Weltweites Live Editing Blackmagic zeigt Cloud Live Sync: Clips schon während der Aufnahme bearbeiten

// 14:39 Mo, 10. Jun 2024von

Blackmagic hat am Wochenende eine neue Funktion für die firmeneigene Cloud vorgestellt. Blackmagic Cloud Live Sync ermöglicht es, eine oder sogar auch mehrere Kameras in einen DaVinci Resolve-Bin schon während der Aufnahme zu synchronisieren. So können Cutter und Coloristen in der Postproduktion innerhalb von Sekunden sehen, wie die Medien-Daten in Echtzeit ankommen - und unverzüglich mit der Bearbeitung und dem Grading beginnen. Und das alles von jedem beliebigen Standort weltweit und sogar während die Kamera weiter aufnimmt.


Blackmagic Design stellt Blackmagic Cloud Live Sync vor
Blackmagic Design stellt Blackmagic Cloud Live Sync vor


Die Blackmagic Cloud Live-Synchronisation arbeitet mit allen aktuellen Blackmagic-Kameras (wie der Cinema Camera 6K, PYXIS, URSA Cine und URSA Broadcast G2). Ähnlich wie bei anderen Camera to Cloud Lösungen wird in der Kamera ein HD-Proxy bei voller Auflösung in H.264 erstellt. Diese Proxy-Daten werden schon während der Aufzeichnung live mit der Blackmagic Cloud synchronisiert und dann auch live mit allen DaVinci Resolve-Workstations synchronisiert, die mit demselben Cloud-Projekt verbunden sind. Als registrierter Postproduktionsmitarbeiter verbindet man sich einfach ebenfalls mit dem entsprechenden Projekt und hat sofort Zugriff auf alle ankommenden Videodaten.



So lassen sich beispielsweise Nachrichtenbeiträge bearbeiten, sobald die Kamera zu laufen beginnt. Wenn ein Sender Medien noch während der Aufnahme auf Sendung bringen möchte, muss er im DaVinci Resolve Viewer lediglich ein paar Sekunden zurückgehen und die Wiedergabe starten. DaVinci Resolve gibt die Medien dann in der Reihenfolge wieder, wie sie ankommen. Das funktioniert ähnlich wie beim Live-Streaming. Damit wird DaVinci Resolve dann sogar zu einem Media Decoder und Player.






Das neue Blackmagic Cloud Live-Sync-Feature soll ab Mitte Juni als kostenloser Download für die Blackmagic Cinema Camera 6K und die Blackmagic URSA Broadcast G2 in die öffentliche Beta-Phase gehen, Updates für alle anderen unterstützten Kameras sollen kurz darauf folgen. Dieses Update für Blackmagic Cloud wird kostenlos in den aktuellen Blackmagic Cloud Media Sync Plänen enthalten sein. Es werden keine zusätzlichen Kosten anfallen.



AFFILIATE // Mit einem Einkauf bei unseren Partnern unterstützt Du slashCam*



Aktion
PS. slashCam verschenkt Gutschen-Codes (noch bis 30.6.2024)
Wer beim Fachhändler Teltec für mindesten 300 Euro (netto) einkauft, kann 20 Euro sparen mit dem Gutscheincode SLASH20CAM, ab einem Mindestbestellwert von 500 Euro netto mit dem Code SLASH50CAM sogar 50 Euro - mehr Infos .
Ähnliche News //
Umfrage
    Meine nächste Kamera wird eine










    Ergebnis ansehen

slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash