Logo
/// News

Internationale Kurzfilmtage Oberhausen starten heute - im Netz

[18:33 Mi,13.Mai 2020 [e]  von ]    

Ab 19:30 geht es heute Mittwochabend los, dann werden die 66.ten Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen per StreamingStreaming im Glossar erklärt live eröffnet - dieses Jahr aufgrund der Coronakrise komplett im Netz. 6 Tage lang vom 12-18ten Mai, sind dann über 350 Kurzfilme online zu sehen - ein Festivalpass für den unbegrenzten Zugang zu allen Sektionen wie etwa die fünf Wettbewerbe des Festivals mit insgesamt 152 Werken kostet 9.99 Euro und gilt 48 Stunden.



Neben der verschiedenen Kurzfilmprogrammen - täglich werden neue Programme ins Netz gestellt und sind dann jeweils 48 Stunden lang zu sehen - werden auch noch weitere Inhalte wie etwa Live-Gespräche zu den Filmen geboten und jeden Abend neue DJ-Sets. Im Länderfokus des Festivals stehen dieses Jahr neuere Kurzfilme aus Portugal.

Eine Besonderheit für ein gestreamtes Filmfestival bietet die Entscheidung, kein Geoblocking zu verwenden, um die Zuschauerschaft auf das Land des Veranstaltungsortes zu begrenzen - die Kurzfilme der Internationale Kurzfilmtage Oberhausen können also weltweit online angesehen werden. Die Eröffnung am Mittwoch, 13. Mai um 19.30 Uhr und die Preisverleihung am Montag, 18.Mai um 19.30 Uhr werden frei zugänglich über die Website und Facebook-Seite der Kurzfilmtage gestreamt.

Kurzfilmtage_online_slider_NEU_2904


Für den Festivalleiter Lars Henrik Gass bietet der Schritt ins Netz viele Chancen, zum Beispiel auch auf ein breiteres Publikum:

Wir sind auf dem Weg zu einem Filmfestival, das nicht mehr auf Ort und Zeit beschränkt ist. Das ist neu, und es ist unumkehrbar. Und vor allem eröffnet es die Möglichkeit, durch eine neuartige Struktur ein Publikum zu erreichen, das wir vor Ort in Oberhausen niemals hätten erreichen können, weit über nationale Grenzen hinweg. Auf jeden Fall werden wir einige Formate, die wir in diesem Jahr in der Not entwickelt haben, fortführen und weiter entwickeln.

Vom Erfolg des Online Experiments hängt wohl auch ab, wie die Internationale Kurzfilmtage Oberhausen in Zukunft aussehen wird - anders als bisher werden sie aber bestimmt bleiben. Spiegel Online hat einen guten Artikel zum Thema - auch was die immer kleinere Präsenz von Kurzfilmen im deutschen Fernsehen angeht.

Link mehr Informationen bei www.kurzfilmtage.de

  
[2 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
cantsin    20:17 am 13.5.2020
Versuche schon seit zwei Stunden, eine Festivalkarte zu kaufen, aber die Registrierungs-Website ist offenbar überlastet und läuft in der Dauerschleife.....weiterlesen
iasi    18:59 am 13.5.2020
Ich bin irritiert. Das Festival dauert 6 Tage, doch die Festivalskarte für 9,99€ gibt nur für 48h Zugang?! Ich finde auf der Webseite zudem keine Übersicht über die 350...weiterlesen
[Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildKollaboratives Sound Editing im virtuellen Tonstudio mit Soundwhale bildErste Kinos haben wieder auf -- doch die meisten müssen noch warten


verwandte Newsmeldungen:


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2020

Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
15. August - 15. November / Düsseldorf
upfront! young european video award
30-31. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
6-8. November / Freyung
Kurzfilmfest Dreiländereck
27. November / Bielefeld
31. Bilderbeben zum Thema „Abschied“
alle Termine und Einreichfristen


update am 30.Oktober 2020 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*