Logo Logo
/// 

Problem mit VHS-Kassetten



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Thomas Strasser:


Hallo allerseits,

habe hier zwar keine Beiträge gefunden, die sich mit VHS-Kassetten
beschäftigen (;außer Überspiel-Fragen), versuchs aber trotzdem:

Habe schon etliche VHS-KAssetten (;EMTEC EQ 240 und 300) auf meinen PC
überspielt und nie Problem gehabt. Jetzt doch.

Eine Partie (;wieder alte EMTEC EQ 240 und 300) zeigt folgendes Verhalten:

Ich stecke sie in den Videorecorder (;zwei vorhanden: älterer SEG und
nagelneuer LG), der rödelt ein bißchen und gibt dann Ruhe. ICh wähle den
schnellen Rücklauf und zum Anfang zu kommen. Es knirscht bedrohlich,
nach ein paar Sekunden ist wieder Ruhe und das BAnd ist nicht
zurückgespult. Ich will es wieder herausziehen und das BAnd hängt im
Inneren. Mit viel Fingerspitzengefühl gelingt es mir, das Band wieder
herauszufummeln, eine Schleife von ca. 5 Zentimetern hängt aus der
Klappe der Kassette und ist zerknittert.

Das geschieht bei ca. 90% der KAssetten (;nun ja, allzuoft habe ich es
nicht probiert, weil ich Angst habe, die Bänder völlig zu ruinieren).

Was läuft hier falsch? Was empfehlt ihr mir?
Kann man das BAnd irgendwie 'glätten'?
KAnn man es außerhalb des REcoders spulen?

Danke für Hilfe
TH. Strasser




Antwort von Wilko Finke:

Thomas Strasser schrieb:
[...]
> Hallo allerseits,

Tach auch! :)

> Das geschieht bei ca. 90% der KAssetten (;nun ja, allzuoft habe ich es
> nicht probiert, weil ich Angst habe, die Bänder völlig zu ruinieren).
>
> Was läuft hier falsch? Was empfehlt ihr mir?
> Kann man das BAnd irgendwie 'glätten'?
> KAnn man es außerhalb des REcoders spulen?

Jage das Band bloß nicht zerknittert durch deine MAZ, da die Kopftrommel
sich sonst arg zusetzen würde.

Am besten händisch das Band an eine stelle spulen die nicht mehr
zerknittert ist und/oder das Band in eine neue Kassette verfrachten und
die Mechanik der neuen verwenden. Wenn das Material unersetzlich ist
erst den hinteren Teil digitalisieren, dann das Band zurückspulen, den
ersten Teil des Beitrags digitalisieren und anschließend die VHS Maz zur
Wartung geben. :)

Habe ich schon etliche Male gemacht, auch mit professionellen Systemen a
la Betacam SP und co.

Viele Grüße

Wilko




Antwort von Volker Schauff:

Thomas Strasser schrieb:

> Eine Partie (;wieder alte EMTEC EQ 240 und 300) zeigt folgendes Verhalten:
>
> Ich stecke sie in den Videorecorder (;zwei vorhanden: älterer SEG und
> nagelneuer LG), der rödelt ein bißchen und gibt dann Ruhe. ICh wähle den
> schnellen Rücklauf und zum Anfang zu kommen. Es knirscht bedrohlich,
> nach ein paar Sekunden ist wieder Ruhe und das BAnd ist nicht
> zurückgespult. Ich will es wieder herausziehen und das BAnd hängt im
> Inneren. Mit viel Fingerspitzengefühl gelingt es mir, das Band wieder
> herauszufummeln, eine Schleife von ca. 5 Zentimetern hängt aus der
> Klappe der Kassette und ist zerknittert.

Ich würde fast vermuten, das Band ist klebrig.

Zwei Rekorder die Bandsalat verursachen, das ist zu heftig.

Ein Phänomen, das ich mal hatte, mit selbst aufgenommenen Testkassetten
mit diversen Testbildern und einem älteren JVC-Rekorder: Bei diesem
Rekorder habe ich die Kopftrommel ausgebaut, um unter dieser einen
Kondensator zu erneuern, der für die Drehzahlreglung wichtig ist und
öfters mal austrocknet. Ich hab danach die Kopftrommel nicht gesäubert.
Bei Testbändern, die auf Scotch Kassetten aufgenommen wurden, fing es
bedrohlich an zu schleifen, teilweise wickelte die Kopftrommel durch
ihre bloße Rotation Band in den Rekorder, genug, dass es danach total
aus der Führung gezogen war und von der Andruckrolle zerknittert wurde.
Nach Reinigung der Kopftrommel oder mit anderen Bändern trat das nicht auf.

Also Punkt 1: Reinige die Rekorder, nach dieser Anleitung und schön
vorsichtig, denn automatische Kopfreinigungen, so diese heute noch
verbaut werden (;man rationalisiert ja jeden Cent weg) erfassen nur die
Köpfe, nicht aber die Rillen in den Kopftrommeln.

http://www.volker-schauff.de/techblog/index.php?/archives/12-Rauchen-gefaehrdet-Ihre-Elektrogeraete-oder-Wie-reinigt-man-einen-Videorekorder.html

Punkt 2: Mich würde es fast ein wenig wundern, wenn auch Emtec-Bänder
(;Emtec als BASF-Nachfolger existiert ja noch nicht so lange) schon
anfangen, sich zu zersetzen. Aber in den 70ern und frühen 80ern waren
aufgeweichte Magnetbeschichtungen bei Audio- und Videobändern ein großes
Problem (;legendär: Shamrock-Tonbänder, aber ich glaube, BASF war auch
nicht ganz ohne). Die Dinger schmierten einem die Köpfe regelrecht mit
einer braunen Pampe zu, bei rotierenden Köpfen kann ich mir durchaus
vorstellen, dass das auch anständig klebt und somit Kraft auf das Band
ausübt. Im Zweifelsfall: Kassette backen (;einige Stunden bei 40-50 Grad
im Backofen schmoren lassen), kopieren, wegschmeißen.

Du könntest die Kassetten auch im Vorfeld reinigen, z.B. mit einem
Cleanermate Kassettenreiniger (;der für den kleinen Geldbeutel), aber der
arbeitet nass, mit Alkohol, und wenn die Bänder eh schon aufweichen,
auch wenn Alkohol der Oberfläche Feuchtigkeit entzieht, wird es unter
Umständen noch schlimmer.

> Kann man das BAnd irgendwie 'glätten'?

Nein. Es gibt zwar einen professionelllen Kassettenreiniger names
Tapecheck, der das Band mit ziemlich viel Zugkraft über eine
Saphirklinge zieht und so reinigt und auch ein wenig wieder glättet,
aber kaputt ist kaputt.

> KAnn man es außerhalb des REcoders spulen?

Tape Rewinder, wie z.B. von Kinyo, Hama oder Vivanco tauchen immer mal
wieder bei Ebay auf und sind dann auch meistens für den symbolischen
Euro zu erhaschen.

Infos Cleanermate Kassettenreiniger und Kinyo Tape Winder:
http://www.volker-schauff.de/techblog/index.php?/archives/14-Cleanermate-und-Kinyo-Gekonntes-Doppel-zur-Schonung-teurer-VHS-Rekorder.html

Den Cleanermate findet man besonders häufig in Australien, Amazon USA
bietet einen Reiniger von Kinyo an, der aber trocken arbeitet, ebenfalls
mit Stoff-Pads wie der Cleanermate.

--
Gruß... Volker Schauff (;thunderbird.elite@t-online.de, ICQ 22823502)
www.cavalry-command.de - Über Saber Rider und andere 80er Jahre Serien
foren.cavalry-command.de - Forum für Spät70er - Früh-90er TV-Nostalgiker
www.dark-realms.de - Für Fantasy/Mittelalter und alles mögliche Kreative









Antwort von Günter Hackel:

Thomas Strasser schrieb:

> Was läuft hier falsch? Was empfehlt ihr mir?

Hallo
das Gerät reparieren lassen oder ein neues beschaffen. Es liegt
entweder ein Defekt des Laufwerks vor oder die Bänder sind durch Nässe
versaut.

> Kann man das BAnd irgendwie 'glätten'?
Nein

> KAnn man es außerhalb des REcoders spulen?
Dazu gibt es spezielle Geräte, ein billiger aber funktionsfähiger
Recorder wäre vermutlich preiswerter
gh




Antwort von Volker Schauff:

Günter Hackel schrieb:

>> KAnn man es außerhalb des REcoders spulen?
> Dazu gibt es spezielle Geräte, ein billiger aber funktionsfähiger
> Recorder wäre vermutlich preiswerter

Na ja preiswerter als 1 Euro für die man so einen Tape Rewinder manchmal
bei Ebay bekommt, dürfte wohl schwer sein.

Außerdem ist ein gebrauchter Spulrekorder auch nur dann eine
Alternative, wenn er sehr sehr alt ist, also kein Full- oder Halfloader.
Wenn das Band nämlich klebt, ist gerade Full-Load, heißt permanentes
Einfädeln um die Kopftrommel, garnicht gut (;vermutlich liegt darin auch
das Problem)

--
Gruß... Volker Schauff (;thunderbird.elite@t-online.de, ICQ 22823502)
www.cavalry-command.de - Über Saber Rider und andere 80er Jahre Serien
foren.cavalry-command.de - Forum für Spät70er - Früh-90er TV-Nostalgiker
www.dark-realms.de - Für Fantasy/Mittelalter und alles mögliche Kreative




Antwort von Günter Hackel:

Volker Schauff schrieb:
> Günter Hackel schrieb:
>
>>> KAnn man es außerhalb des REcoders spulen?
>> Dazu gibt es spezielle Geräte, ein billiger aber funktionsfähiger
>> Recorder wäre vermutlich preiswerter
>
> Na ja preiswerter als 1 Euro für die man so einen Tape Rewinder manchmal
> bei Ebay bekommt, dürfte wohl schwer sein.

Hallo
na dann viel Spaß mit Billigteilen. Ich hatte mal sowas und habe zum
Glück frühzeitig gemerkt, dass die Bänder beschädigt wurden. Von
statischen Entladungen und den daraus resultierenden Dropouts, über
wellige Ränder bis hin zu gedehnten Bändern oder Bandrissen bei harten
Stopps am Ende, alles ziemlicher Murks
>
> Außerdem ist ein gebrauchter Spulrekorder auch nur dann eine
> Alternative, wenn er sehr sehr alt ist, also kein Full- oder Halfloader.
> Wenn das Band nämlich klebt, ist gerade Full-Load, heißt permanentes
> Einfädeln um die Kopftrommel, garnicht gut (;vermutlich liegt darin auch
> das Problem)

Stimmt auch wieder. Vielleicht auch nicht mehr Kette rauchen damit die
Kopftrommel nicht mehr klebt :)
gh




Antwort von Thomas Strasser:

Hallo allerseits,

vielen Dank für die Tipps und Hinweise.
Offensichtlich hatte ich gerade Pech mit den Kassetten, die ich in die
Finger bekommen habe, denn nun habe ich bereits eine ganze Menge
problemlos überspielt.
Habe mittlerweile auch eine Anleitung im Netz gefunden, wie man durch
Runterdrücken einer Feder in der Kassette außerhalb des Recorders das
Band bewegen kann. Das hat aber leider bei einigen gar nichts gebracht.

Gruß und Dank
Th. Strasser





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
alte VHS Kassetten mit schlechter Bildqualitaet sichern (VHS->(S)VCD oder DVD)
ADVC300 und VCR/NTSC/3.58 out -> s/w bei SVIDEO [war: alte VHS Kassetten mit schlechter Bildqualitaet sichern (VHS->(S)V
Fragen zur Digitalisierung alter VHS u. S-VHS Kassetten
VHS-Kassetten
VHS Kassetten Kopierer
VHS-Kassetten digitalisieren
Digitalisierung von VHS Kassetten
Digitalisierung von VHS-C Kassetten
digitalisieren von VHS Kassetten
VHS mit Videocamera digitalisieren - Problem
VHS ==> TV- Karte mit Vdub - Problem!
Videorecorder Spielt keine VHS-C Kassetten ab?
Final Cut Pro X importprobleme VHS Kassetten
Kein Video beim abspielen von VHS-Kassetten
VHS Kassetten / DVD Rekorder / DVD-r / Computer
Problem beim Überspielen von MiniDV-Kassetten von Canon DV20i auf PC
avi zu vhs problem.
VHS auf DVD Problem
Interlaced-Problem beim Digitalisieren von VHS
Sicherung meiner Hi8-Kassetten mit Panasonic DMR EH-52
Abspielen von Video8 Kassetten mit Hi8 Camcorder möglich ?
Kann Capturing von DV-Kassetten mit HDV-Camcorder Fehler erzeugen?
VHS Rekorder nur s/w S-VHS Ausgabe
Kalibrierung mit X-Rate i1 Display Pro/Problem mit zwei Monitoren
VHS digitalisieren mit easyCAP
VHS mit DVD Recorder

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
12-15. Mai / Thalmässing
27. Kurzfilmtage Thalmässing
12-16. Mai / Bremen
realtime, festival für neue musik
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
alle Termine und Einreichfristen