Logo Logo
/// News

Blackmagic DaVinci Resolve 16.1 Beta: Viele Neuerungen beim Cut und Fullscreen Preview auf zweitem Monitor

[23:57 Do,8.August 2019 [e]  von ]    

Zeitgleich mit der Veröffentlichung der finalen Version von DaVinci Resolve 16 hat Blackmagic schon eine neue Beta der nächsten Version mit einigen interessanten Features - vor allem für den Cut-Arbeitsraum - online gestellt. Das Ziel von Blackmagic ist es, DaVinci Resolve "zum schnellsten Schnittprogramm der Welt" zu machen.

Von Usern am meisten als neues Feature gewünscht war die Möglichkeit, Clips in der TimelineTimeline im Glossar erklärt schneller schneiden zu können. Deswegen gibt es jetzt ein entsprechendes Icon für „Cut Clip“. Durch einfaches Anklicken werden Clips in der TimelineTimeline im Glossar erklärt sofort an der Abspielkopfposition zerteilt.



Sehr praktisch für Mehrkamera-Aufnahmen ist auch das neue Sync Bin. In diesem werden alle Aufnahmen unterhalb einer Ordnerstruktur in einer Timeline-Ansicht so dargestellt, dass zur selben Zeit aufgenommene Clips parallel untereinander erscheinen. In der dazu entsprechenden Monitor-Vorschau erscheinen diese dann als synchrone Fenster, aus denen man per Zahlendruck (oder per "Live Edit") gleich den gewünschten Clip auf die TimelineTimeline im Glossar erklärt einfügen kann.

Das erforderliche Sync-Signal kann sich Resolve durch den eingebetteten TimecodeTimecode im Glossar erklärt einer kompatiblen Kamera besorgen. Ansonsten soll -wenn wir einen Nebensatz von Grant Petty richtig deuten- auch die automatische Synchronisierung durch Audio Wellenformen nun problemlos möglich sein. Beides erfolgt im neuen Sync-Fenster, zudem werden alle synchronisierten Clips im Media Pool mit einem eigenen Sync-Icon symbolisiert dargestellt.

resolve16sync
Das neue Sync-Fenster ermöglicht bei Aufnahmen mit mehreren Kameras die automatische Synchronisation von Clips per Timecode



Der neue Smart Indicator zeigt dem User jetzt in der TimelineTimeline im Glossar erklärt mittels einen kleinen Markers an, wo die in Resolve 16 eingeführte intelligente Schnittfunktion einen Schnitt oder einen Übergang einfügen möchte. Der Smart Indicator aktualisiert sich ständig in Echtzeit, während der Editor in der TimelineTimeline im Glossar erklärt arbeitet.

Ganz neu ist der „Boring Detector“, der den Schnitt beschleunigen soll, indem er automatisch überlange Einstellungen markiert, von denen er annimmt, dass sie für den Zuschauer zu langweilig wären. Mit seiner Hilfe lassen sich auch Jump Cuts auffinden, um zu kurze Einstellungen anzuzeigen. Der „Boring Detector“ zeigt fortwährend an, welche Timeline-Abschnitte uninteressant sind und macht Editoren beim Bearbeiten und Einfügen von Einstellungen auf langweilige oder langwierige Schnitte aufmerksam.

Vor allem unter Zeitdruck interessant könnte auch das Close Up Cut Feature sein: Hierbei erzeugt Resolve automatisch einen gecroppten Ausschnitt eines Darstellers und scheidet dieses als Zwischenbild vergrößert ins Bild. Dieser Trick wird gerne angewandt, wenn man keine zweite Kameraperspektive zur Hand hat, aber die Szene sonst zu lang(weilig) wirken würde. Hierfür ist natürlich 6K Material der neuen Pocket für ein 4K Projekt besonders geeignet.

Ein Feature wurde ebenso nur in einem Nebensatz erwähnt, dürfte aber viele semiprofessionelle Anwender höchst erfreuen. Resolve soll ab sofort auch ohne dedizierte Schnittkarte eine Fullscreen Vorschau auf einem zweiten Monitor ausgeben können - allerdings nur die kostenpflichtige Studio-Version. Hierfür muss nur die Grafikkarte einen weiteren Ausgang bieten. Ein weiteres, nur der Studio Version vorbehaltenes Feature ist der Support von 96 KHz und 192 KHz Samplingraten in Projekten.

Verbessert wurden auch die Möglichkeiten Medien zu sortieren sowie weitere Features in den Edit-, Color-, Fusion-und Fairlight-Arbeitsräumen. Eine Übersicht über alle neuen Features findet sich hier…

Link mehr Informationen bei www.blackmagicdesign.com

  
[130 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
mash_gh4    20:23 am 15.8.2019
das ist nicht ganz unüblich, wenn man filesysteme verwendet, die case-sensitive sind . wenn du dir zum bsp. anschaust, wo die buchstaben in ASCII code tabelle angeordnet sind,...weiterlesen
klusterdegenerierung    20:15 am 15.8.2019
Frage an die Experten, warum wird kleinschreibung bei den Projekt Ordnern anders sortiert als Großschreibung? Klein b ist nicht bei groß B, sehr irritierend...weiterlesen
klusterdegenerierung    19:51 am 15.8.2019
Kenne ich, auf meinem schwachen Primebook raucht die Studioversion direkt ab, die kostenlose aber nicht, dafür kommt sie aber auch, wie zu erwarten, nicht aus die puschen...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildBlackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt bildToshiba entwickelt neuartiges XFMEXPRESS NVMe-SSD Format mit 4 GB/s


verwandte Newsmeldungen:
Blackmagic Design DaVinci Resolve:

Colourlab Ai 1.1 bringt KI Farbkorrektur per Look Designer für DaVinci Resolve 27.Februar 2021
Resolve Studio 17.1 Public Beta 10 mit Intel H.265-10Bit 4:2:2 Hardwareunterstützung 26.Februar 2021
Blackmagic DaVinci Resolve 17 ist final 25.Februar 2021
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 9 bringt Projektkollaboration jetzt auch für kostenlose Version 12.Februar 2021
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 8 bringt viele Verbesserungen 4.Februar 2021
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 7 20.Januar 2021
DaVinci Resolve Studio 17 Public Beta 6 23.Dezember 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Blackmagic Design DaVinci Resolve

Blackmagic DaVinci Resolve:

Colourlab Ai 1.1 bringt KI Farbkorrektur per Look Designer für DaVinci Resolve 27.Februar 2021
Resolve Studio 17.1 Public Beta 10 mit Intel H.265-10Bit 4:2:2 Hardwareunterstützung 26.Februar 2021
Blackmagic DaVinci Resolve 17 ist final 25.Februar 2021
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 9 bringt Projektkollaboration jetzt auch für kostenlose Version 12.Februar 2021
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 8 bringt viele Verbesserungen 4.Februar 2021
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 7 20.Januar 2021
DaVinci Resolve Studio 17 Public Beta 6 23.Dezember 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Blackmagic DaVinci Resolve

Bildschirme:

BenQ SW271C: 27" 4K Profi-Monitor mit 99% AdobeRGB und nativen 24P/25P/30P 7.März 2021
Lenovo ThinkVision P40w: 39.7" 5K-Monitor mit Thunderbolt 4 Dock 24.Februar 2021
BenQ Mobiuz EX3415R: gekrümmter 34" Monitor mit 98% DCI-P3 23.Februar 2021
MSI Optix MAG301CR: 30" Monitor mit 200 Hz, USB-C und 98% DCI-P3 2.Februar 2021
LG UltraFine OLED Pro 32" 4K Monitor mit 99% DCI-P3 und AdobeRGB 14.Januar 2021
ViewSonic ColorPro VP3286-8K: 32" Monitor mit 8K und Thunderbolt 3 13.Januar 2021
Philips 279P2MRX: 4K MiniLED 27" Monitor mit DisplayHDR1400 und Thunderbolt 4 11.Januar 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Bildschirme


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

März - Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 7.März 2021 - 15:39
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*