Logo
/// News

AMD nennt Preise und Termine für Ryzen 3 und Threadripper

[16:27 Do,13.Juli 2017 [e]  von ]    

AMD hat heute offiziell weitere technische Daten, Dollar-Preise und Verfügbarkeiten für Ryzen Threadripper sowie Ryzen 3 Desktop CPUs bekanntgegeben. So soll der Ryzen Threadripper für den High-End Desktopmarkt ab Anfang August in zuerst einmal zwei Versionen verfügbar sein. Neben dem bereits angekündigten 16-core, 32-thread Modell präsentiert AMD auch ein 12-core, 24-thread Modell. Beide können übertaktet werden, nutzen die neue Socket TR und verfügen über Quad Channel DDR4 sowie PCI Express mit 64 Lanes. Der Ryzen Threadripper 1950X mit 16 Kernen für 999 US-Dollar verfügt über einen Basistakt von 3,4 GHz mit einem Precision Boost von 4.0 GHz, während Ryzen Threadriper 1920X für 799 Dollar mit 12 Kernen einen Basistakt von 3,5 GHz und einen Precision Boost von bis zu 4,0 GHz liefert.



intel_core_i9_threadripper




Intel bietet für 999 US-Dollar auf seiner aktuellen X299/HEDT-Plattform "nur" einen 10 Core-Prozessor Core i9-7900X, der einen Basistakt von 3,3 GHz mit bis zu 4,3-4,5 GHz Boost ermöglicht und nur 44 PCI-Lanes bietet. Der nächst schwächere Intel-Prozessor (Core i7-7820X) ist für 599 Dollar "nur" ein Achtkernmodell, das eher mit AMDs Ryzen 7 Prozessoren konkurriert aber mehr Speicherkanäle und PCI-Lanes als dieser AM4-Prozessor bietet. In diesem Preisbereich zeigt sich bei AMD wohl auch noch im August erst mal eine Lücke im Produktprogramm. Aber gerüchteweise sollen noch mehrere kleinere Threadripper-Modelle im Laufe des Jahres folgen.

Der größte Threadripper dürfte damit eine mehr als solide Basis für eine persönliche Workstation darstellen, mit einer Leistung, für die man bisher eher das dreifache bezahlen musste. Fraglich ist nur, ob man mit aktueller Software diese Leistung überhaupt schon sinnvoll ausnutzen kann. Komplexe Effekte fordern immer mehr die GPU denn die CPU und für das Decoding komprimierter 4K-Formate reicht in der Regel auch schon ein 8 Kern-Prozessor. Allerdings sorgt eine überdimensionierte Decoding-Einheit auch für ein angenehmes Schnittgefühl und 8K steht ja auch schon vor der Tür.

Wer sein System lieber eine paar Nummern kleiner anlegt interessiert sich vielleicht mehr für die ab 27. Juli erhältliche Ryzen 3 Desktop CPU. Die Ryzen 3 Desktop Prozessoren sind 4-core, 4-thread Zen-basierte CPUs und sind in zwei Desktopmodellen verfügbar. Ryzen 1300X hat einen Basistakt von 3,5 GHz und Boost bis zu 3.7 GHz. Der Ryzen 3 1200 verfügt über einen Basistakt von 3,1 GHz und Boost bis zu 3,4 GHz. Preise gab AMD noch nicht bekannt, jedoch kostet der nächstgrößere Ryzen 5 1400 169 Dollar. Die neuen Ryzen 3 Modelle dürften daher noch einmal etwas darunter liegen.

Link mehr Informationen bei www.pcper.com

    
[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bild3 Videotutorials: Protagonisten u. Schauspieler vor der Kamera - wie führen? bildIn den Mund gelegt: Künstliche Intelligenz rendert Mund nach Audio-Datei


verwandte Newsmeldungen:
Händler:

Avid Media Composer Preis-Revolution -- ab 19 Euro monatlich ohne Team und Cloud // NAB 2018 7.April 2018
YouTube: weniger Geld für kleine Kanäle 22.Januar 2018
Aldi Weihnachts-PC: Medion Erazer X67015 mit GTX1070 und 256GB PCIe M.2 SSD 1.Dezember 2017
Sony stellt RX10 IV Kompaktkamera vor -- verbesserter Autofokus, S-Log3 und höherer Preis 12.September 2017
Fusion 9 -- mehr Features für weniger Geld (Studio-Version jetzt für 335 Euro) 2.August 2017
Der Preis-Crash bei Grafikkarten beginnt... 17.Juli 2017
DRAM-Preise vor weiterem Preisanstieg? Micron-Werk muss DRAM-Produktion aussetzen 6.Juli 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Händler

Computer:

Neue Version von Apple Final Cut Pro X 10.4.1 // NAB 2018 5.April 2018
Neues Apple ProRes RAW Format angekündigt // NAB 2018 5.April 2018
Intel: Core i9 CPU mit 6 Kernen für High-End Notebooks: Leistungssprung für Videoschnitt? 4.April 2018
Apple will Intel Prozessoren in Macs durch eigene CPUs ablösen 3.April 2018
Neue Lenovo Thinkstation P920 mit Dual Xeon CPUs, 2 TB RAM und drei Nvidia Quadros 22.März 2018
Apple: Logic Pro X 10.4 mit Smart Tempo Funktion, neuen Plugins und vielen Bugfixes erschienen 28.Januar 2018
Interessante Gaming-Displays unter der Schirmherrschaft von Nvidia zur CES 2018 8.Januar 2018
alle Newsmeldungen zum Thema Computer

PC:

Firmware-Update für Canon EOS C200, C300 Mark II, C700, XF400/405 // NAB 2018 9.April 2018
LaCie Rugged RAID Pro - Portables 2x2 TB Raid mit USB-C und SD-Slot // NAB 2018 9.April 2018
HP Dreamcolor Z27x G2 Monitor mit 99% DCI-P3 Farbraum-Abdeckung // NAB 2018 8.April 2018
Avid Media Composer Preis-Revolution -- ab 19 Euro monatlich ohne Team und Cloud // NAB 2018 7.April 2018
Eizo ColorEdge CG319X DCI 4K 31.1" Monitor mit integrierter Farbkalibrierung // NAB 2018 6.April 2018
Grass Valley Edius 9.2 Update bringt HDR-Videoscopes // NAB 2018 6.April 2018
Ikan mit neuen LED Lichtern und DH7 Update // NAB 2018 6.April 2018
alle Newsmeldungen zum Thema PC


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
PC:
Neue Dell Alienware Laptops mit auf 5 GHz übertakteten i9 CPUs
wie codiere ich 4K videos sinnvoll (qualität/dateigröße/bitrate)?
Golem testet Intels Hades Canyon
Sony a7III - Firmwareupdate v1.01
Preise für Videoschnitt
Adobe Premiere: Sprecher ausblenden
Nylonstrumpf in Glasfassung: True-Net Diffusionsfilter von Schneider-Kreuznach // NAB 2018
mehr Beiträge zum Thema PC

Computer:
Golem testet Intels Hades Canyon
Erster Apple ProRes RAW Shoot: Panasonic EVA1, Shogun Inferno und Final Cut Pro X 10.4.1
Blackmagic ATEM Television Studio Pro 4K, neuer Cintel 2 Filmscanner und mehr // NAB 2018
Händleranfrage zur BLACKMAGIC PCC4K
Panasonic NV-GS330 MiniDV auf PC
Kunterbuntes zur BLACKMAGIC PCC4K
Apple iMac Pro im 4K/5K Performance Test mit ARRI, RED, Canon, Panasonic, Blackmagic u. Sony
mehr Beiträge zum Thema Computer

Händler:
Preise für Videoschnitt
Kauft Netflix Luc Bessons Filmstudio?
GoPro wird wohl bald aufgekauft?
Kaufberatung Camcorder
Händleranfrage zur BLACKMAGIC PCC4K
Veydra Mini Prime auf USA Amazon kaufen?
Avid Media Composer Preis-Revolution -- ab 19 Euro monatlich ohne Team und Cloud // NAB 2018
mehr Beiträge zum Thema Händler


Archive

2018

April - März - Februar - Januar

2017
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 22.April 2018 - 15:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*