Logo Logo
/// 

eine NTSC VHS wird schwarzweiss abgespielt



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von Storm12:


Ich habe einen Panasonic FS88 und aus den Staaten mehrere VHS Kassetten bekommen, die in NTSCNTSC im Glossar erklärt aufgenommen wurden. Ich digitalisiere sie über den SVideo Anschluss an einem Sony HC40, bis auf 1 Kassette geht das gut. Bei einer Kassettte wird nur Ton übertragen. Schliesse ich den Videorecorder über ein Scartkabel an einem alten TV an, so zeigt mir der Fernseher einen guten Ton, aber schwarzweiss Bilder. Eine Idee wie ich an den farbigen Inhalt der Videokassette komme? Für mich wäre das wichtig, da auf dem Band persönliche Videos aus den 80er/90er Jahren drauf sind.

Danke



Antwort von Jott:

Es gab mal Multiformat-VHS-Geräte, die intern von PALPAL im Glossar erklärt zu NTSCNTSC im Glossar erklärt und andersrum wandeln konnten. Aber ich fürchte, die Suche nach so was (noch funktionsfähig) wäre die klassische Nadel im Heuhaufen. Nicht lachen: frag mal im nächsten Fotogeschäft, die schicken alte VHS-Kassetten zu zentralen Umspielbetrieben, die Normwandler haben dürften. Weil du sicher nicht der einzige Kunde mit Verwandtschaft in den USA bist.



Antwort von beiti:

Die meisten in Deutschland verkauften VHS-Recorder, die NTSC-Bänder abspielen konnten, gaben kein echtes NTSC-Signal aus. Stattdessen wurde es "so halb" umgewandelt: Die Farbcodierung wurde nach PALPAL im Glossar erklärt umgesetzt, aber es blieb bei 60 Halbbildern/Sekunde. Viele damalige Röhrenfernseher konnten das dann in Farbe wiedergeben - auch wenn sie eigentlich gar kein NTSCNTSC im Glossar erklärt beherrschten.
An neueren Fernsehern, an den Eingängen von Videorecordern und insbesondere an Videgrabbern wird dieses "PAL 60" oft nicht richtig verarbeitet, weil es weder richtiges PALPAL im Glossar erklärt noch richtiges NTSCNTSC im Glossar erklärt ist. Auch früher schon gab es Fernseher, die Probleme damit hatten (z. B. solche von Grundig).

Heute wäre besser, man würde einen Import-VHS-Player benutzen, der echtes NTSCNTSC im Glossar erklärt ausgibt. Das kann heute nahezu jeder Grabber verarbeiten. Normwandel-Recorder braucht man nicht mehr (die würden es nur ruckelig nach PALPAL im Glossar erklärt wandeln - was ja gar nicht mehr nötig ist).

Was mich im vorliegenden Fall allerdings wundert: Offenbar kommt der Sony HC40 ja mit dem Pal-60 zurecht. Sonst hätte das Digitalisieren der anderen NTSC-Kassetten nicht geklappt.
Was nun an dem einen Band anders ist, weiß ich auch nicht. Ist es evtl. beschädigt?





Antwort von Storm12:

Danke erst mal für Eure Mühen. Das Videoband sieht per Augenschein in Ordnung aus.



Antwort von Jott:


Die meisten in Deutschland verkauften VHS-Recorder, die NTSC-Bänder abspielen konnten, gaben kein echtes NTSC-Signal aus. Stattdessen wurde es "so halb" umgewandelt: Die Farbcodierung wurde nach PALPAL im Glossar erklärt umgesetzt, aber es blieb bei 60 Halbbildern/Sekunde.

Es gab durchaus echte Normwandel-Recorder (60i zu 50i oder andersrum, zusätzlich noch SECAM), hier steht noch einer von Samsung. War mal schweineteuer, leider mechanisch im Eimer. Sonst hätte ich ihn für ein paar Euro anbieten können! :-)



Antwort von Sammy D:

Ich habe noch ein VHS-Geraet aus Japan hier rumstehen (einfachstes Teil; 10000 Yen damals). Vor 20 Jahren hat er noch funktioniert. Ob das jetzt auch noch so ist, kann ich nicht sagen. Gegen das Versandporto gehoert er dir. Ich packe ihn mal aus und schaue, ob ihn nicht die Ratten zerfressen haben... :o



Antwort von beiti:

Es gab durchaus echte Normwandel-Recorder (60i zu 50i oder andersrum, zusätzlich noch SECAM) Wie gesagt: Normwandel-Recorder braucht man nicht mehr (die würden es nur ruckelig nach PALPAL im Glossar erklärt wandeln - was ja gar nicht mehr nötig ist). Allerdings konnten die Normwandel-Recorder bei Wiedergabe einer NTSC-Kassette wahlweise auch echtes, ungewandeltes NTSCNTSC im Glossar erklärt ausgeben. Das könnte man heute natürlich nutzen.

Aber das ist alles OT. Leider haben wir ja noch nicht geklärt, wo genau das Problem des TO nun liegt. Immerhin hat er ja schon eine Reihe von NTSC-Kassetten erfolgreich verarbeitet...
Kann es sein, dass einige der Kassetten S-VHS waren und die eine, die Probleme macht, nur VHS? Oder umgekehrt?



Antwort von Storm12:

Erst einmal Danke für eure Mühen. Es sind alles original amerikanische VHS, nicht SVHS. Mein Highschoolabschluss ist auf der besagten VHS Kassette. Eine TDK VHS Kassette made in Japan, assembled in USA.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Sound wird nicht abgespielt :-(
DVB Aufnahme wird nicht abgespielt
ADVC300 und VCR/NTSC/3.58 out -> s/w bei SVIDEO [war: alte VHS Kassetten mit schlechter Bildqualitaet sichern (VHS->(S)V
Resolve preview wird nicht mehr abgespielt!
Intro-Clip wird unter Titel-Menü nicht korrekt abgespielt - warum?
NTSC-VHS auf DVD
Verleih von S-VHS NTSC Geräten?
VHS-Video im NTSC-Format als mpeg2 speichern
NTSC VHS Kassette digitalisieren (trotz PAL60 flimmern)
PAL und NTSC- Format auf eine DVD ?
Szene einer Karte,auf der eine Strecke langsam eingefärbt wird
spielt der farbraum des monitors eine rolle, wenn content nur für's internet produziert wird
Videos werden in schlechter Qualität abgespielt.
gerenderte Videos werden zu schnell abgespielt
Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt
Videofile kann abgespielt aber nicht bearbeitet werden
Aufnahme wird nicht beenden wenn Display zugeklappt wird.
alte VHS Kassetten mit schlechter Bildqualitaet sichern (VHS->(S)VCD oder DVD)
MP4-Datei mit 50 FPS kann nicht abgespielt werden
MOV Dateien werden in Windows 8.1.1 Pro nicht korrekt abgespielt
Problem mit Premiere Pro CC, MOV Videos werden schwarzweiß abgespielt
VHS Rekorder nur s/w S-VHS Ausgabe
Wer möchte eine Look-Datei für eine Arri Amira erstellen?
Gibt es hier eine Empfehlung für eine Multimedia Festplatte?
Canon GX7 Video mit 50 FPS kann auf aktuellem TV nicht abgespielt werden
Eine Empfehlung bitte für eine Tasche (Sony NEX-EA50E, 3 Objektive)

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom