Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Infoseite // Final Cut Pro X und Proxys für 8K

Panasonic Lumix S5Advertisement

Frage von Selomanol:


Wie kann man am besten bei Final Cut 8K schneiden? Ich habe bei Red Footage geholt (Test) und es geschnitten / CC etc...

Wenn man ein Proxy erstellt laufen die 8K Aufnahmen 100% sauber. Jedoch mit CC / Luts etc... kann es hier und da trotz Proxy ruckeln

Besteht die Möglichkeit, dass die Proxys in 4K angezeigt werden und Final alles 8K raus gegeben wird? Hat man die Möglichkeit die Proxy Parameter einzustellen?

MacBook Pro 2017 / i7 2.9 Ghz / Radeon Pro 560

Space


Antwort von Jott:

ProRes Proxy ist genau richtig. Willst du zwischendrin mal das Original sehen, einfach kurz umschalten. Zur finalen Ausgabe stellst du auf jeden Fall von Proxy auf Original um, und du bekommst dein 8K-Master. Wenn du das möchtest. Sonst halt eine niedrigere Ausgabeauflösung wie UHD/4K nehmen, wird ja alles fix und fertig zur Auswahl angeboten.

Die Proxy-Parameter sind fix, wie ProRes immer. Wenn‘s bei 8K mit Effekten drauf irgendwann mal ruckelt, dann kommt halt dein Rechner an seine Grenzen. Das darf er, denn 8K auf einem normalen Laptop - statt auf einer dicken fetten Power-Workstation - halten die meisten sowieso für völlig unmöglich. Also sieh‘s positiv!

Space


Antwort von Selomanol:

Danke Jott

Dachte die Proxy kann man etwas abstufen % "schlechter machen"

Also ohne LUTs läuft er 1A jedoch mit CC / LUTs minimal am stottern. Was jedoch nicht schlimm ist. Weil ich den Schnitt sauber machen kann.

Dazu weiß ich jedoch nicht wie relevant dieser Punkt ist (Die RED Daten sind in R3D) sicherlich wäre es besser in H.264 oder ProRes. Wobei bei der Umwandlung sicherlich es eh in ProRes Proxy umgewandelt wird.

Space


Antwort von Jott:

Urks. Wieso liest niemand Manuals? Das gibt‘s doch nicht. Good luck mit Trial and Error.

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Final Cut Pro X und Proxys für 8K
Final Cut Pro für iPad und Final Cut Pro Update 10.6.6 ab sofort verfügbar
Apple: Final Cut Pro 10.6 und Logic Pro 10.7 mit neuen Funktionen und M1 Pro, M1 Max Update
Apple Final Cut Pro X und Logic Pro X jetzt für 90 Tage kostenlos
Apple: Kommt Final Cut Pro nächstes Jahr aufs neue iPad Pro/Ultra?
Apple Final Cut Pro und Logic Pro kommen noch im Mai aufs iPad - in neuer Version
Apple stellt Updates für mehr Performance für Final Cut Pro, Compressor, iMovie u.a. vor
Neue Firmware für Panasonic CX350, CX10 und CX4000GJ Kameras bringt u.a. AVC-Proxys und 4K-Streaming
Bildmischpult Loupedeck+ jetzt auch für Final Cut Pro und Audition
iMacPro zu langsam für Final Cut pro oder Neatvideo ?
Benötige dringend Ersatz für Final Cut Pro X
Apple: Update für Final Cut Pro und iMovie bringt verbessertes Sharing zu YouTube und Facebook
Final Cut Pro Update 10.5.3 bringt u.a. eigenen Editor für Metadaten-Spalten
Colourlab Ai 2.0: KI Farbkorrektur jetzt auch für Adobe Premiere und Apple Final Cut Pro
Neue Plugin-Pakete für Final Cut Pro von Boris FX kosten 59 Dollar
YOUTUBE Schlechte Video Qualität. Sony X1000. Final Cut Pro in .h624
Bremst Chrome Final Cut Pro X?
Alter Macbook Final Cut Pro




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash