Logo Logo
/// 

Horror/Mystery Kurzfilm Blinder Himmel -- (fast) alles aus einer Hand



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Newsmeldung von slashCAM:





In unserer Behind-the-Scenes Reihe nehmen wir diesmal die Enstehung eines Low-Budget Horror/Mystery Kurzfilms unter die Lupe. Wie "Blinder Himmel" quasi im Alleingang entstand, welche Technik verwendet wurde, wie der Dreh mit der lokalen Feuerwehr ablief und vieles mehr erzählt Markus Baumeister.

Hier geht es zum slashCAM Artikel:
Fokus Indie-Film: Horror/Mystery Kurzfilm Blinder Himmel -- (fast) alles aus einer Hand




Antwort von 7River:

Sehr interessantes Interview. Bei so einer aufwändigen Produktion wäre ein Making-of wünschenswert. Leider klappte das ja nicht, wie der Herr Baumeister mal erwähnte.



Antwort von teichomad:

Bildkriseln overload, Gelbsucht und überlange 0815 CGI Szenen. Nette Idee mit dem augenlosen Superman. Dem Film hätte mehr Manpower besser gestanden.








Antwort von 7River:

teichomad hat geschrieben:
Bildkriseln overload, Gelbsucht und überlange 0815 CGI Szenen. Nette Idee mit dem augenlosen Superman. Dem Film hätte mehr Manpower besser gestanden.
Könntest Du mal Deine Einwände etwas konkretisieren? Bildkriseln und Gelbsucht (gelbliche Gesichter) sagen mir noch was, aber das andere kann ich nicht ganz nachvollziehen.



Antwort von lensoperator:

Super Artikel bzw. Interview. Fand ich interessant.

Hab mir den Film auch noch einmal angesehen und finde es echt Interessant das alles nur mit dem Tamron gemacht wurde. Da es so gar nicht nach Tamron aussieht. Da stell ich mir selber die Frage wie viel die Linse denn eigentlich vom Bild überhaupt ausmacht? Abgesehen von der Brennweite.

Oder hattest du da Filter vor?



Antwort von roki100:

Filter? Ich sehe, Du bist neu (wie ich damals) und musst noch erfahren was 10bit, 12bit, Colorgrading usw. bedeutet. Wir haben hier auch Colorgrading Profis, der User srone z.B. kann Dir beibringen, wie Du ohne einen Filter/Vorsatzlinse für Tamron&Co. aus einem Video, welches Tagsüber gedreht wurde, in völlige Dunkelheit graden kannst. ;)



Antwort von lensoperator:

Was ist denn an einem Filter jetzt so unrealistisch?
Kann doch nen ProMist oder sowas drauf gewesen sein?



Antwort von roki100:

also, Du meinst ProMist, okay...sorry.



Antwort von Darth Schneider:

Also bei Making Ofs von Kinofilmen und so sieht man eigentlich gar keine Kameras ohne gleich mehrere Filter vor dem Objektiv. Also ganz klares nein, alles kriegt man mit Colorgrading scheinbar dann doch nicht besser hin, als mit echtem Licht mit Filtern vor den Linsen und vor den Lampen.
Gruss Boris



Antwort von -paleface-:

Danke für euer Feedback.

Ich versuch mal auf ein paar Dinge einzugehen.

MAKING OF: Ja....ich hätte auch selber gerne eins :(
Aber war einfach keine Manpower da. Am ersten Drehtag hatte ich noch ne GoPro in die Ecke gestellt. Die lief dann einmal durch und dann wars das auch schon. Selbst Fotos gibt es nur ganz wenige. Halt das was die Schauspieler mal mit ihrem Handy filmen.
Bei der Feuerwehrszene hatte ich zumindest nen Fotografen am Set der an dem Tag ordentlich geschossen hat. Mehr gibt es leider, leider nicht.

Bildkriseln: Es haben einige gesagt das es ihnen zu viel Grain ist. Ja kann ich nachvollziehen. Ich selber mag es. Ist also wohl ne Geschmacksfrage. Ich gebe aber auch zu das YT auch noch mal so ins Bild eingreift das das Grain zum Teil auch etwas blockig wird.

Gelbsucht:Ich vermute du meinst im Cafe? Ja da ist mein Grading vielleicht nicht so dolle geworden. Wollte es halt etwas freundlicher dort haben, da es der letzte Gute Tag im Film ist. Hab es vielleicht etwas übertrieben.

0815 CGI: Ist da so? Bei einem Kurzfilm? Ich kenne nicht viele andere Filme in der Länge die sowas haben. Dann lieber auch keinen Marvel Film schauen.

Tamron G2: Ich liebe die Linse. Vor allem wegen der Funktionalität. Sie deckt alles ab was ich für 90% aller Aufnahmen brauche. Hat sogar nen Stabilisator, den ich im Herrenhaus z.B. drinne hatte, als ich Rückwärts mit Kamera auf der Schulter vor den 3 Darstellern hergelaufen bin. UND das wichtigste Feature, die Laufrichtung der Schärfe. Bei Follow Focus betrieb dreht man zu sich hin wenn man einen Kurzen Focus Weg hat. Und man dreht von sich weg wenn man einen langen hat. Bei Canon und Sigma Linsen komplett anders rum.

Filter: Ich hatte tatsächlich nur am aller ersten Tag einen Tiffen ULTRA CONTRAST Filter drauf....doch dann:
https://www.instagram.com/p/BojzzEWnPgH ... _copy_link

Rest dann in der Post.



Antwort von Darth Schneider:

Ich finde übrigens Blinder Himmel ist wirklich toll gemacht, spannende Story, sehr gut gespielt und nicht zuletzt sehr stimmungsvolle Aufnahmen, auch sehr gute Effekte....Und die CGI Szenen finde ich jetzt überhaupt nicht zu lange...Wüsste nicht wo..
Hut ab, vor dem was ihr hier gestemmt habt..;))
Ich bin sonst nicht soo der Horrorfilm Fan, darum habe ich so lange gewartet mit richtig schauen.
Gruss Boris



Antwort von teichomad:

Das Atmen am Anfang ist schon arg asynchron.









Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
"Blinder Himmel" - Kurzfilm
Sardon - Horror Kurzfilm
Horror Kurzfilm "Witching Hour"
Kalter Geist - Horror-Kurzfilm: Eine junge Mutter sucht ihr verschollenes Kind
3 Videotutorials: Lichtgestaltung: Tag u. Nacht oder warum Diffusion (fast) alles ist
Kamera Fokus aus der Hand oder mit Gimbal?
Die 13 wichtigsten Gimbal Moves oder doch lieber aus der Hand?
mit einer Software alles aufzeichnen, was die sound-und Videokarte hergibt
Wie Licht-Spot aus Himmel bei Nacht & Von-Sonnenlicht-geblendet ausleuchten?
ILM-Star Wars Special Effects aus erster Hand. Nur noch ca. 36 Stunden online!
Fotoserien aus der Hand werden zu einem Bild mit Superresolution -- zB. im Google Pixel 3 // Siggraph 2019
Bilder aus (fast) keinen Daten
Kurzfilm aus DE: "It's been a long time"
Kurzfilm aus der Unreal Echtzeit-Engine - Rebirth von Quixel
Die Andere Seite - ein Kurzfilm (Crime/Drama) - Ein Mann begegnet einer mysteriösen, jungen Frau am Ufer eines F
mehrere avis aus von einer DVD
Grundausrüstung für Blogs aus einer Praxis
Probleme mit AVI aus einer Digicam
Videogrüße aus Absurdistan: David Lynchs neuer Kurzfilm What Did Jack Do? Jetzt auf Netflix
Wie & womit Audiokanal aus einer Tonspur löschen?
Manfrotto 645 Fast Twin Alu und Carbon Videostativ ? günstig, modular und mit schnellem Fast Lever Lock
Wie kann ich Renderings aus einer Animation generieren?
Suche Software um schnell kleine Clips aus einer großen Datei zu schneiden
MURDER MYSTERY Trailer German Deutsch (2019)
Mystery-Thriller: INGENIUM -- Debüt von Steffen Hacker
Leaving the Frame - wie aus einer Weltreise ein selbstfinanzierter Kinofilm entstand (gedreht mit der GH5)

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom