Logo Logo
/// 

Wireless HDMI: Teuer gleich besser?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Frage von WWJD:


Hi Leute

Ich hoffe, es gibt hier im Forum User, die mir die Frage einigermassen beantworten können.

Ich brauche einen WHDMI System, um aus einer Camera (in meinem Fall eine 5Dm3) mit HDMI-Ausgang ein Livebild auf meinen ca. 20meter entfernten Monitor zu bekommen. Der Monitor hat eine Durchschleife, das Signal geht dann weiter an einen Übertragungswagen per HD-SDI Kabel. Nun informiere ich mich über hunderte solcher WHDMI Sets von Paralynx bis Aputure mit verschiedensten Preisangaben und ich werde nicht schlauer warum die einen billiger und die anderen teurer, (oft sehr viel teurer) sind wenn fast alle in der Lage sind HD uncompressed senden zu können.
Also, auf was muss geachtet werden bei dem Zeugs?

Vielen Dank für weiteren hilfreichen Feedback.

Jack



Antwort von robbie:

Worauf muss geachtet werden?

Dadurch, dass du an einem Übertragungswagen hängst, an sehr viel.
Bildausfälle kannst du dir nicht leisten.

Welche Umgebung? Veranstaltung? Gibt es andere Nutzer, die im 5Ghz Band senden? Bist du in freier Wiese? Hast du Erfahrung mit Funk und Antennensetup?

Schau dir mal die Teradek-Sender an... Zu weniger kann ich dir nicht raten...

Lg!



Antwort von WWJD:

Vielen Dank schon mal Robbie für deinen Input.

Ich habe diesen interessanten Thread - vom 29.1.2013 - im Blackmagic Forum gefunden,

http://forum.blackmagicdesign.com/viewt ... f=4&t=3706

dort geht es um den Unterschied zwischen preiswertem Transmitter (Nirius Aries Pro) und teurem Equipment à la Paralinx, sogar der Gründer von Paralinx, Dan Kanes, meldet sich zu Wort und erklärt ein paar wichtige Features. Wie es aussieht, können die preiswerten Nirius durchwegs mit den teureren Paralinx mithalten, auch Anwender (im Forum) bestätigen dies.

Zu deinen Fragen Robbie:

Welche Umgebung? Unterschiedlich, ev. Halle aber Sichtkontakt

Veranstaltung? Ja

Gibt es andere Nutzer, die im 5Ghz Band senden? Weiss ich nicht

Bist du in freier Wiese? Kann auch sein ja

Hast du Erfahrung mit Funk und Antennensetup?Nein...





Antwort von robbie:

Da du nicht weiß was da frequenztechnisch los ist... würde ich von allen Consumer-Produkten Abstand halten.

Wenn du hier sparst, bist du deinen Jobs schnell wieder los...



Antwort von rebotnix:

Ich war damals in den Blackmagic Post einer der Moderatoren und habe mich gewundert wie emotional Hr. Kanes auf Statements reagiert hat. Am Ende habe ich Blackmagic gebeten den Post zu schließen weil es einfach nicht mehr sachlich war.

Ich versuche Dir mit meinen Erfahrungen zu helfen.

Viele der Wireless Solutions basieren in 90% der Fälle auf den gleichen Chipsatz, nämlich von der Firma Amimon. Wie auch Parallinx, Teradek etc. Wir nutzen diese auch und haben jahrelange Erfahrung was damit geht und was nicht.

Die Produktionsstraße von Amimon ist ebenfalls die gleiche. Die Unterschiede liegen in der Software. Durch Paketlaufzeiten kann Amimon die Reichweite kontrollieren. Ebenfalls nutzt Amimon Channel Swapping um Überlappung von anderen Frequenzen zu vermeiden und ebenfalls haben sie DFS für Radarsignale im System. Letztes heißt, das Radarsignal hat eine höhere Priorität als dein Video Wireless-Signal.

Amimon nutzt ein lizenzfreies Band im 5GHZ bei einer Kanalbandbreite zwischen 10 und 20 MHZ. Dieses Signal wird übrigens nicht uncompressed übertragen. Das kann man übrigens schnell mal selber testen. Einfach mal ein Testpattern ausdrucken, 1080p50 einstellen. 10 Meter laufen und sich das ganze mal auf einem 40" Monitor ansehen. Danach das gleich Bild mal mit dem direkten Output von der Kamera testen.

Die neuen Connex Systeme sehen vom Output nicht so gut aus, schon nach 30 Metern erkennt man eine Kompression. Die Systeme sind aber für diese Preisklasse und zweck super geeignet. Schau Dir das evtl. mal an.

Was Amimon bzw. die Lizenznehmer dieser durch ihre Produkte ausmacht ist die Latenz. Die ist definitiv unschlagbar. Ein Nyrius funktioniert bis 20 Meter mit Sicherheit bei Line of Sight / Sichtweite sehr gut.

Niemand kann Dir ein völlig freies 5GHZ Band bei jedem Set garantieren. Wenn Du hier eine Richtfunkanlage im Weg hast, wird auch ein 8000 Euro SDISDI im Glossar erklärt System mit gleicher Ausstattung, mehr Sendeleistung von 200MW und externen Antennen nicht viel bringen. Wenn Du SDISDI im Glossar erklärt an den Consumer teilen brauchst, mußt Du von HDMIHDMI im Glossar erklärt auf SDISDI im Glossar erklärt wandeln.

Wenn Du Stabilität im Signal brauchst sowie Bildqualität besorge Dir ein COFDM System im 2.3GHZ Band. Wenn das Budget nicht da ist, leih Dir die System für den Drehtag aus und kalkuliere es ein.

Die Frequenznutzung kann man ebenfalls beantragen, pro Tag oder Jahr bei der Bundesnetzagentur.

Ich hoffe ich konnte Dir ein paar Infos geben.

VG
Gary



Antwort von WWJD:

Vielen Dank Gary für deine Bemühungen, die mir sehr gut weiter geholfen haben.

Der Nirius Aries Pro wird momentan leider nicht geliefert - kenne den Grund nicht - aber jetzt weiss ich auf jeden Fall mehr über dieses Thema. Der Connex Mini sieht sehr kompakt aus aber der Preis ist auch ganz schön üppig;-)

Nochmals vielen Dank für deine Ausführungen.

Jack



Antwort von Frank Glencairn:

Senfleistung will ich auch :-)



Antwort von schaukelpirat:

Beim Einsatz von Videofunkstrecken musst du immer sicherstellen, dass es im 5GHz-Spektrum nicht zuviele Störsignale gibt. Du bewegst dich damit im WLAN-Bereich, und selbst bei teuren Systemen (etwa IDX CW5 HD, die wir verwenden) kommt es zu Bildstörungen, wenn in der Nähe zu viele Hotspots aktiv sind. Abchecken, abschalten lassen und gut is..
20 Meter Funkdistanz sind übrigens schon ganz schön heftig. Wir lassen es nie mehr als 5 bis 10m bei freiem Sichtkontakt werden.



Antwort von rebotnix:

Ich hatte in der Tat Senfleistung geschrieben :)

Das Wort gefällt mir...

@Jack, immer gerne.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Canon C300 MKII zu teuer
DVD DL Rohlinge immer noch sch*teuer
AMD RX Vega - Zu teuer für den Videoschnitt?
TV-Karten wirklich alle gleich?
Musikvideo "Gleich der Flamme"
Ungenehmigte Drohnenflüge können teuer werden -- 200.000 Dollar S
HDMI Forum veröffentlicht Version 2.1 der HDMI-Spezifikation
Zacuto: Neuer 1080P Micro-OLED EVF Kameleon mit SDI + HDMI In (inkl. 4K HDMI Downscaling)
Camcorder Technik / Ergebnis - immer gleich?
Sachtler Vinten Service (VITEC) Sehr teuer und keine Kulanz beim ACE Stativ
VR-Film: Immersion ist nicht gleich Empathie
Auf & Ab bei allen Gimbals gleich?
Camcorder der nach Strom gleich startet
Micro HDMI zu HDMI-Kabel 30-40cm?
Tetris-Film soll jetzt gleich eine Trilogie werden
Das sollte man gleich oben zu den Forumregeln pinnen!
Hohe Qualität runter rechnen oder gleich nur mit mittlerer Qualität filmen?
transmit tv-signal wireless
Sennheiser AVX Wireless: "The Oracle"
Wireless Audio an DSLM/DSLR
DjI Follow Focus wireless
Audiomoitoring mit Rode Wireless Go
Update DIY wireless Followfocus
Bezahlbares Wireless Follow Focus System?
Sennheiser kündigt G3 Nachfolger: evolution wireless G4 an
Neuer Wireless followfocus von DJI

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom