Logo
/// News

Siggraph-Demo: Echtzeit-Rendering digitaler Menschen wird immer realistischer

[14:08 Mo,7.August 2017 [e]  von ]    

Unbewegte Darstellungen von "virtuellen" Menschen, also von Computern erstellte Bilder, können mittlerweile sehr lebensecht wirken, doch in Videosequenzen will es (zum Glück?) noch immer nicht ganz gelingen, die Figuren wie gefilmt aussehen zu lassen -- zu komplex sind beispielsweise die Bewegungsmuster im Detail. Dennoch ist es mehr als beeindruckend, welche Fortschritte in Bereich Digital Human Research gemacht werden. Auf der Siggraph gab es dazu letzte Woche eine beeindruckende Demo, MeetMike, bei welcher ein CGI-Abbild als Avatar in Echtzeit (!) gerendertgerendert im Glossar erklärt wurde.





Die Demo nahm die Form einer Interview-Reihe im VR-Raum, bei welcher der "digitale" Mike, gesteuert von seiner Vorlage Mike Seymour (von FXguide), Gespräche mit diversen Industriegrößen führte. Die Gäste-Avatare wurden auf Grundlage eines Fotos personalisiert, während Mikes Gesicht im Vorfeld sorgfältig gescannt wurde. Während des Gesprächs wurden die Gesichter beider Teilnehmer getrackt und ihre Bewegungen in Echtzeit auf die Rigs der Avatare übertragen. Dafür kamen neun PCs mit je 32GB RAM und 1080ti Nvidia Karten zum Einsatz, mit gesyncten Unreal Grafik-Engines. Gerendert wurde vor Ort bei 90 fps in s3D/VR, während das hier eingebundene Video ein live ausgespieltes Rendering mit nur 30fps ist. Die Interviews selbst sind nicht online zu sehen.

Bei der Umsetzung von MeetMike arbeiteten mehrere Universitäten und Unternehmen zusammen, ua. das USC Institute for Creative Technologies mit seinem Wikihuman Project, Disney Zurich Research, Epic Games u.v.a. Erklärtes Ziel der Digital Human Forschung ist das Schaffen von virtuellen Assistenten, die in vielen Bereichen eingesetzt werden können, wie etwa im Gesundheitswesen, bei der Bildung und natürlich auch zu Unterhaltungszwecken. Dazu muß jedoch noch das berüchtigte Uncanny Valley durchschritten werden.

meetmike_siggraph
Digital Mike


Link mehr Informationen bei www.fxguide.com

    
[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildREDs Hydrogen One Holo-Smartphone im ersten Hands-On bildProDAD Mercalli V4 -- Videostabilisation jetzt auch für MAC


verwandte Newsmeldungen:
Compositing:

Kostenlos und online: Premiere Pro und After Effects CC Workflows (Adobe Live) 11.Dezember 2017
Cyberlink bringt VR Stabilizer Plug-In für Premiere und After Effects 6.Dezember 2017
Blackmagic DaVinci Resolve 14.1 ist ab sofort verfügbar 13.November 2017
Videotutorial: DaVinci Resolve - Look-Intensität schnell ändern via Key Output Gain 23.Oktober 2017
Adobe After Effects 2017: Die 3 besten neuen Funktionen // IBC 2017 18.September 2017
Videotutorial: Einstieg in DaVinci Resolve 14 (47 min und sehr informativ) 14.September 2017
Blackmagic DaVinci Resolve 14 ist final // IBC 2017 7.September 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Compositing


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Compositing:
Besser Rendern mit neuer Grafikkarte?!?!
Kostenlos und online: Premiere Pro und After Effects CC Workflows (Adobe Live)
Cyberlink bringt VR Stabilizer Plug-In für Premiere und After Effects
1080i MP4 mit oberem Halbbild zuerst rendern?
Eklatanter Unterschied Gammakurven beim Rausrendern aus Premiere mit verschiedenen Codecs
AE rendern ist sooo langsam geworden
Blackmagic DaVinci Resolve 14.1 ist ab sofort verfügbar
mehr Beiträge zum Thema Compositing


Archive

2017

Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
28. Januar 2018/ Hanau
JUNG & ABGEDREHT – Jugend-Kurzfilmfestival
15-25. Februar 2018/ Berlin
Berlinale
17-22. Februar 2018/
Berlinale Talents
13-18. März 2018/ Graz
DIAGONALE
alle Termine und Einreichfristen


update am 14.Dezember 2017 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*