Logo Logo
/// 

VHS-Video auf DVD mit Magix Video deLuxe 2004 Plus brennen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Mathias Triebler:


Hallo,
ich möchte meine Urlaubsvideos von VHS- Kassetten auf DVD brennen.

Ich habe auch schon einem ersten Versuch gemacht und bin mit dem Ergebnis
soweit zufrieden, bis auf die Bildqualität des überspielten Films auf der
DVD. Bei Szenen mit wenig Bewegung im Bild geht die Qualität, sie ist
annähern der des Original auf VHS, doch wenn die Kameraführung im VHS Film
z.B. einen Schwenk macht und dadurch viel Bewegung in der Aufnahme ist,
sieht man auf der DVD in dieser Szene nur Ruckeln. Ich habe alle möglichen
Einstellungen ausprobiert, leider ohne Erfolg.

Bei der Aufnahme mit Video deLuxe, Einstellung bei Qualität Auflösung habe
ich DV gering gewählt, 720x576, 25.00 fps, 1215kByte/s, dennoch kommt die
Meldung nach der Aufnahme:

"Das Aufnahmegerät lieferte mit 22,2 Bildern/s zu wenig für die derzeitige
Einstellung, so dass viele automatisch eingefügt wurden. Sie können die
Aufnahmequalität verringern, um das Problem zu vermeiden."

Aber das genau will ich eben nicht, denn ich bin ja mit besagter
Aufnahmequalität nicht zufrieden.

Was muss ich tun, damit ich annähernd die selbe Qualität der VHS- Kassette
auf DVD habe?

Ich besitze einen Pentium 4, 1,8 GHz Taktfrequenz, 400 MHz Front Side BusFront Side Bus im Glossar erklärt,
256MB SD-RAM, 80 GB Festplatte, GeForce 3Ti 200 Grafikkarte von nVIDIA, mit
TV Out und Video In, Windows XP, (;MEDION PC von Aldi), weiterhin habe ich
einen DVD-Brenner von LITEON (;DVD - R / - RW, 8x DVD R, 40x CD-R),
ich benutze Video deLuxe 2004 Plus von Magix, Inter Video Win DVR von
Medion.

Mein angeschlossener Video-Rekorder ist von Panasonic NV-F65 HQ Stereo.

In der Hoffnung auf baldige Hilfe, Gruß Mathias!






Antwort von Lutz Bojasch:

Mathias Triebler schrieb:

> Hallo,
> ich möchte meine Urlaubsvideos von VHS- Kassetten auf DVD brennen.

Hallo
soso ;)
> Ich habe auch schon einem ersten Versuch gemacht und bin mit dem Ergebnis
> soweit zufrieden, bis auf die Bildqualität des überspielten Films auf der
> DVD. Bei Szenen mit wenig Bewegung im Bild geht die Qualität, sie ist
> annähern der des Original auf VHS, doch wenn die Kameraführung im VHS Film
> z.B. einen Schwenk macht und dadurch viel Bewegung in der Aufnahme ist,
> sieht man auf der DVD in dieser Szene nur Ruckeln. Ich habe alle möglichen
> Einstellungen ausprobiert, leider ohne Erfolg.

Du hast vermutlich den Film auf der Festplatte in irgendeinem
komprimierten FormatFormat im Glossar erklärt gespeichert, dabei entstehen z.T. große Verluste.
Speichere in PALPAL im Glossar erklärt 720x576 50Bilder/sek, die beste Qualität die möglich
ist. Was die Graka dann noch anstellt weiß ich nicht, kenne sie nicht.

> Was muss ich tun, damit ich annähernd die selbe Qualität der VHS- Kassette
> auf DVD habe?

siehe oben.

Gruß Lutz





Antwort von Dieter Vogelsberg:

On Mon, 14 Jun 2004 13:35:29 0200, "Mathias Triebler"
wrote:

>Ich habe auch schon einem ersten Versuch gemacht und bin mit dem Ergebnis
>soweit zufrieden, bis auf die Bildqualität des überspielten Films auf der
>DVD. Bei Szenen mit wenig Bewegung im Bild geht die Qualität, sie ist
>annähern der des Original auf VHS, doch wenn die Kameraführung im VHS Film
>z.B. einen Schwenk macht und dadurch viel Bewegung in der Aufnahme ist,
>sieht man auf der DVD in dieser Szene nur Ruckeln. Ich habe alle möglichen
>Einstellungen ausprobiert, leider ohne Erfolg.
>
Das Problem hängt vermutlich mit der Einstellung zum Thema "Interlace"
zusammen. Probiere mal die Einstellung "Oberes HalbbildHalbbild im Glossar erklärt zuerst" bei
"Erstelle Disk / Encoder Einstellungen/Erweitert". Die Option
"Interlace" muß in diesem Fall gewählt sein. Hat's geholfen ?
Gruß
Dieter






Antwort von Friedrich Weiner:

Matthias,

Dein Ruckeln hängt definitiv mit der Einstellung des Encoders zusammen. Je
nachdem ob Du analoges Material hast musst Du "oberes HalbbildHalbbild im Glossar erklärt zuerst, bei
DV Material musst Du unteres HalbbildHalbbild im Glossar erklärt zuerst einstellen. In der
Registerkarte CD/DVD den "erweitert" Button drücken und dort die Änderung
vornehmen. Lass aber alle anderen Einstellungen erst einmal wie sie sind und
erzeuge eine DVD-/ RW zum testen.

