Logo Logo
/// 

Premiere CS6 - AVCHD Audio Problem (das übliche?)



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Frage von thenightstalker:


Hallo zusammen,

nun da ich mich endlich für eine Cam entscheiden konnte, muss ich mich auch mit der Bearbeitung des damit aufgenommenen Materials auseinandersetzen.

Glücklicherweise kann ich (Job sei dank) die Adobe CS6 nutzen und habe daher auch Premiere Pro. Da ich mit den übrigen Programmen von Adobe vertraut bin wäre das also eine gute Wahl, dachte ich bis gestern...

Ich hab gefühlte 5 Stunden damit verbracht das Material von der Kamera in Premiere zu importieren, ohne nennenswerten Erfolg. Videos werden tadellos angezeigt und ich kann sie berarbeiten doch die Audiospur fehlt.

Nach endlosem suchen, lesen und probieren hab ich es aufgegeben, inzwischen hab ich die CS6 neu installiert und und und. Ich bekomme es nicht hin, egal wie ich es anstelle.

Ich hab gelesen man muss die gesamte Ordnerstruktur von der SD Karte kopieren, sind da auch die Fotos usw. gemeint oder nur der "Private" Ordner? Ich hab den Private Ordner komplett auf die Platte gezogen, geht nicht. Ich hab versucht direkt von der SD zu importieren, geht nicht...

Beim Erstellen des Projektes hab ich AVCHDAVCHD im Glossar erklärt 1080 50p genommen (in dem FormatFormat im Glossar erklärt habe ich aufgezeichnet). Meine Files sind in Stereo, ich hab das 5.1 deaktiviert weil ich das weder brauch noch sinnvoll finde bei dem was ich aufnehme :-)


Nun, ich bin mit meiner Weisheit am Ende, wenn ich jetzt jedesmal die Files erst konvertieren muss, kann ich es gleich mit iMovie machen, was den Vorteil hätte, dass auch meine Frau damit was anfange kann, Premiere zu lernen wird ihr keinen Spaß machen aber in iMovie kann sie auch rumspielen.

Naja also ich bin ratlos, selbst bei Adobe scheint man keine echte Lösung zu haben, ich hab alles mögliche gelesen und probiert aber wie gesagt, ich hab nix gefunden was geholfen hätte.


lg



Antwort von Jörg:

Da hunderttausende Nutzer seit Jahren völlig problemlos dieses Material importieren, sehe ich hier eher Fehler jenseits des Programms.
Ist die Version ordnungsgemäß installiert, aktiviert ( also nicht mehr im Testmodus) gibt es keinerlei Probleme mit dem Audio.

Jedenfalls nicht auf winRechnern.
Ist unter Hilfe->das Deaktivierungsfenster aktiviert oder grau unterlegt?



Antwort von thenightstalker:

Das dachte ich auch ... ich hab alle Varianten probiert, zuerst Testversion und dann aktivieren, gleich mit Seriennummer installieren (kann man ja auswählen), beides keine Veränderung. Deaktivieren ist bei Volumenlizenzen nicht möglich (ausgegraut).

Ich arbeite auf Mac, ich kann mir jetzt nur noch vorstellen, dass es ein CodecCodec im Glossar erklärt Problem ist oder beim Import was schief läuft wobei ich es ja auch direkt von der Karte schon probiert habe ...

Es gibt auch einige (viele) andere die genau das gleiche Problem haben, würde es also nicht als Einzelfall einstufen aber wer weiß.

Ich werd es eben weiter versuchen, vielleicht hat der Support noch eine andere Idee (außer neu Installieren usw.)


Danke








Antwort von dustdancer:

hast du es, wie man es z.b. auch im handbuch lesen kann, über den mediabrowser importiert?



Antwort von thenightstalker:

hast du es, wie man es z.b. auch im handbuch lesen kann, über den mediabrowser importiert? Ja natürlich und wie gesagt einmal direkt von der SD Karte und einmal aus dem Private Ordner den ich auf die Platte gezogen habe.

Zur Sicherheit: Mediabrowser ist das Fenster links unten in Premiere wo man die Datein durchsuchen kann... oder? :-)

lg



Antwort von dustdancer:

wurde überhaupt ton mitaufgenommen?
wenn ja, lad mal ein file hoch, dann kann ausgeschlossen werden, das es am arbeitscomp liegt.



Antwort von dimit:

Das Problem hatte ich auch mit meiner AG-AC130. Dahabe ich unter Voreinstellungen, Audio, die auswahl der Lautsprecher statt 5.1 auf front umgestellt, dann gings. Weiß jetzt nicht genau wie es da heisst, habe das Programm gerade nicht vor mir. Auf jeden Fall mal mit den audioeinstellungen beim Import unter Voreinstellungen mal rumspielen.

Gruß



Antwort von thenightstalker:

So, Problem (beinahe) gelöst ...

Ich hab jetzt, in meiner Verzweiflung, einfach mal alle Clips in Prelude geladen, siehe da, dort hab ich plötzlich die Audiospuren. Von Prelude nach Premiere exportiert und schon gehts auch in Premiere mit Audio.

Damit wäre wohl auch bewiesen, dass Premiere einen "Bug" hat weil ob ich jetzt das UNVERÄNDERTE Materiel über Prelude lade oder über Premiere darf doch keinen Unterschied machen. Ich hab in Prelude ja nix neu encodet oder sonst was gemacht, einfach nur über Erfassen den Private Ordner geladen und dann aus dem Browser von Prelude nach Premiere exportiert in ein neues Projekt.

Naja, also immerhin komm ich nun zu meinen Clips, wenn auch nicht am direkten Weg.
Das Problem hatte ich auch mit meiner AG-AC130. Dahabe ich unter Voreinstellungen, Audio, die auswahl der Lautsprecher statt 5.1 auf front umgestellt, dann gings. Weiß jetzt nicht genau wie es da heisst, habe das Programm gerade nicht vor mir. Auf jeden Fall mal mit den audioeinstellungen beim Import unter Voreinstellungen mal rumspielen.

Gruß Jap, diesen Tipp habe ich gestern schon gefunden, leider auch ohne Erfolg.


lg



Antwort von DV_Chris:

Da hunderttausende Nutzer seit Jahren völlig problemlos dieses Material importieren, sehe ich hier eher Fehler jenseits des Programms.
Ist die Version ordnungsgemäß installiert, aktiviert ( also nicht mehr im Testmodus) gibt es keinerlei Probleme mit dem Audio.

Jedenfalls nicht auf winRechnern.
Ist unter Hilfe->das Deaktivierungsfenster aktiviert oder grau unterlegt? Aha, eine Testversion, wo Funktionen deaktiviert sind? Wie sollen potentielle Kunden dann rausfinden, ob das Programm das geeignete ist? Tolle Wurst.



Antwort von Jörg:

Ist eine externe Soundkarte am Gerät, die in den ASIO settings bei Premiere nicht gewählt wurde?
Ein nicht aktivierter onboardchip?

Helfen diese Einstellungen beim direkten Import?



Antwort von PGJ:

AVCHD Material scheint generell für CS 6 ein Problem darzustellen, während es bei CS 5 weniger problematisch ist (s. mein Problem beim RendernRendern im Glossar erklärt viewtopic.php?t=108888).

Vielleicht hilft es die Daten erst einmal per Adobe Media Encoder z. B. in Quicktime umzuwandeln (Einstellungen natürlich an das Originalmaterial anpassen). So konnte ich meine Daten in ein anderes FormatFormat im Glossar erklärt ohne sichtbare Bildverluste konvertieren und das Schneiden ging umso besser.
Mit dem Konvertieren könnte man dann auch rauskriegen, ob es sich erneut um ein typisches AVCD Inkompatibilitätsbug handelt.

Anbei meine Einstellungen für "Quicktime 1080p1080p im Glossar erklärt 25".



Antwort von thenightstalker:

Hallo,

erstmal danke für die Tipps, kann ich nach dem Wochenende mal testen.
Die Soundhardware ist korrekt eingestellt, wie gesagt spielt Premiere ja auch das AVCHDAVCHD im Glossar erklärt Material mit Ton nachdem ich es aus Prelude an Premiere gesendet habe.

Warum es direkt in Premiere nicht geht ist mir unklar. Vorher konvertieren will ich eigentlich nicht, frisst Zeit und ich will ja keine großartigen Dinge machen. Aber rein aus Interesse, was wäre denn ein gutes FormatFormat im Glossar erklärt zum weiterverarbeiten? Kenn mich da noch nicht wirklich aus haha.

Lg









Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
CS6: Wie PsF25 / PF25 AVCHD richtig behandeln
Premiere Pro 2020 - OP1a mit 10 Audiospuren
Adobe Premiere CC Audio Spur wächsel
Premiere Audio, da stimmt doch was nicht!
Premiere --> Audiospuren so exportieren daß sie separat bleiben?
Audio Clip in Premiere im Export nicht da
Adaptive Audio Premiere
Audio Treshold anpassen Premiere Pro
ADOBE PREMIERE CC - Audio setzt aus
Premiere Elements erkennt Audiospuren für intelligentes Mischen nicht
Kamera (Handy) pegelt Audio ein, wie in Premiere automatisch ausgleichen?
Audio Mastering -> Premiere / Vegas
Premiere Pro CS6 Fehler: Die Datei hat kein Audio und keine Video-Streams?
Encore CS6 übernimmt nicht das Menü von Photoshop CS6
adobe encore cs6 problem
Problem mit Orbitalen in After Effects CS6
Schwerwiegendes problem mit Ton bei AE CS6
Premiere - AVCHD Clips werden zusammengefasst importiert
Premiere CS6 ruckelt
Premiere CS6 wird langsam
Speichern von Einstellungen Premiere CS6
Premiere CS6 will nicht exportieren... Wieso?
dpx Dateien in Premiere CS6 - Blenden
Premiere CS6 - kein GPU bei Verkrümmungsstabilisierung
Premiere Pro CS6 fehler beim Vorrendern
"Filmmaterial interpretieren" in Adobe Premiere CS6 ausgegraut

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom