Logo Logo
/// News

So funktioniert der iPhone 13 Cinematic Mode

[11:55 Fr,1.Oktober 2021 [e]  von ]    

bildBis jetzt wusste man noch recht wenig darüber, wie Apple genau sein synthetisches Bokeh in die Aufnahmen des neuen Cinematic Mode hineinrechnet. Allerdings hat Jan Kaiser auf Twitter nun eine einfache Möglichkeit gefunden, die Tiefenbild-Aufzeichnung des neuen Formates zu extrahieren und zu analysieren.

Apple benutzt dabei gängige Standards und bettet in den Hauptvideostrom einen zweiten Graustufen-Strom als bewegte Depth Map mit deutlich geringerer Auflösung ein (320 x 180 PixelPixel im Glossar erklärt bei einer 1920 x 1080 Clip-Auflösung). Mit Kommandozeilen-Tools lässt sich dieser zweite Videostream relativ problemlos extrahieren:




MP4Box -add self#2:hdlr=vide IMG_0001.mov -out remux.mp4
ffmpeg -vcodec hevc -i remux.mp4 -map 0:1 map.mp4


Somit ist klar, was man schon lange vermutet hat: Das iPhone 13 zeichnet im Cinematic Mode mit maximaler Schärfentiefe auf und lässt dann Bereiche durch eine Tiefenmaske in der Postproduktion in synthetischer Umschärfe verschwinden. Ein Video von Jan Kaiser zeigt beide Streams parallel auf Youtube:



Wie man deutlich sehen kann, ist die neue Tiefenmaske des iPhone 13 wesentlich weicher und sauberer als die Tiefenmasken welche mit einem Lidar Sensor mittels Record3D erstellt wurden. Ersteres ist für weiche (und glaubhafte) Bokehkanten extrem wichtig.

Zweitens ist deutlich sichtbar, dass die Tiefenmaske fast nur in der Nähe wirkt. Hier sind die Freistellungsmöglichkeiten durch ein synthetisches Bokeh ergo am größten.

Durch eine offene Implementierung als zweiter DatenstromDatenstrom im Glossar erklärt in einem gängigen Dateiformat ist damit prinzipiell auch die Türe für Anbieter anderer Schnitt- und Compositing-Programme offen. Und gleichzeitig trauen wir uns zu wetten, dass auch andere Kamerahersteller in naher Zukunft Tiefeninformation in ähnlicher Weise in ihre Kamera-Streams einbinden werden.

Und dies wird wiederum für Kameras mit kleinen Sensoren ein weiteres großes Stück vom Kuchen der Großsensor-Kameras bescheren. Denn wenn das Bokeh sauber simuliert werden kann (wozu KI-Algorithmen in der Postproduktion einen weiteren großen Teil beitragen werden), bleibt als letzter wichtiger Vorteil der großen Sensorflächen nur noch die Dynamik. Und selbst in diesem Bereich glauben wir schon etwas Neues im Bereich des Computational Imaging am Horizont ausmachen zu können. Doch das dürfte noch ein kleines bisschen dauern...

Link mehr Informationen bei twitter.com

  
[26 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
iasi    12:36 am 2.10.2021
Nö. Heute wird bei allen Filme, die im Kino landen, die Post genutzt.
Mantas    12:12 am 2.10.2021
Ja das meine ich natürlich damit
Darth Schneider    12:06 am 2.10.2021
Was meinst du damit ? Zig Millionen Dollar Gewinn ? Ist ja grundsätzlich gar nix schlimmes wenn das dabei am Schluss raus kommt.;) Abgesehen davon, bei den Marvel Filmen machen...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildKonkurrenz für die DJI Mini 2 und Air 2S: Autel EVO Nano und EVO Lite Drohnen bildMonitor+: Kostenlose App verwandelt Smartphone in professionellen Vorschau-Monitor für Sony Kameras


verwandte Newsmeldungen:
Apple:

Apple: Final Cut Pro 10.6 und Logic Pro 10.7 mit neuen Funktionen und M1 Pro, M1 Max Update 19.Oktober 2021
Neue Apple MacBooks Pro 14/16: schneller, heller, mehr Speicher, längere Laufzeit, 18.Oktober 2021
Apple M1 Pro / Max Chips in neuen MacBook Pros - bis zu 4x schneller als M1 18.Oktober 2021
RØDE Central App für Wireless GO II jetzt auch für iOS und Android 15.Oktober 2021
FiLMiC Pro v6.17 unterstützt schon ProRes-Aufnahmen auf dem iPhone 13 Pro + Max 5.Oktober 2021
Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher 14.September 2021
Vimeo unterstützt ab sofort Dolby Vision HDR vom iPhone 12 13.September 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Apple

Zubehör:

Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera 20.Oktober 2021
Edelkrone stellt kompakten FlexTILT Head Pro für bis zu 6.8kg Traglast vor 18.Oktober 2021
DJI: Neues professionelles Ronin 4D und Zenmuse X9 Gimbalkamerasystem kommt am 20. Oktober 14.Oktober 2021
DJI Fly App 1.4.12 Update bringt Live-Streaming und Video-Cache für DJI Mini und Mavic 11.Oktober 2021
Manfrotto Gimbal 300XM: Modularer 3-Achsen Handheld Gimbal 11.Oktober 2021
Welches Kabel kann was? Neue Logos sollen Ordnung ins USB-C Chaos bringen 9.Oktober 2021
Manfrotto Move: Neues Quick-Release System 6.Oktober 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Zubehör


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 20.Oktober 2021 - 17:09
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*