Magix hat aber auf der eigenen Homepage eine eigene Usergroup
(;www.magix.com) wo Du sicherlich noch weiteren Hilfen und Anregungen
bekommst.

Gruß
Friedrich

"Mathias Triebler" wrote in message

> Hallo,
> ich möchte meine Urlaubsvideos von VHS- Kassetten auf DVD brennen.
>
> Ich habe auch schon einem ersten Versuch gemacht und bin mit dem Ergebnis
> soweit zufrieden, bis auf die Bildqualität des überspielten Films auf der
> DVD. Bei Szenen mit wenig Bewegung im Bild geht die Qualität, sie ist
> annähern der des Original auf VHS, doch wenn die Kameraführung im VHS Film
> z.B. einen Schwenk macht und dadurch viel Bewegung in der Aufnahme ist,
> sieht man auf der DVD in dieser Szene nur Ruckeln. Ich habe alle möglichen
> Einstellungen ausprobiert, leider ohne Erfolg.
>
> Bei der Aufnahme mit Video deLuxe, Einstellung bei Qualität Auflösung habe
> ich DV gering gewählt, 720x576, 25.00 fps, 1215kByte/s, dennoch kommt die
> Meldung nach der Aufnahme:
>
> "Das Aufnahmegerät lieferte mit 22,2 Bildern/s zu wenig für die derzeitige
> Einstellung, so dass viele automatisch eingefügt wurden. Sie können die
> Aufnahmequalität verringern, um das Problem zu vermeiden."
>
> Aber das genau will ich eben nicht, denn ich bin ja mit besagter
> Aufnahmequalität nicht zufrieden.
>
> Was muss ich tun, damit ich annähernd die selbe Qualität der VHS- Kassette
> auf DVD habe?
>
> Ich besitze einen Pentium 4, 1,8 GHz Taktfrequenz, 400 MHz Front Side BusFront Side Bus im Glossar erklärt,
> 256MB SD-RAM, 80 GB Festplatte, GeForce 3Ti 200 Grafikkarte von nVIDIA,
mit
> TV Out und Video In, Windows XP, (;MEDION PC von Aldi), weiterhin habe ich
> einen DVD-Brenner von LITEON (;DVD - R / - RW, 8x DVD R, 40x CD-R),
> ich benutze Video deLuxe 2004 Plus von Magix, Inter Video Win DVR von
> Medion.
>
> Mein angeschlossener Video-Rekorder ist von Panasonic NV-F65 HQ Stereo.
>
> In der Hoffnung auf baldige Hilfe, Gruß Mathias!
>
>
>
>






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
videobearbeitung mit magix video deluxe 2004/2005
Magix Video deluxe 2004 Plus
MAGIX-Video-deLuxe 2004/2005.....
Magix Video deluxe 2004 plus und Pinnacle PCTV-Karte
Keine Audio Ausgabe in Magix Video Studio 2004 Deluxe
Magix Video deluxe 2015 premium hängt sich auf
Magix viedeo deluxe 2004/2005
Zeitlupe "glätten" mit Magix Video deluxe 2005
Logo in Film einblenden (Alpha Kanal) MAGIX Video 2004
Thead verloren: wer wollte mein magix Video 2004 Plus haben!?
Erste Schritte mit Ulead Video Studio 9: Film auf DVD brennen: komprimieren
auf DVD brennen von Sony TRV330E HI8 mit Video Grabber 2.0USB
Magix Video deluxe Update mit mehr 360° Fähigkeiten, Lookabgleich
Magix Video deluxe 2016 mit HEVC und 360° Unterstützung
MAGIX Video deLuxe?
Video auf DVD brennen
video auf DVD brennen
Video auf DVD brennen
Video auf DVD brennen?
Magix video deluxe Installation
MAGIX Video deluxe 2008
Magix Video DeLuxe 2005
MAGIX video deLuxe 2005
Video auf DVD oder CD brennen
Kann Magix Video -Deluxe XAVC-S
Magix Video Deluxe 2008 plus Sceenshot

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
11-15. September / Eckernförde
Green Screen - Internationales Naturfilmfestival
11-15. September / Oldenburg
Internationales Filmfestival Oldenburg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
alle Termine und Einreichfristen


update am 15.September 2019 - 18:30
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*