Grafikkarten - GPUs Intel Arc, AMD Radeon RX und Nvidia RTX

... denn Intel will noch im ersten Quartal auch seine ersten Desktop-GPUs vorstellen, die ebenfalls auf der Xe-Architektur beruhen und endlich AMD und Nvidia Paroli bieten sollen. Die erste breiter verfügbare GPU soll ein Einsteigermodell werden. Die Intel Arc A380 soll dabei in der Performance mit einer RTX 3050 Ti Laptop GPU konkurrieren. Zur CES wird mindestens ein Laptop von Acer mit dieser GPU vorgestellt. Sobald wir hier eine Auswahl gängiger Benchmarks sehen, wird man die Performance der gesamten Intel Arc-Serie schon ziemlich genau abschätzen können. Wir drücken hier mal die Daumen, denn der Markt kann einen dritten Player gut gebrauchen.



Intel will ab diesem Jahr auch kräftig im GPU-Markt mitmischen...
Intel will ab diesem Jahr auch kräftig im GPU-Markt mitmischen...


Ebenfalls für Einsteiger, aber als Desktop PCI-Karte kommt noch diesen Monat die AMD RX6500 XT auf den Markt, welche die erste AMD-GPU sein wird, die ebenfalls schon in 6nm produziert wird.



Ansonsten bahnt sich bei AMD ein undurchschaubares Wirrwarr an Bezeichnungen für die neuen GPU-Modelle an, wobei auch im mobilen Bereich ein paar Modelle bereits in 6nm ausgeliefert werden. Als Flaggschiff für Videoscheider fällt hier besonders die RX 6850M XT ins Auge, die mit einer Speichertransferrate von 432 GB/s im Laptop aufwarten kann.



Und wenn man von Flaggschiffen spricht, darf man natürlich auch nicht Nvidia vergessen. Deren neue, ultimative Desktop GPU wird heute ebenfalls vorgestellt: Die NVIDIA GeForce RTX 3090 Ti Founders Edition nutzt die volle GA102 GPU mit 10752 CUDA-Kernen. Angedockt sind 24 GB GDDR6X-Speicher mit 21 Gbit/s Takt, was einer theoretischen Bandbreite von 1 TB/s entspricht. Diese brachiale Leistung geht allerdings auch mit einem großen Stromhunger einher, weshalb Nvidia für die Karte ein 1000W-Netzteil empfiehlt. Aber wahrscheinlich wird man die Karte als Normalsterblicher sowieso nicht zu einem vernünftigen Preis kaufen können...



Viel mehr Details werden sicherlich noch heute im Laufe des Abends in diversen CES-Keynotes und Präsentationen gelüftet. Und in wenigen Tagen wird man ein klares Bild davon haben, welche Gerätschaften in diesem Jahr für Videobearbeiter besonders begehrt sein dürften. Wir sind selber auch schon gespannt...



Leserkommentare // Neueste
rudi  //  10:43 am 5.1.2022
Wen es interessiert, hier noch ein Ausblick auf die Lieferzeiträume der angekündigten Produkte: https://twitter.com/3DCenter_org/status ... 09/photo/1 oder hier der Link zum...weiterlesen
Ähnliche Artikel //
Umfrage
    Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash