Logo
/// News

Intel beeindruckt mit begehbaren VR-Videoaufnahmen à 3GB pro Frame // CES 2017

[10:58 Sa,7.Januar 2017 [e]  von ]    

Intel scheint auf der CES eine ziemlich beeindruckende VR-Präsentation geboten zu haben -- den etwa 250 Anwesenden wurde über Project Alloy, Intels Stand-alone VR Headsets, mehrere Szenen vorgeführt. Bemerkenswert sind dabei vor allem Aufnahmen vom Ban Gioc Wasserfall in Vietnam, in denen die Zuschauer sich frei bewegen konnten, als wäre es ein gerendertes Spiel, obwohl es sich um stereoskopisches 360° Echtbildmaterial handelt. Folgender Clip gibt einen Eindruck dessen, was zu sehen war:





Das volumetrische Video wurde von der Firma HypeVR gedreht, welche auf "ultra-high resolution live action VR capture and playback with six degrees of freedom" spezialisert ist; gegründet wurde sie von Ted Schilowitz (wem der Name bekannt vorkommt: genau, er war früher bei RED). Mit "6 degrees of freedom" (6DoF) ist die volle Bewegungsfreiheit im (dargestellten) Raum gemeint. Wie dieser Artikel beschreibt, setzt HypeVR bei den Aufnahmen auf ein s3Ds3D im Glossar erklärt VR-Rig bestehend aus 14 RED Dragon Kameras sowie einem LiDAR Sensor von Velodyne, welcher in der Lage sein soll, Tiefeninformationen auch über weitere Entfernungen (bis zu 100m) einzufangen. Jede Kamera soll Video mit 6k mal 3k aufnehmen, das (Dank LiDAR im 3D-Raum) fertig gestichte Video soll eine Auflösung von 84K bei 90fps haben. Ziemlich heftig, aber laut einem HypeVR Mitarbeiter soll es Pläne geben, die Technik auch für günstigere und kompaktere Systeme umzusetzen.

hyperVR_vietnam
HypeVR Dreh in Vietnam


Wie Intel in seiner Präsentation stolz betont, ist jeder Videoframe etwa 3GB groß -- die benötigte Rechenleistung ist folglich immens. Was just Intel natürlich wiederum gerade recht sein kann. Sollte diese aufwendige, aber vielleicht tatsächlich "realistischste" Art von VR-Video sich in Zukunft durchsetzen, dürften die Absatzmärkte des Hardware-Giganten gesichert sein.

Das Project Alloy Headset wurde im Herbst vorgestellt und soll Ende des Jahres auf dem Markt kommen. Es soll unverkabelt verwendbar sein und selbst einen Prozessor, Grafiklösung und zwei RealSense-Kameras mitbringen. Somit werden keine externe Sensoren benötigt. Die Darstellung soll wahlweise auch die reale Umgebung und die virtuelle Welt miteinander verschmelzen, Intel spricht daher von "Merged Reality". Für eine möglichst weite Verbreitung will Intel die Hardware sogar als Open Source zur Verfügung stellen, also auch anderen Zugang zu den Build-Daten geben, sodaß wer möchte ein Alloy-Produkt herstellen kann.

Intel_projectAlloy


Intel_CES_projectAlloy


Link mehr Informationen bei newsroom.intel.de


Zur Übersicht aller unserer News zur CES 2017
    
[14 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Rick SSon   12:16   08.01.
naja, ich denke durch VR Video wird der Ton umso wichtiger. Wie eben in der Realität werden die Reize, wo man hinsehen soll wieder durch audioevents v...weiterlesen
iasi   23:03   07.01.
Ich denke, man sollte aufgeschlossen sein und die Möglichkeiten überdenken, die solch eine Technik in der Weiterentwicklung noch bringen kann.
...weiterlesen
Jott   20:32   07.01.
Klar, zum Beispiel. Nur vermeide ich bewusst den Hype-Begriff "VR", weil weder die Kunden noch ich aufgeregte Hipster sind. Außerdem entsteh...weiterlesen
freezer   20:22   07.01.
Jott, deswegen schrieb ich auch "jenseits von Spielen/VR-Touren".

Und das was Du machst, ist nix anderes als eine VR-Tour.
[ Alle Kommentare lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildDell zeigt 32" UltraSharp UP3218K 8K Profi-Monitor // CES 2017 bildSamsung: neuer Curved Quantum Dot Monitor CH711 mit 125% sRGB // CES 2017


verwandte Newsmeldungen:
Videoschnitt:

Jetzt kostenlos: Media 100 Schnittprogramm für macOS 28.März 2017
Gnarbox : Mobiler Videoschnitt ohne PC 22.März 2017
Adobe Editing Contest zum 25-jährigen von Premiere mit 25.000 Dollar Preisgeld 17.März 2017
Wilkommen zurück! VEGAS Movie Studio 14, Platinum und Movie Studio 14 Suite 22.Februar 2017
Avid bringt PhraseFind und ScriptSync zurück in den Media Composer 17.Februar 2017
Corel VideoStudio X10 mit neuen Zeit- und Maskenwerkzeugen 14.Februar 2017
Filmstro: Soundtracks direkt in Premiere Pro CC interaktiv produzieren 13.Februar 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Videoschnitt

PC:

Gerücht: Unglaubliches zum Canon C-Log-Update 29.März 2017
Livestreaming noch nur mit Rundfunklizenz? 28.März 2017
Atomos - CDNG Update und neues Master Caddy 24.März 2017
Tokina Vista Cinema Prime Objektive 21.März 2017
Profi USB-C Monitor LG 32UD99 mit DCI-P3 21.März 2017
NEC MultiSync EX341R-BK 34" Curved Monitor 19.März 2017
Wie wichtig ist Bandbreite bei der GPU-Anbindung? 10.März 2017
alle Newsmeldungen zum Thema PC

Film:

Came TV stellt Cage für Panasonic GH5 vor 20.März 2017
Wird das Silicon Valley zum neuen Hollywood? 6.März 2017
Erkenntnisse einer profitablen Indie-Doku - Sriracha von Griffin Hammond 25.Februar 2017
Wilkommen zurück! VEGAS Movie Studio 14, Platinum und Movie Studio 14 Suite 22.Februar 2017
Neues Bonobo-Musikvideo -- CGI oder In-Camera Effekte? 31.Januar 2017
Sundance New Frontier ua. mit animiertem VR-Musikvideo 24.Januar 2017
FCPX ProDOF Plugin: Realistische Schärfenverlagerungen nachträglich in Software? 22.Januar 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Film


[nach oben]
















Suche in den News

passende Forenbeiträge zum Thema
Film:
neue technik, um animationsfilme herzustellen-jetzt kanns jeder depp machen
Amateurfilmer, Kameramann/frau - 2 Tage 400 €
Epische Rache | Ein Kurzfilm
Martial Art Taekwondo - Clip
Apple Clips, neue App für schnell erstellte Clips
Camcorder für Erklärvideos gesucht (Grafiken abfilmen)
Premiere ruckelt wenn keine Audiospur vorhanden ist
mehr Beiträge zum Thema Film

PC:
Avid MXF-Mediafiles mit ProRes Codec?
PC stellt keine Verbindung zu DV-Corder her
Monitor für Full HD Videoschnitt bis 600 Euro
Dells Ultrasharp 8K Monitor UP3218K ab sofort in USA erhältlich fü
Empfehlung Videoleuchte, Livestream iPhone
DIY Monitor-Rig mit Funkstrecke für kleine Sets und Luftaufnahmen
WLAN Reichweite der Sony HDR-AS100V verlängern?
mehr Beiträge zum Thema PC

Videoschnitt:
Avid MXF-Mediafiles mit ProRes Codec?
Jetzt kostenlos: Media 100 Schnittprogramm für macOS
Aufnahme MiniDV Premiere Pro über JVC BR-DV3000E
Monitor für Full HD Videoschnitt bis 600 Euro
IKinema Orion -- Low Budget Motion Capture via HTC Vive Tracker
Final Cut Pro X und Magic Bullet - Farbraumverschiebung?
Patch VDL Premium (Akt.Vers.) 16.0.3.66 kann heruntergeladen werden
mehr Beiträge zum Thema Videoschnitt


Archive

2017

März - Februar - Januar

2016
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 29.März 2017 - 15:24
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*