Logo
/// News

Netflix speichert eine Folge der neuen Serie "Biohackers" auf DNA

[09:55 Do,20.August 2020 [e]  von ]    

Netflix demonstriert als PR Gag zum heutigen Start seiner selbstproduzierten deutschen Science-Thriller Mini-Serie Biohackers die Möglichkeiten der DNA-Speichertechnologie, indem eine der ersten Folgen der Serie in DNA übersetzt wird.

Schon seit mehreren Jahren experimentieren Forscher mit der Speicherung digitaler Daten auf dem über 3 Milliarden Jahre alten Speichermedium der DNA (Desoxyribonukleinsäure), welche die Grundlage des Lebens darstellt. Interessant für die Forschung macht die DNA ihre extrem hohe Speicherkapazität bzw. Datendichte - weitere ebenfalls wichtige Eigenschaften für ein Speichermedium wie etwa Zuverlässigkeit und Langlebigkeit hat die DNA ja bereits bewiesen.


biohackers
Neue deutsche Netflix Serie Biohackers


Theoretisch passen in einen kleinen Würfel DNA 200 Exabytes (200 Millionen Terabytes) und 1 Gramm DNA enthält 215 Petabytes (d.h. 215.000 Terabytes) an Daten. Die in den letzten Jahren im Rahmen der Biotechnologie immer weiter entwickelte Technik des DNA-Sequencing und der DNA-Synthese liefert die Grundlage für die jetzt im Bereich Informationstechnologie entwickelten DNA-Speicherverfahren.

So funktioniert die Speicherung in DNA:



Zur Speicherung werden die digitalen Daten des Videos erst in den aus den vier Nukleinbasen Adenin, Guanin, Cytosin und Thymin bestehenden Code der DNA übersetzt und dann in DNA-Sequenzen mit je 150 Nukleinbasen synthetisiert. Zur Konservierung und Stabilisierung werden Millionen dieser DNA-Sequenzen in Nanometer grosse Glaskügelchen eingebettet. Diese Kügelchen werden in eine Gel-artige Flüssigkeit eingebracht. Eine Million DNA-Kopien der ersten Folge von "Biohackers" befinden sich in dieser pinken Flüssigkeit, sie sollen mindestens 1.000 Jahre lang auslesbar sein.

bottle-image

;Eine Million DNA Kopien von "Biohackers" schwimmen in dieser Ampulle
Um das in DNA codierte Video anzuschauen, muss die DNA-Sequenz dann mithilfe eines Sequencers wieder in binäre Informationen zurückübersetzt werden. Noch ist diese Technologie nicht alltagstauglich, aber in Zukunft ist ein an einen Computer angeschlossener kleiner Sequencer zum Lesen von Daten auch im Büro vorstellbar. Dann wird hoffentlich auch die Lesegeschwindigkeit schneller werden - momentan dauert das Auslesen der "Biohackers"-Folge noch drei Tage.

Trailer:



Link mehr Informationen bei de.biohackersnetflix.com

  
[6 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
thsbln    21:39 am 20.8.2020
Komisch, ich habe nicht mal den halben Trailer geschafft. Ich bin alt. Übrigens sah ich gestern einen schönen Film: The Three Burials of Melquiades Estrada Ach Gottchen, ist...weiterlesen
markusG    17:41 am 20.8.2020
Alternatives Ende und so :)
Franky3000    17:38 am 20.8.2020
Und in einer Millionen Jahre wird die erste Folgen ausgelesen. Auf der Suche nach den restlichen Folgen darf ein Praktikant dann auch noch die restlichen 999.999 Kügelchen...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildNeue spiegellose Vollformatkamera von Panasonic - LUMIX S5 bildNun auch Sony-Kameras als Webcams nutzbar mit neuer Imaging Edge Webcam Software


verwandte Newsmeldungen:


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2020

September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
15. August - 15. November / Düsseldorf
upfront! young european video award
30-31. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
6-8. November / Freyung
Kurzfilmfest Dreiländereck
27. November / Bielefeld
31. Bilderbeben zum Thema „Abschied“
alle Termine und Einreichfristen


update am 30.September 2020 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*