Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Infoseite // ATEM Mini - Problem mit HDMI



Frage von Sammy D:


Hallo zusammen,

folgendes Setup ergibt ein Problem:

ATEM HDMIout > BMD Micro HDMI zu SDI > BMD Micro SDI zu HDMI > HDMI-Kabel zu Monitor.

Wenn nun der ATEM und die Konverter anschalten sind und ich das HDMI-Kabel in den Monitor stecke oder auch nur den HDMI-Port (des Monitors) mit dem Kabel berühre, verliert der Mini für eine Sekunde den Strom (startet neu). Der Monitor hat ebenfalls kurz einen "Blackout" (nur Bild). Danach läuft alles ganz normal.
Wenn hingegen der HDMI des Monitors bereits steckt und ich den Strom anschalte, ist alles gut.

Woran könnte das liegen? Das hatte ich bisher nie, daher nehme ich an, dass etwas im Argen ist.

Space


Antwort von Jott:

Wozu soll so eine Kette gut sein?

„ATEM HDMIout > BMD Micro HDMI zu SDI > BMD Micro SDI zu HDMI > HDMI-Kabel zu Monitor.“

Langer Kabelweg? Glasfaser-HDMI.

https://www.amazon.de/Shuliancable-akti ... th=1&psc=1

Space


Antwort von Sammy D:

Um die SDI-Monitore anzuschließen. Die Kabelwege sind sehr kurz.

Hier das Verkabelungsschema:

1.png

Space


Antwort von Jott:

Ach so, Wirrwarr-Problem.

Würde ich nie so angehen. Mit ATEM Mini begibt man sich in HDMI-Country, da würde ich SDI dann auch konsequent raushalten. Macht das Leben einfacher. HDMI-Splitter sind bei Bedarf auch für ein paar Euro zu haben.

Hat jetzt natürlich nichts mit deiner Frage zu tun. Dazu würde ich sagen: erst mal die empfindlichen BNC-Kabel auf labberige Stecker oder sonstige Schäden hin überprüfen.

Space


Antwort von Sammy D:

Nix "Wirrwarr"! Dafür gibts ja Konverter. Gute Rackmonitore haben leider nur SDI.

Wie dem auch sei, Du hast mir dennoch einen hilfreichen Tip gegeben; danke! Tatsächlich hatte eines der SDI-Kabel einen Bruch. Hätte ich nicht gedacht, denn es ist neu, eigentlich unbewegt und ein Qualitätskabel. Na ja, kann passieren.

Space


Antwort von TomStg:

Um in der räumlich begrenzten HDMI-Welt das Konvertergefummel und dessen zusätzliche Fehlerquellen zu verringern, könnte man den Atem mini auch nahe am Kamera-Setup platzieren und so auf SDI-Kabel verzichten.

Der Mini könnte dann entweder per langem Cat5-Kabel und Laptop oder per WLAN und Tablet gesteuert werden. Für letzteres gibt es ja schon länger Strata, aber demnächst soll es eine weitere App für iPhone und iPad geben, die auf den ersten Blick einen guten Eindruck auf mich macht:
https://mixeffect.app/

Space


Antwort von Jott:

Viele Wege führen nach Rom. Mich erstaunt nur der Drang, wieder komplizieren zu wollen, was BM mit den ATEM Minis so bewundernswert unkompliziert, nein, unfassbar simpel und auch billig gemacht hat.

Ich muss aber einräumen: ich hatte auch HDMI-Sorgen und erst mit Verspätung Glasfaser-HDMI entdeckt. Zuverlässig über lange Strecken wie SDI (wenn nicht sogar zuverlässiger), dünn und leicht statt dick und störrisch. Und inzwischen kaum teurer, siehe oben.

Space


Antwort von TomStg:

Jott hat geschrieben:
Mich erstaunt nur der Drang, wieder komplizieren zu wollen, was BM mit den ATEM Minis so bewundernswert unkompliziert, nein, unfassbar simpel und auch billig gemacht hat.
Die umfangreiche und voluminöse Bastelei des Kollegen hier um einen Mini herum stellt das eigentliche Mini-Konzept auf den Kopf. Einfache flexible kleine Sets sollen die Anwendungsbereiche der Minis sein, der HDMI-DIY-Trumm passt dazu nicht. Für aufwendige Sets sind die größeren Atem-Switcher wesentlich geeigneter.

Space


Antwort von Sammy D:

Für MICH ist es unkomplizierter, flexibler und simpler! Die Prämisse war alles in wenigen Minuten täglich verstauen zu können. Und das funktioniert sehr gut.

Ein größerer Switcher mit Anhang kostet in etwa 6000 Euro mehr. In 6U bringe ich das nicht mehr unter. Unterm Strich zahle ich mehr Geld für die gleiche Leistung und brauche dramatisch mehr Platz. Sog. "Konzepte" von Herstellern interessieren mich nicht; nur meine Konzepte zählen.

Space



Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Blackmagic ATEM Mini Extreme (ISO): Neue kompakte und billige 8-Kanal HDMI Live-Produktionsmischer
Neu: Blackmagic ATEM 2 M/E und ATEM 4 M/E Advanced Panels
Blackmagic Design: Atem Mini Pro Switcher mit integriertem H.264-Encoding für Live-Streaming
Video-Konferenzen mit Blackmagic ATEM Mini Pro und (fast) jeder Kamera aufsetzen
Blackmagic stattet den ATEM Mini endlich mit Sound Buffering aus
Kleines Streaming-Rack mit ATEM Mini
Erfahrung mit ATEM Mini Bridge?
Chroma Keying und 2x DVE mit ATEM Mini Extreme
Blackmagic ATEM Mini Pro ISO im Livestreaming Setup mit Blackmagic Studio Camera 4K Plus
Streaming mit OBS und Atem Mini
Streaming Ton mit Atem Mini und drei Personen
Blackmagic ATEM Mini: Kompakter billiger Live-Produktionsmischer // IBC 2019
Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming
ATEM Mini - OBS Studio Presets
ATEM Mini Frage zum vorletzten Update
Color Match versch. Kameras am ATEM Mini
ATEM Mini - Externe Hardware für Macros
BMPCC 6K - Remote-Steuerung per Atem mini pro




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash