Logo Logo
/// 

Probleme mit Beamer an DVI-Ausgang (+HDMI)



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Steve Völler:



Hallo!

Ich habe an meinem PC (;WinXP, ATI Radeon 9200) einen normalen Bildschirm
an VGA angeschlossen und wollte meinen Beamer (;Sanyo Z4) an den
DVI-Ausgang anschließen. Dafür habe ich mir gedacht, daß ich ein
DVI-HDMI Kabel nutze (;weil 10m) und so die Verbindung herstelle.

Das Problem ist nun aber, daß ich keine getrennten Auflösungen für die
beiden Ausgänge einstellen kann. Mein Beamer verlangt nach 16:9 und der
Bildschirm nach 4:3. Gibt es eine Möglichkeit/Programm, beide dennoch zu
nutzen?

Außerdem habe ich festgestellt, daß wenn ich probehalber beide auf 16:9
stelle und auf beiden Anzeigen das gleiche Bild sehe, daß dann beim
Beamer die Videos nicht angezeigt werden. Der Video- und TV-Bidlschirm
bleibt schwarz, während auf dem PC-Monitor ein Bild zu sehen ist
(;PowerDVD, DVBViewer...). Liegt das an HDMIHDMI im Glossar erklärt, das kein OverlayOverlay im Glossar erklärt zeigen
kann/will?

Steve

--

http://www.voenger.de - Das unabhängige Black Metal WebZine
http://www.wehrmut.de - Etwas persönliches...




Antwort von Astralhead:

> Hallo!

Ja hi!

> Ich habe an meinem PC (;WinXP, ATI Radeon 9200) einen normalen Bildschirm
> an VGA angeschlossen und wollte meinen Beamer (;Sanyo Z4) an den
> DVI-Ausgang anschließen. Dafür habe ich mir gedacht, daß ich ein
> DVI-HDMI Kabel nutze (;weil 10m) und so die Verbindung herstelle.

Habe bei mir einen adapter DVI auf normales monitorkabel .. aber denke
das spielt keine rolle in diesem fall

> Das Problem ist nun aber, daß ich keine getrennten Auflösungen für =
die
> beiden Ausgänge einstellen kann. Mein Beamer verlangt nach 16:9 und der
> Bildschirm nach 4:3. Gibt es eine Möglichkeit/Programm, beide dennoch zu
> nutzen?
> Außerdem habe ich festgestellt, daß wenn ich probehalber beide auf 16=
:9
> stelle und auf beiden Anzeigen das gleiche Bild sehe,

Hast du somit parallel auf beiden bildschirmen (;beamer und monitor) das
gleiche bild?

> daß dann beim
> Beamer die Videos nicht angezeigt werden. Der Video- und TV-Bidlschirm
> bleibt schwarz, während auf dem PC-Monitor ein Bild zu sehen ist
> (;PowerDVD, DVBViewer...). Liegt das an HDMIHDMI im Glossar erklärt, das kein OverlayOverlay im Glossar erklärt zeigen
> kann/will?

Hab das bei mir einfach als 2. bildschirm gelöst.
gehe auf einstellungen der anzeige .. dann hast du dort die 2 monitore
angezeigt (;standard funktion vom windows) und einfach am 2. screen (;in
meinem falle beamer) den haken für "windows desktop auf diesem monitor
erweitern" gewählt.

somit habe ich meinen monitor rechts und kann mit der maus nach links
auf das beamer bild fahren.

Ich kann für den beamer "EINZELN" jede beliebige auflösung oder
farbtiefe wählen .. völlig unabhängig von der einstellung des
monitors.
(;beispielsweise 1024 x 768 16 bit monitor und 800 x 600 32 bit am
beamer)

ich weiss nicht ob dir das nun weiterhilft, aber ich dachte mir ich
lass mich hier mal aus!

Grüsse, Lars





Antwort von Ralph Eisenbach:

Steve Völler schrieb:
>
> Hallo!
>
> Ich habe an meinem PC (;WinXP, ATI Radeon 9200) einen normalen Bildschirm
> an VGA angeschlossen und wollte meinen Beamer (;Sanyo Z4) an den
> DVI-Ausgang anschließen. Dafür habe ich mir gedacht, daß ich ein
> DVI-HDMI Kabel nutze (;weil 10m) und so die Verbindung herstelle.

ja

>
> Das Problem ist nun aber, daß ich keine getrennten Auflösungen für die
> beiden Ausgänge einstellen kann. Mein Beamer verlangt nach 16:9 und der
> Bildschirm nach 4:3. Gibt es eine Möglichkeit/Programm, beide dennoch zu
> nutzen?

Was meinst Du mit "nutzen"? Zunächst solltest Du rel. aktuelle Treiber
aufspielen und in den Einstellungen mit den diversen
Multi-Monitor-Konfigurationen rumspielen, ob was passendes für Dich
dabei ist.

> Außerdem habe ich festgestellt, daß wenn ich probehalber beide auf 16:9
> stelle und auf beiden Anzeigen das gleiche Bild sehe, daß dann beim
> Beamer die Videos nicht angezeigt werden. Der Video- und TV-Bidlschirm
> bleibt schwarz, während auf dem PC-Monitor ein Bild zu sehen ist
> (;PowerDVD, DVBViewer...). Liegt das an HDMIHDMI im Glossar erklärt, das kein OverlayOverlay im Glossar erklärt zeigen
> kann/will?

Overlay funktioniert prinzipiell nur auf einem Monitor. Entweder
einstellbar, meistens jedoch nur auf dem als "primär" gekennzeichneten
Bildschirm. Abhilfe: Primären Monitor umstellen, oder auf VMR9 als
Ausgabe wechseln.

Ralph






Antwort von Steve Völler:


> Hab das bei mir einfach als 2. bildschirm gelöst.
> gehe auf einstellungen der anzeige .. dann hast du dort die 2 monitore
> angezeigt (;standard funktion vom windows) und einfach am 2. screen (;in
> meinem falle beamer) den haken für "windows desktop auf diesem monitor
> erweitern" gewählt.
Habe das jetzt auch so gelöst, allerdings gibt es nun das Problem,
sobald der Beamer ausgeschaltet wird gehen die Einstellungen verloren
und wenn ich ihn wieder anmache, muß ich wieder neu einrichten.

Mit einem zweiten Monitor habe ich noch nicht geschafft. Am Notebook war
es einfach, da konnte ich den Dual-Display-Mode verwenden, am PC gibt es
die Einstellung leider nicht. Zudem denkt er der DVI-Ausgäng wäre
wichtiger und setzt dann immer den Primärmonitor darauf.

Steve

--

http://www.voenger.de - Das unabhängige Black Metal WebZine
http://www.wehrmut.de - Etwas persönliches...





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
HDMI Ausgang an Sony RX 10 M2
was kommt raus aus dem hdmi ausgang einer kamera?
Sony HX100V HDMI Ausgang
Kopfhörerausgang? Tonausgabe über HDMI?
GeForce HDMI Ausgang zum Vorschaumonitor?
Welches Signal am HDMI - Ausgang der Eos 60D?
HF 20; Ausgang mini HDMI nur 1080i!!??
HF 20; Ausgang über HDMI nur 1080i ?????
Fehlender HDMI Ausgang Canon XHA1
XH-A1 HDMI-Ausgang?
HDMI / DVI Ausgang an TV anschließen
Sony FX7 - HDMI-Ausgang
Medion Life S47015 bzw. S47018 mit Live-HDMI bzw. Clean-HDMI Ausgang?
HDMI an Beamer aber Beamer ohne Audio Out
Analogfernseher an VGA oder DVI Ausgang des Computers anschliessen
Probleme mit Beamer
HDMI / DVI
Frage zu HDMI Ausgang
GH4 HDMI Ausgang defekt oder Standard ??
HDMI-Signal zum Beamer abgreifen
Probleme mit Atem Television Studio HD, Delook HDMI-SDI+AG-AC90
Zacuto: Neuer 1080P Micro-OLED EVF Kameleon mit SDI + HDMI In (inkl. 4K HDMI Downscaling)
Black Magic Video Assist und GH4 HDMI Probleme bei PAL Systemfrequenz
Plasma-TV mit DVI-Eingang für PC
Probleme mit Terratec Cinergy T2 - was: Probleme mit Sat-Empfang....
HD-Recorder mit DV-Ausgang

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen