Sigma präsentiert drei neue Contemporary-Objektive (APS-C und Vollformat)

// 13:32 Di, 4. Apr 2023von

In seiner Contemporary-Linie stellt Sigma drei neue Festbrennweiten vor, das 23mm F1,4 für APS-C sowie für Vollformat-Kameras das Standardobjektiv 50mm F2 und ein Superweitwinkel. Die beiden letztgenannten sind I-Series-Objektive und damit Vollmetall-Konstruktion mit guter Haptik, ähnlich wie die Sigma Cine-Objektive. Der Einsatz von Metall auch bei innenliegenden Strukturen sorgt für einen reibungslosen Betrieb und eine außerordentliche Robustheit. Alle drei Neuzugänge sind für L-Mount und Sony E-Mount erhältlich.

17mm F4 DG DN Contemporary
17mm F4 DG DN Contemporary


Das kompakte SIGMA 17mm F4 DG DN | Contemporary für Vollformat bietet den weitesten Bildwinkel in dieser Reihe. Das optische Design setzt sich aus 9 Elementen in 8 Gruppen zusammen, darunter drei asphärische Linsen und SLD-Glaselemente. Die minimale Naheinstellgrenze liegt bei 12cm.


17mm F4 DG DN an der Sigma fp
17mm F4 DG DN an der Sigma fp

Dank einer Super-Multi-Layer-Vergütung (SML) sowie einem Nano-Porous-Coating (NPC)werden Streulicht und Geisterbilder reduziert, um klare, scharfe und kontrastreiche Bilder ohne Lensflares zu erhalten. Die Blende setzt sich aus 7 Lamellen zusammen und läßt sich über einen manuellen Blendenring einstellen.



Zur schnellen Fokussierung dient ein Schrittmotor. Auch der in neueren spiegellosen Kameras verwendete Autofokus mit automatischer Augenerkennung wird unterstützt. Das Objektiv mißt 64.0mm × 48.8mm und wiegt 225g, der Filterdurchmesser beträgt 55 mm. Es kostet 619 Euro.


SIGMA 50mm F2 DG DN Contemporary
SIGMA 50mm F2 DG DN Contemporary

Die lichtstarke Standardbrennweite SIGMA 50mm F2 DG DN | Contemporary für Portrait-, Street- und Alltagsfotografie wiegt 350g bei den Maßen 70.0mm × 68.0mm. Seine optische Konstruktion setzt sich aus 11 Elementen in 9 Gruppen zusammen, auch hier gibt es ein Super-Multi-Layer-Vergütung (SML) sowie ein Nano-Porous-Coating (NPC). Die Naheinstellgrenze liegt bei 45 cm.



Die Blende ist 9-Lamellig, ein Blendenring vorhanden. Fokussiert wird per Schrittmotor mit Unterstützung von automatischer Augenerkennung. Das Objektiv kostet 699 Euro.



Das dritte neue Objektiv, das SIGMA 23mm F1,4 DC DN | Contemporary, ist für spiegellose APS-C-Kameras ausgelegt. Das Objektivgehäuse ist kompakt und leicht, mit einem Gewicht von 340g (mit L-Mount), einer Länge von 76,9mm und einem Filterdurchmesser von 52 mm. Das AF-Antriebssystem verwendet einen leisen und laut Sigma sehr schnellen Schrittmotor.


SIGMA 23mm F1,4 DC DN Contemporary
SIGMA 23mm F1,4 DC DN Contemporary

Die mit einer F1.4 sehr lichtstarke Optik besteht aus 13 optischen Elementen in 10 Gruppen mit Super-Multi-Layer-Vergütung (SML), die Streulicht und Geisterbilder reduzieren. Die Blende besteht aus 9 Lamellen. UVP: 499 Euro.


Aktion
PS. slashCam verschenkt Gutschen-Codes (noch bis 30.6.2024)
Wer beim Fachhändler Teltec für mindesten 300 Euro (netto) einkauft, kann 20 Euro sparen mit dem Gutscheincode SLASH20CAM, ab einem Mindestbestellwert von 500 Euro netto mit dem Code SLASH50CAM sogar 50 Euro - mehr Infos .
Ähnliche News //
Umfrage
    Meine nächste Kamera wird eine










    Ergebnis ansehen

slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash