Infoseite // Super8 -> DVD

Blackmagic URSA Broadcast G2

Frage von Benno Hartwig:


Bisweilen überspielte ich via FireWire von meinem Samsung-Camcorder
in den PC (;Magix Video Deluxe).
Und die Ergebnisse fand ich wirklich sehr schön.
:-)

Ich hatte vor einiger Zeit mit diesem Camcorder alte Super8-Filme einfach so
von der Leinwand abgefilmt. (;Ja, ich weiß, kein tolles Vorgehen...)
Die Aufnahmen waren dann nicht toll, aber sie waren ansehbar.
(;analog vom Camcorder in den Fernseher überspielt)

Nun wollte ich daraus DVDs machen.
Die erzeugten DVDs (;Datenrate 4500 kbit/s) sind aber gräuslich, sie sind total ruckelig,
so als habe der Film nur (;aus dem Bauch heraus geschätzt) 8-10 Bilder pro Sekunde.

Und wenn ich mir Standbilder ansehe, dann ist eine Rechteckstruktur (;wohl aus der
MPEG-Komprimierung herrührend) leider sehr deutlich sichtbar, was dann wohl auch
auf die Qualität der 'laufenden Bilder' drückt.

Hat jemand dafür eine Erklärung?
Muss ich anders vorgehen, wenn ich Super8-Filme (;bereits auf DV-Bändern) zu einer DVD verarbeiten möchte?
Wie komme ich zu einer DVD-Qualität, die wenigstens fast der DV-Quelle entspricht?
Geht das überhaupt?

Benno



Space


Antwort von Alan Tiedemann:

Benno Hartwig schrieb:
> Und wenn ich mir Standbilder ansehe, dann ist eine Rechteckstruktur (;wohl aus der
> MPEG-Komprimierung herrührend) leider sehr deutlich sichtbar, was dann wohl auch
> auf die Qualität der 'laufenden Bilder' drückt.

Das Problem dürften die erheblichen Helligkeitsschwankungen des
abgefilmten Materials sein.

> Hat jemand dafür eine Erklärung?

Ja.

> Muss ich anders vorgehen, wenn ich Super8-Filme (;bereits auf DV-Bändern) zu einer DVD verarbeiten möchte?
> Wie komme ich zu einer DVD-Qualität, die wenigstens fast der DV-Quelle entspricht?
> Geht das überhaupt?

Du brauchst einen geeigneten Filter (;bspw. in VirtualDub), der Dir diese
extremen Helligkeitsschwankungen herausrechnet.

Außerdem solltest Du Deine Zeilenlänge mal auf Usenet-konforme ~72
Zeichen einstellen. Danke ;-)

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede


Space


Antwort von Benno Hartwig:


"Alan Tiedemann" schrieb

> Du brauchst einen geeigneten Filter (;bspw. in VirtualDub), der Dir diese
> extremen Helligkeitsschwankungen herausrechnet.

Thanx für die Info,
werde ich mal ausprobieren.

> Außerdem solltest Du Deine Zeilenlänge mal auf Usenet-konforme ~72
> Zeichen einstellen. Danke ;-)

Klar, sorry,
werde ich drauf achten.

Benno



Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


Super8 auf DVD?
Frage zu Super8 Aufnahmen
Filter mit Super8-Look?
Kontrastumfang bei Super8 -> DV
Super8>DV Kontrast??
Bild jittert nach DVD Authoring // DVD Styler
Author new DVD in Ifoedit 0.96 - Brennen mit B"s Recorder Gold 5 - DVD läuft nicht!
Selbstauafgenommene DVD (DVD-Recorder) am PC bearbeiten (schneiden, zusammenstellen, Menues)
Nicht-DVD-konforme MPEGs mit DVD-lab zusammengesetzt: Bild da, aber kein Ton! Hilfe!
F: DVB 2 DVD mit DVD-Patcher 1.06 (help me)
Kapazität von DVD-R bzw. DVD+R ?
Grosses MPEG File einfach in DVD konforme DVD umwandeln?
DVD Player erkennt DVD-RW nicht ??
TMPGEnc DVD Author, mehre DVD zusammenfügen?
DVD-Player ohne Overlay (war: Querstreifen bei DVD Wiedergabe mit Laptop)
DV-Avi zu DVD - DVD bleibt stehen
DVD-Lab: DVD mit errors in structure
DVD-Recorder als DVD-Brenner?




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash