Logo
///  >

News : Näheres zum Panasonic GH4 V-Log Update

von Di, 1.September 2015


Dass ein V-Log Update für die Panasonic GH4 kommen wird, war ja schon länger bekannt. Doch wie es nun kommt erfordert doch noch einige Erläuterungen.

In der neuen DMC-GH4R (ohne zeitliche Aufnahmebeschränkung) wird V-Log ab Werk implementiert sein -- wer dagegen schon eine GH4 besitzt, soll also für 99,99 Euro einen Software-Key bei diversen Händlern erstehen können. Als nächstes muss man seine GH4-Firmware auf Version 2.3 updaten, um den Code aktivieren zu können. Hierfür muss man über eine neue Funktion die Seriennummer der Kamera auf eine SD-Karte ausspielen (SERIAL.LST). Anschließend übermittelt man sowohl den gekauften Aktivierungscode als auch die eigene SERIAL.LST Datei an einen Webserver, der daraus eine Aktivierungsdatei erstellt (ACTIVE.LST). Diese spielt man dann in die Kamera zurück. Anschließend steht dort V-Log als neues Bildprofil zur Verfügung.

Das V-Log-Bildprofil erscheint nach dem Update im GH4-Menü



Sieht man sich den typischen Verlauf der V-Log Kurve an, so erkennt man, dass diese der ARRI_LogC_800 Kurve sehr nahe kommt.

Typische Log-Kurven im Vergleich



Wer also entsprechende LUTs sucht, dürfte mit der ARRI-LUT einen guten Startpunkt fürs Grading vorfinden. Alternativ findet sich auch eine V-Log-REC709 LUT von Panasonic für die VARICAM35 unter diesem Link.

Da der MFT-Sensor der GH4 aufgrund der Senselgröße nur 12 sinnvoll nutzbare Blendenstufen schafft, wurde die V-Log-Funktion gegenüber der Varicam mit ihrem Super35mm Sensor (ca. 14 Blendenstufen) um zwei Blendenstufen gestaucht. Die Charakteristik soll aber identisch bleiben und auch die gleichen LUTs sollen eingesetzt werden können. Zur Unterscheidung wird die V-Log Funktion der GH4 und der AG-DVX200 daher die Bezeichnung "V-Log L" tragen. Hier einmal ein visueller Vergleich der zwei Kurven:

Varicam 35 V-Log Profil


Panasonic GH4 AG-DVX200 V-Log L Profil



Legt man diese übereinander, so sieht man sehr gut den Zugewinn des Varicam 35 V-Log-Profils in den Schatten und in den Lichtern. V-Log L knickt dagegen besonders deutlich in den Lichtern ab.

V-Log vs. V-Log L



Ein interessanter Hint findet sich auch noch in der Panasonic Präsentation zu V-Log L. Nämlich, dass dieses Bildprofil für MFT oder kleinere (!!) Sensoren gedacht ist. Bislang ist jedoch noch keine Panasonic Kamera ohne MFT-Sensor mit V-Log (L) angekündigt worden. Es ist daher zu erwarten, dass Panasonic -- ähnlich wie Sony mit S-Log in vielen Fotoapparaten -- V-Log auch noch in noch in künftigen, kleineren Modellen einsetzen wird.


Panasonic DMC-GH4im Vergleich mit:

Strassenpreis: 1281 €
Markteinführung: April 2014
Sensorgrößen-Klasse:
Micro Four Thirds
Mount: Micro Four Thirds

Platz 19 DSLR/DSLM Bestenliste
Canon EOS-1D C
Strassenpreis: 9081 €
Sensorgrößen-Klasse: Kleinbild-Vollformat, FX
Panasonic GH5
Strassenpreis: 1549 €
Micro Four Thirds

    

[128 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
rarevfx    07:58 am 15.9.2015
Schlussendlich bekommst du den Key ja auch per Post. :P
rarevfx    07:58 am 15.9.2015
War mir nach einer Weile zu anstrengend das alles zu lesen - also sorry das ich den Link nochmals gepostet habe. ^^ Du musst die Cookie Policy auch bestätigen, indem du auf das...weiterlesen
Stephan82    03:12 am 15.9.2015
Ich will deine tolle Rechercheleistung ja nicht schmälern, aber der "richtige" Link zum Kauf des Keys wurde schon vor 7 Tagen hier in dem Thread auf Seite 3 gepostet. Hättest...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


News: Panasonic LUMIX S1(R) - ab März, ab 2.500 Euro, 4K-Videofunktionalität im Detail Fr, 1.Februar 2019
Panasonic hat weitere Spezifikationen seiner kommenden spiegellosen Vollformat LUMIX S-Serie veröffentlicht. Neben Preisen gab es auch konkretere Details zu den 4K-Videofunktionen -- was bislang über Crop, Scaling und co. bekannt ist, erfahrt ihr hier.
News: Erstes Hands On Fujifilm XH-1 -- Hauttöne F-LOG & ETERNA, Bedienung, 4K 8 Bit @ 200 Mbit/s uvm. Do, 15.Februar 2018
Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands-On mit der neuen Fujifilm XH-1 und haben uns F-Log und die neue ETERNA Filmsimulation, 4K mit 200 Mbit/s, die Ergonomie, Belichtungstools, speziell das Zusammenspiel mit Fuji-Zoom-Optiken im Videobetrieb u.v.m. angeschaut.
News: Samsung NX1/NX500 - erste Hackerfolge Do, 17.März 2016
In den letzten Tagen kamen interessante Hacks für die Samsung NX1 und die NX500 ans Tageslicht. Ein kurzer Eindruck über den Stand der Dinge...
News: Gedanken zu Sonys kommender A7000 Di, 21.Juli 2015
Die kommende Sony Alpha 7000 könnte den 4K-Kamera-Markt ein weiteres mal mächtig durcheinander wirbeln. Aber nur wenn sich Sony traut.
News: Sony Alpha A7s im Überblick – Tests, Infos, Clips, Spezifikationen Fr, 20.Juni 2014
News: Die Panasonic GH4 im Überblick -- Infos, Tests, Clips Do, 27.März 2014
Test: Panasonic S1 Hands-On: Top 5-Achsen I.S., 5.76 MP Sucher, Ergonomie uvm. - 10 Bit Video als Option Fr, 1.Februar 2019
Editorials: Canon, Nikon, Sony, Panasonic: Wer bringt 2019 den besten Autofokus? Fr, 18.Januar 2019
Test: Fujifilm XT-3: 4K 60p mit 10 Bit LOG intern (!) - die beste APS-C für Video? So, 30.Dezember 2018
Test: Format-Tausendsassa - FUJIFILM X-T3 Bildqualität bei der 4K-Videoaufnahme Mo, 17.Dezember 2018
Test: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Di, 4.Dezember 2018


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Video-DSLR:
Panasonic gh5 oder Fuji xt3 für HLG Filmen?
Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
Bestätigt: Lumix S1 gibt 422 10-bit im HLG-Modus aus -- ohne Upgrade
Mit Nikons N-LOG filmen, Panasonics V-Log Lut verwenden?
Nikon Z zu PL Mount Adapter von Wooden Camera vorgestellt
Nikon Z6 Probleme mit ISO, Shutter und F-Tasten
Panasonic Lumix S1: 4K 10-bit 422 HDR/HLG-Aufnahme ab Start mit Atomos Ninja V und Inferno
mehr Beiträge zum Thema Video-DSLR




update am 17.Februar 2019 - 15:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*