Logo Logo
/// News

Preisknaller GPU für DaVinci Resolve? Nvidia RTX 2060 Super mit 256 Bit / 8GB RAM

[10:27 Fr,28.Juni 2019 [e]  von ]    

bildGemunkelt hat man schon lange, nun dürften die geleakten Spezifikationen als gesichert gelten: Nvidia verpasst am 2.Juli seiner aktuellen RTX-Grafikkarten-Serie einen kleinen Performance Schub, um sich von AMDs- Navi-GPU Vorstellung am 7.Juli nicht die Butter vom Brot nehmen zu lassen. Die neuen Karten bekommen keine neuen Produktnummern, sondern den Beinamen "Super". Die fast nie falsch liegende GPU-Rumor-Seite videocardz hat bereits alle Neuigkeiten in einem Artikel und einer Tabelle zusammengefasst.



Dass der Hieb in Richtung AMD geht, könnte man unter anderem daran festmachen, dass zum Start nur die Nvidia-Karten mit Super-Update erhältlich sein werden, die in einer Leistungs-Liga mit den kommenden AMD-Navi GPUs spielen werden. Also die RTX 2060 und die RTX 2070.

Die Rechenleistung verschiebt sich bei allen neuen "Super"-Karten leicht nach oben. Teilweise werden mehr Shader freigeschaltet und teilweise kommen dabei sogar Chipsätze der nächst höheren Grafikkarte zum Einsatz.

Den für Videobearbeiter interessantesten Sprung macht dabei jedoch die günstigste Karte - die RTX 2060. Die Super-Variante erhält nun nicht nur den leicht abgespeckten Chip der bisherigen RTX 2070 (TU106-4xx). Um die Karte auf konkurrenzfähige 8GB zu hieven bekommt die RTX 2060 Super zudem ein 256 BitBit im Glossar erklärt Speicherinterface und liegt im Speicherzugriff damit auf dem gleichen Niveau wie die aktuelle RTX 2080, die wir hier schon einmal unter Resolve getestet haben.

Mit einem Speicherdurchsatz von 448 MB/sMB/s im Glossar erklärt dürfte die neue RTX 2060 Super somit unter Resolve mindestens auf dem Niveau einer AMD Vega 64 oder einer Nvdida 1080 Ti landen. Nur eben zu einem deutlich günstigeren Preis. Die zusätzlichen Funktionen wie die GPU-Video-De-und Encoder sollten zudem auf dem gleichen Leistungslevel agieren, wie bei den größeren RTX-Karten.

Genaue Preise sind noch nicht durchgesickert, jedoch darf man davon ausgehen, dass die RTX 2060 Super bereits zur Vorstellung am 2. Juli unter 400 Euro liegen wird.

Link mehr Informationen bei videocardz.com

  
[8 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
nachtaktiv    22:29 am 12.10.2020
ja und was is jetz aus der nummer geworden? wurde die 2060 super jetzt mal getestet, oder nicht?
Jörg    10:34 am 30.6.2019
auch hier leicht relativierenden Einspruch ;-)) Die erwähnte Datei erschien letztmalig in der ersten CC Version von Premiere. Muss 2013 gewesen sein, wenn, mein Gedächtnis...weiterlesen
speven stielberg    08:51 am 30.6.2019
Richtig. Im Hauptverzeichnis von Premiere gibt's eine Textdatei "cuda_supported_cards.txt". Dort einfach die korrekte Bezeichnung der neuen Karte (gemäß Hardware-Info) eintragen...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildAbgabe auf Speicherkarten und USB Sticks steigt - aber weniger als befürchtet bildILM-Star Wars Special Effects aus erster Hand. Nur noch ca. 36 Stunden online!


verwandte Newsmeldungen:
Videoschnitt:

Frame.io Camera to Cloud: Cloud-basierter Echtzeit-Workflow von der Kamera bis zum Schnitt 22.Februar 2021
Videoschnitt unter Linux - Flowblade 2.8 ist fertig 16.Februar 2021
Adobe Februar 2021 Update 14.9 bringt Premiere Pro schnellere Audioeffekte 9.Februar 2021
Schon wieder? - Miner verschärfen GPU Knappheit in 2021 6.Februar 2021
Adobe Premiere Pro Update 14.8 bringt Timecode Support für Non-Standard Frameraten 19.Januar 2021
Premiere Pro/Rush und Audition: Erste Beta für Apple M1 bringt deutliche Beschleunigung 22.Dezember 2020
Olive 0.2 Video Editor - kompletter Rewrite mit interessanten Features 21.Dezember 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Videoschnitt

Blackmagic Design DaVinci Resolve:

Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 9 bringt Projektkollaboration jetzt auch für kostenlose Version 12.Februar 2021
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 8 bringt viele Verbesserungen 4.Februar 2021
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 7 20.Januar 2021
DaVinci Resolve Studio 17 Public Beta 6 23.Dezember 2020
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 5 15.Dezember 2020
Blackmagic DaVinci Resolve 17/17.1 Beta 4 bringt zahlreiche Verbesserungen 8.Dezember 2020
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Public Beta 3 bringt Verbesserungen 1.Dezember 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Blackmagic Design DaVinci Resolve

Blackmagic DaVinci Resolve:

Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 9 bringt Projektkollaboration jetzt auch für kostenlose Version 12.Februar 2021
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 8 bringt viele Verbesserungen 4.Februar 2021
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 7 20.Januar 2021
DaVinci Resolve Studio 17 Public Beta 6 23.Dezember 2020
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 5 15.Dezember 2020
Blackmagic DaVinci Resolve 17/17.1 Beta 4 bringt zahlreiche Verbesserungen 8.Dezember 2020
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Public Beta 3 bringt Verbesserungen 1.Dezember 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Blackmagic DaVinci Resolve


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 24.Februar 2021 - 18:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*