Logo Logo
/// News

Blackmagic Cinema Camera: der erste Kurzfilm - und mehr zur Arbeit mit RAW

[10:12 Do,6.September 2012 [e]  von ]    

Erste Modelle der Blackmagic Cinema Camera (BMCC) sind ja im Einsatz, und so gibt es wieder neue Erfahrungsberichte und Bilder. Ein erster mit der BMCC gedrehter Demo-Kurzfilm ist fertig: "Texting is gefährlich":




Besonders im Mittelpunkt des Drehs standen die Lowlight-Fähigkeiten, Dynamik, der Tiefenschärfebereich, RAW/DNG-Bildqualität und Weitwinkel-Optionen mit der Blackmagic Cam. Genutzt wurden folgende Objektive: Canon 24mm f/1.4L, Canon 50mm f/1.2L, Canon 135mm f/2 und vor allem (für Superweitwinkel-Shots) das Sigma 8-16mm f/4.5-5.6 Zoom. Wir zweifeln aber daran, dass dieser Clip tatsächlich der "Reverie" der Blackmagic Cam wird...hier auch noch Erläuterungen zu den einzelnen Einstellungen des Shots aus dem OneRiverMedia-Blog. Sowie ein Weitwinkelvergleich von verschiedenen Objektiven zusammen mit der Canon 5D, 7D und der BMCC.


John Brawley, der wohl am meisten Erfahrung mit der Arbeit mit der Blackmagic Cam hat, hat seine sehr lesenswerten Erkenntnisse zur Arbeit mit RAW-Videomaterial niedergeschrieben: er vergleicht RAW mit der Aufnahme und der Entwicklung von Film. Denn RAW umgeht alle (meist praktischen, aber meist auch immer uneinsehbaren) Bildbearbeitungsschritte, wie etwa Rauschunterdrückung, (Kanten-)Schärfung und die Anwendung von Gammakurven, die normalerweise intern in der Kamera stattfinden. Bei der Arbeit mit dem RAW-Material der BMCC muss all das mittels des (mitgelieferten) DaVinci Resolve manuell gemacht werden, was mehr Arbeit, aber auch mehr Kontrolle bedeutet. Brawley geht in seinem Artikel auf die Arbeitsweise mit DaVinci Resolve ein, auf die zwei verschieden komplexen Workflow-Wege, die man einschlagen kann und den Unterschied zwischen RAW/CinemaDNG und REDcode. Und die Hardware Herausforderung von RAW bezüglich Speicherplatz und Processingpower.

BMCC


Der australische Filmemacher Rick Young, der auch schon einen sehenswerten Clip über die BM Cam produziert hat, hat jetzt ein 3-teiliges Interview mit Grant Petty, dem CEO von Blackmagic zur Cinema Cam hochgeladen. Thema sind u.a. der Entstehungsprozess der BMCC, die RAW-Aufnahme, die Dynamik sowie die Arbeit mit DaVinci Resolve. Hier Teil 1, Teil 2 und Teil 3. Interessant: Petty kann sich vorstellen, in Zukunft per Firmware-Update höhere Framerates zu ermöglichen. Andrew Reid hat hier einige Aussagen herausgestellt.

Und auch von Philip Bloom kommen erste Bilder von seiner BMCC: ein Blindvergleich von ProResProRes im Glossar erklärt und RAW Bildern. Etwas beunruhigend klingt seine Aussage in Punkto Rolling ShutterShutter im Glossar erklärt -- er sei "quite bad", daher habe er einige Aufnahmen in seinem Impressions-Clip nicht verwendet. Quite schade eigentlich (beides).


  
[48 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
iasi    07:04 am 8.9.2012
Das sagt erst mal gar nichts. Bloom hatte seine Red mit ähnlich markigen Sprüchen zurückgegeben ... Zudem sind all die Erfahrungsberichte und "Tests" bisher vor allem sehr...weiterlesen
Predator    03:50 am 8.9.2012
Das stimmt fast alles. Schnelles Schwenken ist heute allerdings schon ein Teil des möglichen Filmstils. Aber genau das befürchte ich: einen iPhone Rolling Shutter! Wie gesagt,...weiterlesen
Axel    22:51 am 7.9.2012
Finde ich auch. Es fehlt noch der Hinweis, dass man ja mit 2,5k und 1080 als Ziel noch Fleisch hat, um mit der Rolling-Shutter-Korrektur von Premiere CS6 oder FCP X...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildNeues Sennheiser Richtmikrofon MKE 600 bildBaselight Plugin für Avid -- schnelle Farbkorrektur


verwandte Newsmeldungen:
Film:

Die 50 besten Filme 2020 - von über 230 Filmkritikern gewählt 1.März 2021
Frame.io Camera to Cloud: Cloud-basierter Echtzeit-Workflow von der Kamera bis zum Schnitt 22.Februar 2021
Nikon Z6/Z7 II-Kameras - Neue Firmware, neues Movie Kit und Blackmagic RAW 18.Februar 2021
Die besten Filme 2020 im Zusammenschnitt 29.Januar 2021
Neue Vereinbarung: TV-Dokumentarfilmer erhalten höhere Honorare 21.Januar 2021
Drehorte im Fokus: wo wurde ein Film oder eine Serie gedreht? 10.Januar 2021
Sundance Film Festival 2021: Online und an vielen Orten 7.Dezember 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Film

Videoschnittkarten:

Blackmagic DaVinci Resolve 17 ist final 25.Februar 2021
Neu: Blackmagic Web Presenter HD - Live-Streaming per USB, Ethernet oder Mobilfunk für SDI-Kameras 19.Februar 2021
Nikon Z6/Z7 II-Kameras - Neue Firmware, neues Movie Kit und Blackmagic RAW 18.Februar 2021
Blackmagic ATEM Mini Extreme (ISO): Neue kompakte und billige 8-Kanal HDMI Live-Produktionsmischer 17.Februar 2021
Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher 17.Februar 2021
Heute abend: Blackmagic Atem Mini und Camera Update Ankündigungen per Live Stream 17.Februar 2021
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 9 bringt Projektkollaboration jetzt auch für kostenlose Version 12.Februar 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Videoschnittkarten

Camcorder:

Neue On Semi XGS 45000 S35-Sensoren - Vorboten auf ARRIs neue Kamera(s)? 22.Februar 2021
Frame.io Camera to Cloud: Cloud-basierter Echtzeit-Workflow von der Kamera bis zum Schnitt 22.Februar 2021
Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher 17.Februar 2021
Neue Alpha-Kamera in der Sony Cinema Line kommt demnächst 17.Februar 2021
Heute abend: Blackmagic Atem Mini und Camera Update Ankündigungen per Live Stream 17.Februar 2021
Sundance 2021: Die Kamera-Liste - ARRI und Canon auf Platz 1 - Blackmagic Pocket auch dabei 3.Februar 2021
Octopus Kamera aus Standard-Komponenten - jetzt mit 8K RAW Versprechen 3.Februar 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Camcorder


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

März - Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 2.März 2021 - 16:45
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*