Logo Logo
/// 

Hardware



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Wolfgang Kaifler:


Hallo,

Was ist zur Zeit als Anschaffung geeigneter:
P4 oder Athlon64?
Eingesetzte Software wäre Premiere unter XP.

Windows unterstützt ja (;noch) keine 64 Bit - von
daher gesehen wäre ein P4 wohl vorzuziehen - auch
was das Hyperthreading (;Premiere) angeht oder?
Wie sieht es mit einem Mainboard aus?
Gibt es irgendwelche Benchmarks?
Wie sähe es mit einem Dual Athlon gengen P4 aus?

Was meint Ihr?

Gruß, Wolfgang




Antwort von Lutz Bojasch:

Wolfgang Kaifler wrote:

> Hallo,
>
> Was ist zur Zeit als Anschaffung geeigneter:
> P4 oder Athlon64?
> Eingesetzte Software wäre Premiere unter XP.
>
> Windows unterstützt ja (;noch) keine 64 Bit - von
> daher gesehen wäre ein P4 wohl vorzuziehen - auch
> was das Hyperthreading (;Premiere) angeht oder?
> Wie sieht es mit einem Mainboard aus?
> Gibt es irgendwelche Benchmarks?
> Wie sähe es mit einem Dual Athlon gengen P4 aus?

Hallo
Hier gehts um Video und da würde ich mir bei aktuellen Rechnern
weniger Sorgen um Benchmarks machen sondern eher darum, eine passende
Software zu bekommen. Ob ein Film nun etwas länger oder kürzer zum
rendern braucht, ist unerheblich. Du wirst doch nicht danebensitzen und
zuschauen wollen!?
Gruß Lutz




Antwort von Wolfgang Kaifler:

Lutz Bojasch wrote:

> Wolfgang Kaifler wrote:
>
>> Hallo,
>>
>> Was ist zur Zeit als Anschaffung geeigneter:
>> P4 oder Athlon64?
>> Eingesetzte Software wäre Premiere unter XP.
>>
>> Windows unterstützt ja (;noch) keine 64 Bit - von
>> daher gesehen wäre ein P4 wohl vorzuziehen - auch
>> was das Hyperthreading (;Premiere) angeht oder?
>> Wie sieht es mit einem Mainboard aus?
>> Gibt es irgendwelche Benchmarks?
>> Wie sähe es mit einem Dual Athlon gengen P4 aus?
>
>
> Hallo
> Hier gehts um Video und da würde ich mir bei aktuellen Rechnern weniger
> Sorgen um Benchmarks machen sondern eher darum, eine passende Software
> zu bekommen. Ob ein Film nun etwas länger oder kürzer zum rendern
> braucht, ist unerheblich. Du wirst doch nicht danebensitzen und
> zuschauen wollen!?
> Gruß Lutz

Hallo,
Nee, aber es steht evtl. eine Neuanschaffung ins Haus. Und da wollte ich
wissen, was eher geeignet ist - oder ist das so ziemlich egal,
hauptsache Power?
Gruß, Wolfgang









Antwort von T.Rehbach:

Wolfgang Kaifler schrieb:

[...schnippschnapp]

> Hallo,
> Nee, aber es steht evtl. eine Neuanschaffung ins Haus. Und da wollte ich
> wissen, was eher geeignet ist - oder ist das so ziemlich egal,
> hauptsache Power?
> Gruß, Wolfgang

Hallo Wolfgang,

wenn Du eine etwas bessere Ökobilanz ziehen möchtest,
empfehle ich Dir den A64 mit Quiet&Cool (;oder Cool&Quiet?).
Die P4s sollen echte Heizkraftwerke darstellen, die nur mit
Mühe und finanz. Aufwand leise kühl zu kriegen sind.

Gruß
Thore

BTW: 64bit System gibt es jetzt schon.




Antwort von Andreas Gebel:

Wolfgang Kaifler schrieb am Mittwoch, 25. August 2004 01:16:

> Was ist zur Zeit als Anschaffung geeigneter:
> P4 oder Athlon64?
> Eingesetzte Software wäre Premiere unter XP.

Ein Athlon64 ist bei gleicher Leistung um einiges billiger, als ein P4.
Außerdem hat der Athlon64 wohl einen Vorteil durch das integrierte
Speicherinterface.

> Windows unterstützt ja (;noch) keine 64 Bit - von
> daher gesehen wäre ein P4 wohl vorzuziehen

Wieso? Die 64bit-Fähigkeit stört doch im 32bit-Betrieb nicht.

> - auch
> was das Hyperthreading (;Premiere) angeht oder?

Ob das allerdings soviel bringt, um den Mehrpreis zu rechtfertigen? Man kann
dafür ja auch einen höher getakteten Athlon64 kaufen, was dann allen
Anwendungen zu gute kommt.

> Wie sähe es mit einem Dual Athlon gengen P4 aus?

Das wirkliche Problem der Videobearbeitung ist vor allem das hin- und
herschaufeln der doch relativ großen Datenmengen. Achte daher lieber auf
große, schnelle Festplatten (;mindestens zwei) und ordentliche
Capture-Hardware. Auch eine Grafikkarte mit TV-Out der den Namen auch
verdient, für Echtzeitvorschau bringt wirkliche Vorteile.

mfG.

Andreas

--
make bzImage, not war. . ,-'""`-.
(;,-.`. ,'(; |`-/|
Andreas Gebel `-.-' )-`(; , o o)
usenet20021@xcapenet.de -bf- `- ` `"'-




Antwort von Ralf Fontana:

Wolfgang Kaifler schrieb:

>Was ist zur Zeit als Anschaffung geeigneter:
>P4 oder Athlon64?

Eindeutig ja.

>Eingesetzte Software wäre Premiere unter XP.

Premiere läuft auf beiden. Programme die auf PIV und SSE2
optimiert sind laufen auf dem schnellsten PIV mitunter einen Tick
schneller als auf dem schnellsten A64.

Sagt man zumindest. In der Praxis nachprüfen kann das niemand
den ich kenne.

>Windows unterstützt ja (;noch) keine 64 Bit - von
>daher gesehen wäre ein P4

dem Itanium

>wohl vorzuziehen

So machts Sinn. Der Itanium kann IA32 nicht vernünftig ausführen,
deswegen machts keinen Sinn ihn damit zu füttern. Der A64 ist bei
Premiere aber immer noch schneller als ein Athlon oder alter PIV,

>- auch was das Hyperthreading (;Premiere) angeht oder?

Dürfte noch 5% bringen. Mehr nicht.

>Wie sieht es mit einem Mainboard aus?

Im allgemeinen viereckig und vorzugsweise mit Firewire Anschluß zu
kriegen. Du bist hier in einer Newsgroup die comp.tv video im Namen
führt.

>Gibt es irgendwelche Benchmarks?

Vom Firewire-Anschluß?

>Wie sähe es mit einem Dual Athlon gengen P4 aus?

Sehr hübsch anzusehen. Vorzugsweise in quarter pal und mpeg1.

>Was meint Ihr?

Der A64 ist im oberen Leistungsbereich der einzige X86-kompatible
Desktopprozessor mit Stromspartechniken. Er hat über alle
Applikationen vermutlich das bessere Preis-Leistungsverhältnis, aber
der PIV punktet im Videobereich.

FSC baut solide Rechner mit beiden Prozessoren bei sehr gutem Preis-
Leistungsverhältnis.

--
Doping-Tests für die Sportler der Olympiade? Schön und gut.
Aber wann gibts endlich Drogentests für die Berichterstatter?





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Hardware Update für HPs Z Books und Hardware-Abos per HP Club
Hardware Konfiguration
Hardware ausreichend?
Digitalisierungs-Hardware
Hilfe zu HTPC-Hardware
Hardware MPEG-2 Encoder
Hardware für Livestreaming
Empfehlung VideoCapture - Hardware
Brauche Hardware Empfehlung
Hardware für HDTV ?
H264 in Hardware gegossen
live Videomischer Software / Hardware
Die Hardware ist tot...
Hardware Monitor Profil Rec709
Empfehlung für Livestreaming Hardware
Neue Hardware längere Renderzeiten
Video2000 -> PC mit welcher Hardware?
Streaming-Hardware, was jetzt kaufen?
analog Video in PC - welche Hardware
Hardware für Lightworks 1080 HD
On the sad state of Macintosh hardware
DaVinci Resolve: Hardware acceleration
Hardware für Videobearbeitung gesucht
Video Capture Hardware-Empfehlung
Arbeits-PC trotz Hardware-Krise
Beste Hardware für Reencoding?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom