Logo
/// News

motorola one action Smartphone -- filmt mit großem Weitwinkel, aber nicht vertikal

[15:34 Di,20.August 2019 [e]  von ]    

Recht originell ist das Kamera-Trio des neuen Mittelklasse-Smartphones motorola one action -- eines der drei Kameramodule ist mit einem Bildwinkel von 117° extrem weitwinklig und wird als "ActionCam" bezeichnet, doch nicht nur das. Es wurde so eingebaut, dass Videos im klassischen, "liegenden" FormatFormat im Glossar erklärt aufgenommen werden, wenn das Gerät hochkant gehalten wird ("film vertically, play horizontally"). Dank größerer Sensel (2,0 µm) fällt diese Kamera auch etwas lichtstärker aus; gefilmt wird dafür in max. FullHD. Die technischen Daten erwähnen zudem Zeitlupen von bis zu 120fps, allerdings ohne Angabe der Auflösung. Eine Bildstabilisation gibt es auch.


motorola_one_action_trippleCam


Mit der "Hauptkamera" des neuen Motorola-Handys kann in 4K gefilmt werden (und vermutlich auch im klassischen Hochkantformat), hier löst der Sensor mit 12 MP auf (f/2.0; 1,25 µm). Der Autofokus arbeitet mit Phasenerkennung. Das dritte 5MP Kameramodul ist für die Tiefenerkennung an Bord und soll bei Fotos für den beliebten Bokeh-Effekt sorgen. Auch ein paar AI-Features sind für die Bildoptimierung enthalten.

Das motorola one action läuft auf Android 9 Pie und verfügt über einen Samsung Exynos-9609-Prozessor mit 2,2-GHz-Octa-Core-CPU. Die weitere Ausstattung umfasst unter anderem ein 6,3” CinemaVision Full-HD+-Display (21:9), 128 GB interner Speicher, Micro-SD Slot, USB-C, 3,5-mm-Kopfhörerbuchse. Besonders wasserfest ist das Handy übrigens nicht, es weist lediglich eine IPX2 Zertifizierung auf. Es soll 259 Euro kosten und voraussichtlich jetzt im August verfügbar sein.

motorola_one_action


Link mehr Informationen bei www.motorola.de

  
[17 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Darth Schneider    15:39 am 22.8.2019
Das verwirrt irgendwie. Sinnvoller wär wohl ein Smartphone das richtig filmt egal wie man es hält. Gruss Boris
Jott    13:21 am 22.8.2019
So ist es. Geht halt vielen nicht in den Kopf. Hat aber auch seine guten Seiten! :-)
Christian Schmitt    10:02 am 22.8.2019
Hier merkt man wieder den Unterschied zwischen Liebhaberei/Indie und Beruf: In der Praxis wird immer mehr 9x16 Material verlangt. Nicht bei jedem Industriefilm für...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildCartoni RED LOCK Stativ mit wechselbarer 75, 100 mm Aufnahme und 60 kg(!) Traglast // IBC 2019 bildNitecore NFZ100: Intelligenter Akku für Sony Alpha Kameras mit eigener App


verwandte Newsmeldungen:


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2019

September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
22. September / Essen
Essener Video Rodeo | Kurzfilme aus dem Ruhrgebiet
4-5. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
alle Termine und Einreichfristen


update am 17.September 2019 - 16:54
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*