Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Infoseite // Kamera Rig für professionellen Einsatz. Bitte um Einschätzung



Frage von euphorion:


Hi!

Ich plane in mich in Zukunft auf dem freien Markt anzubieten und spare zZ für ein kleines kompaktes Setup um als SoloKameramann (+Editor) kleinere Projekte als VJ zu absolvieren. Dazu gehören Reportagen, Image, Reise und Dokufilme.

Ich würde mich über Rückmeldung von erfahrenen Freelancern freuen!

Hier meine bisherige rudimentäre Auflistung:

1900€ - Panasonic Lumix S5IIX

850€ - Sigma 24-70mm F/2.8 DG DN ART L-Mount Objektiv

300€ - DJI RS3 Gimbal

340€ - CRUCIAL X10 Pro SSD extern, 4 TB SSD, extern

370€ - Deity Timecode Box TC-1 kit

400€ - Rode Wireless PRO

85€ - SMALLRIG S5 II / S5 IIX Cage (BLACK MAMBA)

100€ - SMALLRIG V-Mount-Akkuplatte

280€ - SMALLRIG VB99 Mini V-Mount Akku (2x?)

ND-Filter

Kamera Base plate + Stangen

Externes Mikrofon (MKH416)

Kabel

BatterieDummy NFP

Manfrotto Stativkopf 504 HD

Space


Antwort von Jalue:

Moin Euphorion,

bist schon recht nahe dran mit dem Setup. Habe selbst die S5 (Mk1) im Einsatz und macht echt Spaß, damit zu arbeiten. Ein paar Einwände/Vorschläge:

-Warum das Sigma und nicht Panas eigenes 20-60er. Wird oft als Combo mit der Kamera verkauft, da kannst du ggf. Geld sparen. Dass das Sigma etwas lichtstärker ist, ist bei der Kamera nicht wirklich ein Thema unter normalen Drehbedingungen.

-Gimbal ist nice to have, aber nicht entscheidend für ein Einsteiger-Setup (Die S5 hat schon recht gute Stabis onboard). Da würde ich das Geld lieber in ein Kopflicht und noch ne stativgebundene Fläche investieren. Besser gleich zwei davon.

-Wozu die TC-Box? Ich mache das nun schon einige Jahre, aber sowas habe ich noch nie gebraucht.

-MKH 416? Toller, teurer Klassiker, aber ein MKE 600 tut’s völlig.

-V-Mount? Die S5 Akkus halten 2-3 Stunden. Einer kommt mit der Kamera, dann hol dir noch ein paar günstige von Pantona plus Duallader dazu und gut ist.

-Baseplate und Stangen (für ne Mattebox ..?) brauchst du auch nicht bei dem Setup, ND-Filter gibt’s zum Draufschrauben und als Sonnenblende reichen die, die mit den Linsen kommen.

-Nicht vergessen: Fellwindschutz für das gerichtete Kondensator Mic und ggf. auch für die Lavaliers, falls beim Rode Wireless keine dabei sind.

-Genug (mindestens zwei!) gute Speicherkarten.

-Ein guter Kopfhörer wie Sennheiser HD 25 sollte nicht fehlen.

-Last but not least: Tasche(n) oder Rucksack. Auch daran würde ich nicht sparen, denn die Dinger müssen auf Reisen echt was aushalten können.

Viel Erfolg!

Space


Antwort von euphorion:

Jalue hat geschrieben:
Moin Euphorion,

bist schon recht nahe dran mit dem Setup. Habe selbst die S5 (Mk1) im Einsatz und macht echt Spaß, damit zu arbeiten. Ein paar Einwände/Vorschläge:

-Warum das Sigma und nicht Panas eigenes 20-60er. Wird oft als Combo mit der Kamera verkauft, da kannst du ggf. Geld sparen. Dass das Sigma etwas lichtstärker ist, ist bei der Kamera nicht wirklich ein Thema unter normalen Drehbedingungen.

-Gimbal ist nice to have, aber nicht entscheidend für ein Einsteiger-Setup (Die S5 hat schon recht gute Stabis onboard). Da würde ich das Geld lieber in ein Kopflicht und noch ne stativgebundene Fläche investieren. Besser gleich zwei davon.

-Wozu die TC-Box? Ich mache das nun schon einige Jahre, aber sowas habe ich noch nie gebraucht.

-MKH 416? Toller, teurer Klassiker, aber ein MKE 600 tut’s völlig.

-V-Mount? Die S5 Akkus halten 2-3 Stunden. Einer kommt mit der Kamera, dann hol dir noch ein paar günstige von Pantona plus Duallader dazu und gut ist.

-Baseplate und Stangen (für ne Mattebox ..?) brauchst du auch nicht bei dem Setup, ND-Filter gibt’s zum Draufschrauben und als Sonnenblende reichen die, die mit den Linsen kommen.

-Nicht vergessen: Fellwindschutz für das gerichtete Kondensator Mic und ggf. auch für die Lavaliers, falls beim Rode Wireless keine dabei sind.

-Genug (mindestens zwei!) gute Speicherkarten.

-Ein guter Kopfhörer wie Sennheiser HD 25 sollte nicht fehlen.

-Last but not least: Tasche(n) oder Rucksack. Auch daran würde ich nicht sparen, denn die Dinger müssen auf Reisen echt was aushalten können.

Viel Erfolg!


Hallo Jalue!

Herzlichen Dank für deine ausführliche Rückmeldung!



Zum Sigma:
Tatsächlich war die Lichtstärke ausschlaggebend, und der Preis war im Rahmen. Werde mir die Pana Linse aber mal im Shop anschauen. danke!

Gimbal:
Kenne das verbaute OIS nicht, hatte bisher nur in der Vergangenheit gute Ergebnisse mit Gimbal. (D.h. nicht dass ich einer dieser Fanboys bin, die nicht ohne leben können. Durchaus hatte es mir aber das Leben schon erleichtert. Speziell bei Reiseblogs super..)

TC box:
Das hatte ich etwas vorrausschauend im Kopf, für künftige Dokufilme, und ggf einer Zweiten Kamera.

Mic:
Kenne das MKH von der Arbeit und liebe es einfach. Der Hinweis mit MKE600 ist super, weil Preis super.

Lavalier:
Ist beim Rode dabei und für das Richtmic sowieso.

Hd25 ist schon an Board.

Und Thema Rucksack ist echt so ein Punkt. Wirklich schwierig da was zu finden, da ich mich ein wenig erschlagen fühle von der Auswahl in Fotogeschäften. Aber Produkte von Lowepro hatten mein Interesse geweckt



Liebe Grüße!

Space


Antwort von Skeptiker:

euphorion hat geschrieben:

....
....
Und Thema Rucksack ist echt so ein Punkt. Wirklich schwierig da was zu finden, da ich mich ein wenig erschlagen fühle von der Auswahl in Fotogeschäften. Aber Produkte von Lowepro hatten mein Interesse geweckt.
...
Bezüglich Lowe(pro):
Habe mir kürzlich eine kleine, schwarze Lowe-Tasche (Schulterriemen ist auch dabei) gekauft, in die eine DSLM mit kompaktem Zoom passt, die sich aber mit x Innen-, Aussen und Seitentaschen bzw. Kompartimenten auch sehr gut für Zubehör aller Art eignet.
Sehr gut verarbeitet, federleicht, aber stabil und auch noch bezahlbar!
Sie hört auf den Namen Lowepro Nova 160 AW II.

PS:
Fast vergessen: Sogar eine eine sehr diskret fix in die Tasche integrierte, ausfaltbare Regen'haube' ist dabei!

Fazit: Für mich ist diese kleine, aber feine Tasche ein wohl durchdachtes, funktionelles Design-Meisterstück (das - erfreuliche Nebenbemerkung - nicht nach Neopren stinkt ;-)!

Space


Antwort von -paleface-:

Ein Vmount reicht vermutlich. Da kommst du über den ganzen Tag.
Zudem brauchst du keine Dummy Batterie weil man über USB C laden kann.

Sprich wenn du auf Gimbal umbaust musst du nicht erst den Akku wechseln.

Die Black Mambas von Smallrig mag ich ja optisch nicht so, da nehme ich lieber den normalen. Aber ist Geschmack.

Bei RUN and GUN nehme ich die Variablen NDs von Nisi. Da spare ich mir das ND wechseln.
Nachteil, dann kannst du keine Mattebox mehr dran packen. Falls benötigt.

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Blackmagic 12K-Kamera für Emmy-Spot von Kia im Einsatz
SUCHE: Fallbeispiel für Einsatz von KI in der Produktion von Dokumentarfilmen
Rode Videomic Pro Einsatz
Kreativer Einsatz von Gesichtserkennung
Einsatz der "Bande Rythmo"-Technik bei Synchronaufnahmen
Was werden KI-Videogeneratoren wie Open AI Sora im kommerziellen Einsatz kosten?
Shape: Günstiger Kamera-Cage für Panasonic S1 und S1R sowie weitere Rig-Setups
Stromversorgung für Kamera-RIG gesucht
Monitor+: Kostenlose App verwandelt Smartphone in professionellen Vorschau-Monitor für Sony Kameras
Welche Kamera-Rig-Ständer sind das?
Stromversorgung mit 220V / Kamera-Rig gesucht
Sony FX9 in der Praxis - Teil 1: Der beste Autofokus im professionellen Vollformat-Kamerasegment?
Neue Version von professionellen HP ZBook Create/Studio und Envy 15 Notebooks
Sony steigt in das Geschäft mit professionellen Drohnen ein
THE BOND - James Bond Fan-Film mit professionellen Actionszenen
Neue Videokamera mit professionellen Audio-Funktionen von Zoom - Q8n-4K
Zoom Q8n-4K Videokamera mit professionellen Audio-Funktionen wird ausgeliefert
Drei Nikon Z 9 Lesertests aus der professionellen Praxis + Bekanntgabe des Z 9 Gewinners




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash