Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten, Schnittkarten, Mischer und mehr-Forum

Infoseite // HDMI-DVI



Frage von MOS:


Hallo!
Ich habe eine TV-Box mit HDMI-Ausgang. Kann man diesen Ausgang an eine Firewire-Karte anschließen und das Video/Audiosignal capturen ?

LG, Markus

Space


Antwort von poki1000:

Klares Nein.

Space


Antwort von cantsin:

Und DVI ? DV.

DVI (ein älterer Standard zum Anschließen digitaler Displays, auf dem HDMI basiert) ist tatsächlich kompatibel zu HDMI.

DV/Firewire hingegen überträgt gar kein Bildsignal, sondern ist ein reiner Datenübertragungsstandard.

Beim DV-Capturing werden die komprimierten DV-Daten im DV-Codec von der Kamera zum Computer kopiert - genauso, als wenn man z.B. eine .mov-Datei von einer heutigen Kamera per USB oder Speicherkartenleser auf den Computer überträgt.

Space


Antwort von MK:

poki1000 hat geschrieben:
Klares Nein.
Mit einem ADVC-HD50 geht es... HDMI nach HDV per Firewire.

Ob sich das lohnt ist allerdings die Frage... Receiver mit Aufnahmefunktion oder ein DVD- bzw. BD-Rekorder ist billiger und einfacher.

Space


Antwort von poki1000:

MK hat geschrieben:
poki1000 hat geschrieben:
Klares Nein.
Mit einem ADVC-HD50 geht es... HDMI nach HDV per Firewire.

Ob sich das lohnt ist allerdings die Frage... Receiver mit Aufnahmefunktion oder ein DVD- bzw. BD-Rekorder ist billiger und einfacher.
Von Full-HD nach HDV Firewire, eher eine Notlösung, warum nicht ein USB3-HDMI Grabber-Stick?

Space


Antwort von MOS:

Danke für die Antworten!
Ich werde mir einen günstigen Grabber zulegen und die Möglichkeiten testen.

LG, Markus

Space


Antwort von acrossthewire:

Wenn ich TV Box und HDMI lese denke ich sofort an Kopierschutz. Also abhängig davon welches Material von der Box kommt kann es sein, das du trotz passender Grabberkarte kein nutzbares Bild bekommst.

Space


Antwort von MK:

acrossthewire hat geschrieben:
Wenn ich TV Box und HDMI lese denke ich sofort an Kopierschutz. Also abhängig davon welches Material von der Box kommt kann es sein, das du trotz passender Grabberkarte kein nutzbares Bild bekommst.
Bei vielen billig HDMI-Splittern die man dazwischenschaltet erlebt man dahingehend positive Überraschungen... ;-)

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten, Schnittkarten, Mischer und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Probleme mit Beamer an DVI-Ausgang (+HDMI)
HDMI / DVI
Bildqualität von DVB-T auf (meinem) Analog-TFT inakzeptabel: DVI möglicherweise besser?
Bildqualität von DVB-T auf (meinem) A nalog-TFT inakzeptabel: DVI m= öglicherweise besser?
DVI+VGA Betrieb
Benq 32" DV3250 --> Kein Bild über DVI
DVI-Eingang schnurlos an Plasma-TV
DVI-Adapter?
Welches DVI Kabel ist das richtige
dvi und s-video
DVB-T / IPTV - Receiver-Signal über VGA/DVI unter Windows einspeisen
Plasma-TV mit DVI-Eingang für PC
Wohnzimmer PC Barebone, Sockel 775, 4x DDR, DVI, Scart
Analogfernseher an VGA oder DVI Ausgang des Computers anschliessen
HDMI 2.0 vs. HDMI 2.1
Teradek Bolt 4K LT HDMI: Latenzlose 4K HDR Videofunkstrecke für HDMI-Kameras
Sony HDR-CX305e: HDMI defekt
MBP per HDMI an TV mov Film kein Bild




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash