Logo
/// News

2017: Das Jahr in dem Blackmagic Design Avid kauft?

[15:17 Fr,30.Dezember 2016 [e]  von ]    

Der von uns stets geschätzte Oliver Peters hat seine Glaskugel für 2017 in Bezug auf Neuerungen im Postproduktionsumfeld befragt und hier sind seine Prophezeiungen: AVID soll in 2017 auf Grund seiner nicht endenden finanziellen Turbulenzen endgültig zum Übernahmekandidaten werden und Blackmagic Design böte sich hier als Käufer Nr.1 an.

Resolve12-12261_PIC1
DaVinci Resolve 12 - stetig bessere Editing-Funktionen





Auch wenn wir mit Oliver Peters konform gehen, dass BMD das Software-Knowhow und die Menpower hätte, um den MediaComposer weiter zu entwickeln, weist auch Oliver Peters zurecht darauf hin, dass die Schnitt-Funktionalitäten von DaVinci Resolve bereits ziemlich fortgeschritten sind und hier einen Kauf eher unwahrscheinlich erscheinen lassen. Wir werfen an dieser Stelle noch ein, dass Blackmagic Design eher dafür bekannt ist – mit Ausnahme von Resolve – Firmen mit Hauptsitz in Australien zu kaufen ( Eyeon Fusion Sydney, Australia, Fairlight Australia etc.)

Während Oliver Peters bei Avid eher stagnierende Userzahlen sieht, zählt es Premiere Pro und FCPX zu den Gewinnern, die auch langfristig mehr Klientel von Avid abziehen können. Das für ihn entscheidende Stichwort ist hier „kollaboratives Projektarbeiten“ – was sich bei Adobe in der Betaphase befindet und angeblich bei Apple bereits „Under the Hood“ alle Voraussetzungen dafür da seien.

1521-Daisychaining2-Daisychaining2
Thunderbolt 3 bei Shared Storage ein Gamechanger?



Und ebenfalls eher kritisch für Avid und dessen Services in Sachen Shared Storage sieht Peters die weitere Entwicklung von Thunderbolt 3. Sobald hier Networking-Möglichkeiten mit Shared Storage Administrierung geschaffen werden, seien die Zeiten für teure Shared-Storage Support-Verträge für mittlere Unternehmen vorbei.

Schließlich wirft Peters auch noch einen interessanten Blick auf den kommenden US Präsidenten Trump und sein „America First“ Credo. Sollten hier die Preise für ausländische Produkte – sprich: Kameras wie z.B. von Canon, Sony, Arri und anderen teurer werden, könnte das einheimischen Firmen wie RED Vorteile bringen.

Dass sich die Kinowelt allerdings wegen steigender Alexa-Preise von ihrem „Workhorse“ verabschiedet halten wir derzeit für eher unwahrscheinlich – zu marginal sind bei entsprechenden Produktionen die Kosten für die Kameras im Vergleich zu allem anderen …
Soweit Oliver Peters kurz zusammengefasst. Wer hat noch ein Paar Aussichten / Umwälzungen im Kamera/Postproduktionssegment für 2017 parat?

Link mehr Informationen bei www.creativeplanetnetwork.com

    
[32 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Frank Glencairn    10:22 am 4.1.2017
Genau das hab ich mit "es ist heutzutage offenbar eine Zumutung ein Handbuch zu lesen" gemeint. Bei Resolve ist es auch nur eine Taste "/" plus 5 weitere Optionen für diese...weiterlesen
Drushba    03:09 am 4.1.2017
Machst Du Witze? Zeig doch mal, wie das hier in Resolve funktioniert und zwar genauso easy und smooth: https://www.youtube.com/watch?v=D3LNYH2kbTU Im Resolve-Handbuch sind zum...weiterlesen
Frank Glencairn    19:07 am 3.1.2017
Das alles geht bei Resolve auch (wissen nur die meisten nicht, weil Handbuch lesen mittlerweile anscheinend ne Zumutung ist), was IMHO mittlerweile eine der besten NLEs...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildDas UI-Design von Star Wars Rogue One bildWas bringt das neue Jahr? Einen Blade Runner zum Beispiel


verwandte Newsmeldungen:
Avid:

Kostenloses Schnittprogramm Avid Media Composer First im Test 23.Juli 2017
Kostenloser, professioneller Videoschnitt: Avid Media Composer | First ist erschienen 30.Juni 2017
Kostenloser Videoschnitt: Avid Media Composer | First soll im Juni erscheinen // NAB 2017 23.April 2017
Avid bringt PhraseFind und ScriptSync zurück in den Media Composer 17.Februar 2017
Avid Media Composer 8.7 Update bringt Sony XAVC LongG, Title Match frame und mehr 17.Dezember 2016
Neue Avid Media Access Plugins für Sony Formate 14.Dezember 2016
Engere Integration: Adobe Premiere Pro CC als Avid MediaCentral | UX Client 4.August 2016
alle Newsmeldungen zum Thema Avid

Videoschnittkarten:

Blackmagic DaVinci Resolve 14 Beta 7 verfügbar 17.August 2017
Corel Pinnacle Studio 21 mit neuer Oberfläche und Keyframe-Kontrolle 15.August 2017
Blackmagic Design DaVinci Resolve 14 Studio Public-Beta 6 erschienen 27.Juli 2017
Zeitlich begrenzte Preissenkung bei Blackmagic Video Assist Modellen 28.Juni 2017
Blackmagic Camera Update 4.4: Unter anderem mit Bluetooth Fernbedienung 23.Juni 2017
Neue Beta und neue stable Release von Blackmagic DaVinci Resolve 14/12.5 16.Juni 2017
Update: Corel Pinnacle Studio 20.5 mit Splitscreen-Funktion 10.Mai 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Videoschnittkarten

Blackmagic:

Blackmagic DaVinci Resolve 14 Beta 7 verfügbar 17.August 2017
Blackmagic Design DaVinci Resolve 14 Studio Public-Beta 6 erschienen 27.Juli 2017
Zeitlich begrenzte Preissenkung bei Blackmagic Video Assist Modellen 28.Juni 2017
Blackmagic Camera Update 4.4: Unter anderem mit Bluetooth Fernbedienung 23.Juni 2017
Neue Beta und neue stable Release von Blackmagic DaVinci Resolve 14/12.5 16.Juni 2017
Blackmagic Video Assist Updates // NAB 2017 26.April 2017
Blackmagic DaVinci Resolve 14 integriert Fairlight und beschleunigt Editing // NAB 2017 24.April 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Blackmagic


[nach oben]
















Suche in den News

passende Forenbeiträge zum Thema
Videoschnitt:
5K Videobearbeitung neuer PC wie Konfigurieren?
Brennen beim Magix-DVD-Programm
Echtzeit Live Schnitt mit Premiere CC
Corel Pinnacle Studio 21 mit neuer Oberfläche und Keyframe-Kontrolle
Sony Catalyst Editing-Apps aktualisiert auf v2017.2
Probleme nach Colorgrading
Premiere: IN- und OUT-Point-Auswahl von Seuqenz in andere Sequenz einfügen
mehr Beiträge zum Thema Videoschnitt

Camcorder:
Objektiv für Blackmagic Ursa Mini 4k
Dji Matrice 600 pro + Ronin MX + Blackmagic Ursa mini 4k
Unscharf/Scharf Blende in der Post Wie?
Samsung T5: Portable Mini-SSD mit 540 MB/s
50$ Camcorder vs RED
Panasonic AG AC 30 / Monitor herbe Enttäuschung
Digitalisieren von Hi8
mehr Beiträge zum Thema Camcorder

Blackmagic:
Objektiv für Blackmagic Ursa Mini 4k
Dji Matrice 600 pro + Ronin MX + Blackmagic Ursa mini 4k
GH5 und Blackmagic Design Video Assist
HDMI In + Out mit Blackmagic Design Video Assist?
Blackmagic Video Assist Update 2.5 u.a. mit Wellenform und Vektorskop verfügbar
Zeitlich begrenzte Preissenkung bei Blackmagic Video Assist Modellen
Schnittkarte für Blackmagic Production Camera
mehr Beiträge zum Thema Blackmagic


Archive

2017

August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 17.August 2017 - 14:06
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*