Logo Logo
/// 

Test : FUJI X-H2 Sensor-Test - Dynamik, Rolling Shutter und Debayering

von Do, 6.Oktober 2022 | 2 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Rolling Shutter
 Dynamik-Vergleich FUJI X-H2
 Fazit



Rolling Shutter



Die Rolling Shutter Werte untermauern auch diesmal wieder unsere Debayering-Erkenntnisse. Allerdings sind die Werte für einen szenischen Einsatz relativ hoch. So benötigt eine komplette Sensor-Auslesung bei 8K-, 6,2K- und 4K HQ-Aufzeichnung rund 32,2 Millisekunden. Sobald der Sensor beim Downscaling auf 4K seine Qualität reduziert, fällt die Rolling Shutter Zeit auf 16,6 Millisekunden (24-30 fps). Mit 50-60fps/1.14 Crop landet sie schließlich bei 14,4 Millisekunden.



Dynamik-Vergleich FUJI X-H2



Natürlich darf neuerdings auch die Dynamik Betrachtung einer Kamera bei unseren Sensortests nicht fehlen. Hierfür filmen wir unseren Testkasten mit festem Weißabgleich (3200K) und blenden dabei in ganzen Blendenstufen ab. Diese Aufnahmen korrigieren wir in Blackmagic DaVinci Resolve wieder zurück auf die Helligkeitsverteilung der ETTR-0 Referenz. Der Gedanke dahinter: Je besser die Darstellung des Auges in den tiefen ETTR-Einstellungen, desto besser ist die Dynamik der getesteten Kamera.

Da wir die Fuji in ihrer bestmöglichen 8K-Aufzeichnung genutzt haben, wollen wir natürlich auch ein paar andere 8K-Kameramodelle daneben stellen. In diesem Fall ist es die Canon EOS R5 C, die Nikon Z9 geworden. Als Vergleich fanden wir natürlich auch noch die hauseigene FUJI X-H2s besonders spannend. Vorhang auf...



Trotz der kleineren Sensel agiert die FUJI X-H2 auf Augenhöhe mit der X-H2s, die ihrerseits für eine APS-C Kamera eine erstaunliche Film-Dynamik bietet. In dieser Disziplin muss sie sich daher ebenfalls nicht vor weitaus teureren Vollformat-Modellen verstecken. Selbst bei ETTR-9/-10 bleibt das Auge sogar gegenüber unserem DSLM-Vollformat -Spitzenreiter Nikon Z9 noch einen Tick besser erkennbar. Für einen APS-C/S35-Sensor ist dies ein außerordentlich gutes Ergebnis.



Fazit



Auch die FUJI X-H2 ist für einige Überraschungen gut. So bietet sie für Filmer trotz höherer Auflösung eine beeindruckende Dynamik - wie ihre teurere Schwester X-H2s. Dafür muss sie bei höheren Frameraten über 30p die Bildqualität etwas reduzieren und legt eher bescheidene Rolling Shutter Zeiten an den Tag. Wer mit diesen Einschränkungen umzugehen weiß, kann nichtsdestotrotz auch mit der FUJI X-H2 ansehnliches szenisches Material produzieren. Wer allerdings nicht auf 8K-Auflösung angewiesen ist, bekommt mit der X-H2s für 500 Euro mehr ein besseres Werkzeug für szenische Filmaufnahmen.


Einleitung / Aufzeichnungsformate der FUJI X-H2 / 4K-Debayering


2 Seiten:
Einleitung / Aufzeichnungsformate der FUJI X-H2 / 4K-Debayering
Rolling Shutter / Dynamik-Vergleich FUJI X-H2 / Fazit
  

[21 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
cantsin    13:50 am 8.10.2022
Hier gibt's ein paar Beispielbilder direkt aus der Kamera: https://www.cameralabs.com/fujifilm-xh2-review/2/ (Anklicken der Fotos öffnet die 1:1 Kameradateien.) Praktisch, um...weiterlesen
Jörg    09:02 am 8.10.2022
Da immer wieder Fragen zu den beiden Modellen, ihre Platzierung im Fujiuniversum, AF, tracking, RS etc aufttauchen... die beiden versuchen Licht ins Dunkle zu bringen. https://www...weiterlesen
dienstag_01    13:14 am 7.10.2022
Was heißt Trick, die lesen ihren Sensoren (in Smartphones) unterschiedlich aus, je nach Lichtsituation etc. Zumindest bei Fotos. Die Frage ist ja, ob solche Technologien auf...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: iPhone 14 Pro im Praxistest: Gimbal/Action-Cam Ersatz? Kinomodus Vergleich 13 vs 14 Pro Mi, 12.Oktober 2022
In unserem Praxistest des neuen iPhone 14 Pro überrascht das iPhone in einer Disziplin, die traditionell eher zu den Stärken von Gimbal-Setups und Action-Cams zählt: Die neue Stabilisierungsfunktion "Actionmodus" agiert auf beeindruckend hohem Niveau. Darüber hinaus vergleichen wir den Kinomodus des iPhone 14 Pro direkt mit dem iPhone 13 Pro, geben zahlreiche Video-Tips und schauen uns Slowmotion, Hauttöne und vieles mehr an.
Test: Sony FX6, Rotolight Neo III, Sony UWP D-21 u.a. in der Interviewpraxis Sa, 8.Oktober 2022
Veranstaltungen wie die NAB in Las Vegas oder die IBC in Amsterdam nutzen wir in der slashCAM Redaktion gerne, um Kameras und Zubehör in der Solo-Shooter-Praxis bei Interviews vor Ort zu testen. Diesmal hatten wir u.a. die Sony FX6, das neue Rotolight Neo III, die Sony Funkstrecke UWP D-21, die GH6, das Sachtler Flowtech75 und den Sennheiser HD 25 dabei.
Test: Apple iPhone 14 Pro - Sensor-Qualität in 4K 10 Bit ProRes inkl. Dynamik und Rolling Shutter Mo, 26.September 2022
Das neue iPhone 14 Pro wirbt unter anderem mit noch cinematischeren Aufzeichnungsmöglichkeiten. Dies wird natürlich primär durch nachträgliche, digitale Eingriffe in das Bild erzielt. Doch auch der neue Sensor selbst bietet erweiterte Möglichkeiten...
Test: DJI Osmo Action 3: Back to the Roots - Hitzeprobleme gelöst? Mi, 14.September 2022
Wir hatten vorab Gelegenheit zu einem ersten kurzen Hands-On mit der neuen DJI Osmo Action 3. Neu ist bei der Osmo Action 3 neben der Rückkehr zum Gehäusedesign der Osmo Action (1), der duale Touchscreen, die deutlich verbesserte Akkuleistung, die neuesten Stabilisierungsalgorithmen von RockSteady und Horizon Balancing, mehr Tauchtiefe (auch ohne Tauchgehäuse), vertikale Aufnahmemodi und vieles mehr – hier unsere ersten Eindrücke.
Test: Dynamic Shootout - Alle gegen ARRI (u.a. Panasonic S1H und Nikon Z9) Di, 9.August 2022
Test: DSLM RAW Dynamic Showdown - Canon R5C, Nikon Z9 und Panasonic S1H Di, 28.Juni 2022
Test: Panasonic GH6 und Canon EOS R5C in der Interviewpraxis Mi, 4.Mai 2022
Test: MSI Creator Z17 - MacBook Alternative für Windows Nutzer? Mo, 4.April 2022
Test: Kinefinity MAVO Edge 6K - ProRes statt compressed RAW Di, 29.März 2022
Test: Der Tascam XLR-Adapter CA-XLR2d an der Canon EOS R3 und R5 C - inkl. Panasonic S1H-Vergleich Mo, 28.Februar 2022
Test: DJI Mavic 3 Cine in der Praxis: 5.1K ProRes LOG, die neuen Trackingfunktionen, APAS 5.0 uvm. Fr, 31.Dezember 2021
Test: DJI Ronin 4D Zenmuse X9 6K - Sensorverhalten, Dynamik und Rolling Shutter Di, 9.November 2021


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 28.November 2022 - 16:36
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*