Logo Logo
/// 

Problem Studio 8



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Martin Ransburg:


Hallo!
Ich habe mit Studio 8 ein kleines Problem:
Nachdem ich mein selbgedrehtes Video fertig bearbeitet habe und auf Disc brenne fällt mir auf dass beim Abspielen am DVD Player jeder Schwenk der Videokamera "irgendwie verschwommen" dargestellt wird. Beim Abspielen am PC jedoch ist das nicht zu bemerken.

Hat irgendjemand eine Ahnung??

Danke im Voraus!




Antwort von Lutz Bojasch:

Martin Ransburg schrieb:

> Hallo!
> Ich habe mit Studio 8 ein kleines Problem:
> Nachdem ich mein selbgedrehtes Video fertig bearbeitet habe und auf Disc brenne fällt mir auf dass beim Abspielen am DVD Player jeder Schwenk der Videokamera "irgendwie verschwommen" dargestellt wird. Beim Abspielen am PC jedoch ist das nicht zu bemerken.
>
> Hat irgendjemand eine Ahnung??

Hallo
vielleicht liegts an zu schnellen Schwenks!? Wenn Du dann noch
zwischendurch komprimierte Formate benutzt hast, könnte das die Ursache
sein. Schippel Dir mal ein typisches Stück raus und schau Dir das mal
als AVIAVI im Glossar erklärt, dann als MPG an. Mit Studio hat das wenig zu tun.
Gruß Lutz
--
-------------------- http://www.cyborgs.de --------------------
Synthesizer-Specials, Naturheilpraxis, Infos und Therapien
Brot backen, Hund&Agility, USA-Reisetagebücher u.v.a.





Antwort von Martin Ransburg:

Hallo
vielleicht liegts an zu schnellen Schwenks!? Wenn Du dann noch
zwischendurch komprimierte Formate benutzt hast, könnte das die Ursache
sein. Schippel Dir mal ein typisches Stück raus und schau Dir das mal
als AVIAVI im Glossar erklärt, dann als MPG an. Mit Studio hat das wenig zu tun.
Gruß Lutz

Nein, ich habe ganz normale schwenks drinnen, eher langsam als schnell.
Wenn ich mir das fertige AVIAVI im Glossar erklärt file am PC ansehe funktioniert es wunderbar.
Brenne ich es als SVCDSVCD im Glossar erklärt und schau es mir am PC an passt es immer noch - am DVD Player
nimma.
kann das vielleicht an den fiel-order (;a oder b) liegen?






Antwort von Lutz Bojasch:

Martin Ransburg schrieb:

>
> Nein, ich habe ganz normale schwenks drinnen, eher langsam als schnell.
> Wenn ich mir das fertige AVIAVI im Glossar erklärt file am PC ansehe funktioniert es wunderbar.
> Brenne ich es als SVCDSVCD im Glossar erklärt und schau es mir am PC an passt es immer noch - am DVD Player
> nimma.
> kann das vielleicht an den fiel-order (;a oder b) liegen?

Hallo
damit kenne ich mich nicht aus, brauchte mich bisher nicht damit
rummschlagen (;trotz Schwenks) Allerdings machte ich bisher nur DVDs
keine SVCDs
Gruß Lutz





Antwort von Volker Schauff:

> Nein, ich habe ganz normale schwenks drinnen, eher langsam als schnell.
> Wenn ich mir das fertige AVIAVI im Glossar erklärt file am PC ansehe funktioniert es wunderbar.
> Brenne ich es als SVCDSVCD im Glossar erklärt und schau es mir am PC an passt es immer noch - am DVD Player
> nimma.
> kann das vielleicht an den fiel-order (;a oder b) liegen?

Klingt schon fast danach. Ist die Kamera DV oder wenn sie analog ist mit
was nimmst du die Analogquelle auf?

Beim Vertauschen der FieldField im Glossar erklärt Order tritt eine Art Verschwimmen (;bei
langsamen Bewegungen) und Ruckeln (;bei schnellen bewegungen) auf weil in
den zwei Fields unterschiedliche Bewegungsschritte stecken. Spielst du
sie richtig rum ab fällt das nicht auf, spielst du sie falsch rum ab
wirkt sich das auf den Bewegungsverlauf am Fernseher aus als würdest du
Vollbilder vertauschen (;am PC sieht man das nicht weil er nicht die
Fields einzeln sondern die kompletten Frames darstellt - am PC würde es
nur auffallen wenn die FramerateFramerate im Glossar erklärt beim Abspielen quasi verdoppelt und die
Fields als einzelne Frames dargestellt würden - also statt 25
576-Zeilen-Bildern 50 288-Zeilen-Bilder darstellen, erst alle ungeraden,
dann alle geraden Zeilen - was aber bei progressivem Material wieder zu
seltsamen Effekten führen würde). Also teilweise richtig heftiges
Ruckeln, wenn sich die Fields zu stark unterscheiden.

DV hat in der Regel (;theoretisch: Immer - wie es jedoch mit
TV-Karten-Material das mit einem DV-Softwarecodec aufgenommen wurde
aussieht weiß ich nicht) Bottom FieldField im Glossar erklärt First. TV-Karten und viele
MJPEG-Karten (;außer der Pinnacle DC50 und evtl. DC30 die ja recht
ähnlich ist) haben in der Regel Top FieldField im Glossar erklärt First. Die heißt in Ulead
Media Studio Pro verwirrenderweise A-Field (;vermutlich weil man den
Anspruch "Pro" stellt und Bottom FieldField im Glossar erklärt die übliche Reihenfolge im Studio
ist), bei Pinnacle Studio könnte Bottom FieldField im Glossar erklärt eher B-Field sein. Ich
frag mich ohnehin was der Quatsch soll mit A und B Fields, warum
schreibt man nicht einfach weniger verwirrend Top/Bottom Fields (;wie in
der Literatur auch üblich) oder Odd/Even Fields? In der Software liest
man immer A und B.

Aber wenn du die Vermutung schon hast: Wieso hast du es nicht einfach
ausprobiert und mal in der anderen FieldField im Glossar erklärt Order gearbeitet?





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
DVD Studio Pro Problem
Ulead Video Studio 10 - Normalisieren Problem
Problem mit Blackmagic DeckLink Studio 4K
Sony Movie Studio Platinum 12 Problem
Pinnacle Studio 17 Problem mit YUY2
Edit Studio 4 (Pure Motion) Trial Problem (?)
Blackmagic Micro Studio Kamera 4K Großes Problem !!! Hilfe
DaVinci Resolve (Studio) 12.2 und Fusion 8 Studio Beta sind da
Blackmagic ATEM: Television Studio vs. Production Studio 4k
enthält Resolve Studio auch Fusion Studio?
Unterschied Studio 9 - Studio 9SE
Wilkommen zurück! VEGAS Movie Studio 14, Platinum und Movie Studio 14
Studio 8 + 12
Pinnacle Studio 18 Plus
Pinnacle Studio 9
Studio Plus läuft?
Studio 11 Plus deinstallieren
Pinnacle Studio 11 Plus
Pinnacle Studio 11.1
Studio 9 Vollbildvorschau
Pinnacle Studio
Menü in Studio 8
Zwischenstand Studio 9
Studio 10 Plus Laufschrift
Pinnacle studio 11.1 Plus
Pinnale Studio 9 Plus

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen