Logo Logo
/// 

Verständnisproblem ich bitte um Expertenhilfe



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Frage von seaimager:


Liebe Forumsgemeinde

Ich bitte um eine Erklärung bzw. einen Hinweis zu folgendem Problem

Ich habe verschiedene Clips, einige mit 30fps und einige mit 60fps (alle GOPRO).

Diese Clips möchte ich nun zusammen schneiden und einige von den 60fps in Zeitlupe laufen lassen.

Folgendes habe ich gemacht und versteh es nicht.

Wenn ich alle Clips auf eine Sequenz importiere laufen alle Clips mit der richtigen Geschwindigkeit. Ich dachte einer müsste dann doch langsamer oder schneller laufen.
Kann mir das ein Experte erklären?

Wie wäre die richtige Vorgehensweise?

Würde mich auf eine Antwort freuen.

Beste Grüße

Jürgen



Antwort von DenK:

Bin gerade nicht am Rechner, aber so müsste es klappen:
Rechtsklick auf den 60fps Clip (nicht in der TimelineTimeline im Glossar erklärt, sondern auf den Clip selbst) --> Filmmaterial interpretieren --> FramerateFramerate im Glossar erklärt angleichen an 25fps (oder 30 fps, je nachdem welche TimelineTimeline im Glossar erklärt du hast)

Cheers



Antwort von seaimager:

was funktioniert dann?

Dass er korrekt abspielt? das tut er auch wenn ich den Clip einfach in die TimelineTimeline im Glossar erklärt ziehe, egal ob 30 oder 60fps bzw. gemischt einer mit 30 der andere mit 60.

Ich würde gerne die beiden Clips in einer TimelineTimeline im Glossar erklärt benutzen, aber die Vorteile des 60fps Clips für die Zeitlupe nutzen.

Oder ist es vielleicht so:

In einer Sequenz mit 30fps liegt ein Clip mit 30 fps und einer mit 60fps. Beim Abspielen wird aber bei dem 60fps Clip jeder zweite FrameFrame im Glossar erklärt weggelassen. Verringere ich jetzt die Geschwindigkeit bei dem 60fps Clip dann werden entsprechende Frames wieder dazugerechnet um die 30fps konstant zu halten aber trotzdem eine Zeitlupe zu erzeugen.

Die Frage ist: wie macht das Premiere

Besten Dank für die Antwort.

Grüße

Jürgen








Antwort von DenK:

Das machst du so wie ich es geschrieben habe, und dann läuft der 60fps Clip in einer 30 fps TimelineTimeline im Glossar erklärt in Zeitlupe.
Evtl. Musst du auch nicht "Framerate angleichen" wählen, sondern "Framerate aus Datei verwenden". Kann es wie gesagt gerade nicht genau nachschauen, aber es ist eine der beiden Optionen.

Einfach mal ausprobieren



Antwort von seaimager:

Ah, das war bei mir schon eingestellt, darum lief der Clip auch in einer 30fps sequenz ganz normal.

Wenn ich jetzt den Clip (den mit 60fps) um 50% verkürze bleibt die Qualtät gleich, richtig?



Antwort von DenK:

Ja, müsste so sein. Wenn alles richtig eingestellt ist, sollte der Clip in Zeitlupe laufen, ohne dass du an der Geschwindigkeit noch etwas verändern musst. 100% Geschwindigkeit sollte also bereits 50% Zeitlupe sein.



Antwort von seaimager:

Nein das ist nicht so, er läuft ganz normal bedingt durch die angepasste Importirung (es wird ja praktisch jeder zweite FrameFrame im Glossar erklärt ausgelassen), wenn ich dann die Geschwindigkeit um 50% verringere merke ich keine Qualitätsverschlechterung (subjektiv). Ich nehme also an, dass Premiere wieder so viele Frames vom Original dazu gibt um die 30fps zu halten, sonst wären es ja nur 15fps und das nehme ich an würde ich an der Qualität merken.
Seh ich das richtig?

Grüße

Jürgen



Antwort von klusterdegenerierung:

Man könnte abgekürtzt sagen, stell auf 50% und render! fettich ;-)



Antwort von seaimager:

Dann bedanke ich mich für Eure Mühe mir zu antworten, war mir wichtig das zu verstehen :-).

Beste Grüße

Jürgen



Antwort von DenK:

Nein, das ist definitiv nicht so. Wenn ein 60fps korrekt interpretiert in einer 30fps TimelineTimeline im Glossar erklärt liegt, dann läuft er bei 100% Geschwindigkeit als 50% Zeitlupe. Wenn das nicht so ist, dann ist irgendwas falsch. Das hat auch nichts mit der Importierung zu tun, weil Premiere beim importieren nichts konvertiert, sondern nur verlinkt.
Ob das Endergebnis bei 50% Geschwindigkeit exakt das gleiche ist, kann Ich nicht beurteilen. Aber du wolltest es ja verstehen.

Kann man auch hier nachlesen: https://forums.adobe.com/thread/1911984




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Ich habe da ein paar Fragen zur Bildschirmkalibrierung, Bitte um Aufklärung
3D Track Verständnisproblem
Verständnisproblem: Tuner-Karte mit TV-out / DualHead
Verständnisproblem mit FPS und Zeitlupe
ich glaub, ich hab"s! (war: mpeg2schnitt Anfängerfragen (nich schimpfen...))
Ich glaub ich werde doch Wedding Filmer!
Bitte um Kritik
Bitte löschen
Bitte um Fehleranalyse!
*** Bitte löschen ***
bitte Löschen
Trailer - Bitte um Feedback
Bitte um Zusammenfassung D8 -> DVD
Codecs Erklärung bitte...
Welches Licht bitte?
Bitte um Euere Meinung
4K Videoschnittrechner - Bitte um Beurteilung
Videoprogramm gesucht! Bitte um Hilfe
Projekt Konvertieren bitte um Hilfe
Vorstellung und Bitte um Hilfe
Kaufempfehlung für PC-Komponenten bitte!
Neuer Schnitt-PC - bitte um Kritik
Schenker Laptop- Bitte um Konfigurationstipps
Sendefähigkeit ab 4:2:2, 8 bit, 50 Mb/s- Bitte um Rat.
Hauptzähler 40D, bitte um Rat
Bitte um Hinweise zu CinemaDNG Workflow

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom