2019 20:33
iasi hat geschrieben:
So 28 Jul, 2019 18:20

An Gimbals wurde bei der Konstruktion der Pocket 4k offensichtlich nicht gedacht.
Manchmal hab ich eher den Eindruck, daß bei der Konstruktion von Gimbals nicht an eine Kamera gedacht wurde.
Fast jede Kamera im DSLR Format hat rechts nen fetten Griff, die Klappe für den Akku und die Klappe für die Medien.
Warum haben dann die meisten Gimbals genau an der Stelle den Arm und Motor, und nicht auf der anderen Seite?




Frank Glencairn
Beiträge: 9305

Re: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 02 Aug, 2019 14:45

Sollte mit Winkelsteckern eigentlich kein Problem sein, allerdings halte ich einen Kabel-Octopus mit allem möglichen Klimbim an der Kamera, auf dem Gimbal sowieso für eher kontraproduktiv.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» BMPCC4K/6K Tilt screen+M.2 SSD _DIY Tutorial
von srone - Mi 21:49
» Adobe bestätigt: ProRes RAW in Premiere Pro kommt
von srone - Mi 21:41
» Habt Ihr auch NUR Ärger mit Hermes?
von Pianist - Mi 21:38
» Problem mit Davinci 16
von srone - Mi 21:25
» Branchenwandel - Absagen für die Photokina 2020 von namenhaften Herstellern
von Jan - Mi 20:12
» Objektive an der BMPCC 6k
von suchor - Mi 19:51
» Blackmagic Design IBC 2019 Update
von roki100 - Mi 18:50
» Neue China Zooms von DZO
von rush - Mi 18:07
» Blackmagic ATEM Mini: Kompakter billiger Live-Produktionsmischer // IBC 2019
von rush - Mi 18:05
» Messevideo: Sigma fp Status Update - CDNG RAW-Aufnahme, LOG, Director-Viewfinder, Preise // IBC 2019
von Drushba - Mi 17:47
» Mavic 2 Firmware ist erschienen v01.00.0510
von StanleyK2 - Mi 17:41
» ARRI ERM-2400: Externes Funkmodul für Remote-Head SRH-3 // IBC 2019
von slashCAM - Mi 16:24
» Atomos Shogun 7: Kostenloses Firmwareupdate verdoppelt Helligkeit auf 3.000 nits // IBC 2019
von R S K - Mi 15:58
» ProRes 422 LT für TV-Doku?
von gekkonier - Mi 15:55
» Sony A7iii Workflow
von davetune - Mi 15:43
» Passion für Lost Places
von Auf Achse - Mi 15:14
» DVR-16 Studio: Timelinejustierung
von Bruno Peter - Mi 15:14
» Canon EOS C500 Mark II - 5,9K-Vollformat im Cinema EOS-Gehäuse // IBC 2019
von Jan - Mi 13:14
» Entering Germany - meine Langzeitdoku wird so langsam fertig.
von r.p.television - Mi 12:26
» Spiegellose Fujifilm X-A7 Kamera mit neuem APS-C Sensor und hellem Dreh-und Klappdisplay vorgestellt
von Jörg - Mi 12:11
» Wovon ernährt der sich?
von rainermann - Mi 11:56
» Die visuell besten Musikvideos
von Steelfox - Mi 11:49
» Messevideo: Erste Aufnahmen mit dem SIRUI Anamorphoten 50mm 1.33x f1.8 // IBC 2019
von andieymi - Mi 11:17
» 8K kommt – viel schneller, als Sie denken
von ruessel - Mi 10:05
» Rambo: Last Blood - offizieller Teaser Trailer
von rainermann - Mi 9:57
» Volontariat in Köln - Bereich Kamera Assistenz & Pulling Focus
von TV Crew Köln - Mi 8:55
» Bluesreen und Greenscreen in einem Video auskeyen
von salzlandvideo - Mi 8:17
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Erfahrung
von vivavista - Di 23:42
» Tilta Screen Modification for the BMPCC 6K & 4K
von iasi - Di 23:04
» Musikalische Untermalung zu einem House Track
von Daeni Chrome - Di 22:20
» "Green Screen" Eckernförde
von Jörg - Di 22:11
» Hands On: Sony FX9 - 5.9K Vollformat-Camcorder mit Fast Hybrid-Autofokus und 16 Bit Raw Output // IBC 2019
von klusterdegenerierung - Di 20:36
» Sony a7s VS. a7s II: Welche ist besser für Video?
von rush - Di 19:12
» Irix Cine 11mm T4.3 Weitwinkel-Objektiv vorgestellt // IBC 2019
von Drushba - Di 18:22
» RED startet Verkauf von gebrauchten DSMC2 Kameras // IBC 2019
von TonBild - Di 18:02
 
neuester Artikel
 
HP Pavilion Gaming - Workstation unter 1000 Euro?

Müssen portable Workstations zur 4K-Videobearbeitung wirklich mehrere tausend Euro kosten oder geht es auch günstiger? Wir versuchen zu beleuchten, welche Kompromisse man unter 1.000 Euro wirklich eingehen muss. weiterlesen>>

Die neue 5.9K Sony FX9 im ersten Hands On

Wir hatten bei einem Sony PRE-IBC Event Gelegenheit zu einem ersten Hands On mit der neuen Vollformat Sony FX9, die über einen 5.9 K Sensor (15+ Stops) verfügt und den aus der Sony Alpha Serie bekannten Fast Hybrid Autofokus erhalten hat. Hier alles zum Thema FX9 Sensorauslesung, Formate, Autofokus, Frameraten, elektronischer Vario ND-Filter, 16 Bit RAW-Optionen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).