Infoseite // F: Wie mpg umwandeln, sodass DVD-Video gebrannnt (VOB) werden kann?



Frage von Armin Gabriel:


Hallo,

wer hat den passenden Tip:

Ein Bekannter hat mir mit seiner D-Box einen Film aus dem
Fernsehen aufgenommen und mir eine mpg-Datei mitgebracht.
Jetzt wüsste ich nur noch zu gerne, wie ich diese
Datei in VOB´s umwandeln kann, sodass ich eine
Video-DVD brennen kann.
Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe.

Liebe Grüße,

Armin


Space


Antwort von Alan Tiedemann:

Armin Gabriel schrieb:
> Ein Bekannter hat mir mit seiner D-Box einen Film aus dem
> Fernsehen aufgenommen und mir eine mpg-Datei mitgebracht.
> Jetzt wüsste ich nur noch zu gerne, wie ich diese
> Datei in VOB´s umwandeln kann, sodass ich eine
> Video-DVD brennen kann.

IfoEdit oder DVD-lab können das vollkommen schmerzfrei.

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede


Space


Antwort von K.Uhlmann:

Alan Tiedemann wrote:
> Armin Gabriel schrieb:
>> Ein Bekannter hat mir mit seiner D-Box einen Film aus dem
>> Fernsehen aufgenommen und mir eine mpg-Datei mitgebracht.
>> Jetzt wüsste ich nur noch zu gerne, wie ich diese
>> Datei in VOB´s umwandeln kann, sodass ich eine
>> Video-DVD brennen kann.
>
> IfoEdit oder DVD-lab können das vollkommen schmerzfrei.
>
> Gruß,
> Alan

Hör doch auf, wer so fragt weiß sicher mit DVD-Lab auch nichts
anzufangen.
Mein Tipp: Nero geht ganz gut.
Klaus



Space


Antwort von Frank Lauer:

Wieso ? DVDLab ist doch völlig easy zu bedienen, auch in der Pro Version.

Ich find's super. Grundlagen über's DVD Autoring muss man sich bei jedem
Programm aneignen.

Tschü, Frank

"K.Uhlmann" schrieb im Newsbeitrag

> Hör doch auf, wer so fragt weiß sicher mit DVD-Lab auch nichts
> anzufangen.
> Mein Tipp: Nero geht ganz gut.



Space


Antwort von Wolfgang Hauser:

Frank Lauer schrieb:

>Wieso ? DVDLab ist doch völlig easy zu bedienen, auch in der Pro Version.

Ähem. Es gibt z.B. im Kontextmenü zum Projekt "Add Movie", aber
nirgends "Remove Movie". Hat ne Zeitlang gedauert, bis ich
rausgekriegt habe, wie das geht, und ist bei weitem nicht die einzige
Bedienschwäche. Ich habe bspw. noch nicht herausgefunden, wie ich in
einem völlig schlichten Menü (;Liste von mehreren Folgen einer Serie;
Text pur) identische Zeilenabstände hinbekomme.



Space


Antwort von Alan Tiedemann:

Wolfgang Hauser schrieb:
> Frank Lauer schrieb:
>> Wieso ? DVDLab ist doch völlig easy zu bedienen, auch in der Pro Version.
>
> Ähem. Es gibt z.B. im Kontextmenü zum Projekt "Add Movie", aber
> nirgends "Remove Movie".

Da die gesamte Oberfläche extrem Explorer-artig ist, war "Del" nicht
naheliegend? Ebenso wie "F2" zum Umbenennen?

Okay, wenn man Windows nicht kennt, hat man natürlich ein Problem ;-)

> Hat ne Zeitlang gedauert, bis ich
> rausgekriegt habe, wie das geht, und ist bei weitem nicht die einzige
> Bedienschwäche. Ich habe bspw. noch nicht herausgefunden, wie ich in
> einem völlig schlichten Menü (;Liste von mehreren Folgen einer Serie;
> Text pur) identische Zeilenabstände hinbekomme.

Hilfslinien existieren. Auch ein Raster kann man IIRC einblenden.

Das einzige, was *wirklich* nervt, ist die Tatsache, daß Elemente, die
nicht an einer Hilfslinie ausgerichtet sind oder nicht "gesperrt" sind,
bei der kleinsten Maus"berührung" anfangen zu wandern.

Okay, der obige Satz ist besch*ssen formuliert ;-)

Also nochmal: Elemente, die nicht durch eine Hilfslinie "fixiert" werden
oder nicht "gesperrt" sind, ändern fast jedesmal ihre Position, wenn man
sie anklickt. Sehr nervig.

Ansonsten fällt mir nix ein, was gegen DVD-lab spricht.

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede


Space


Antwort von Michael Spohn:

Wolfgang Hauser schrieb:

> Ich habe bspw. noch nicht herausgefunden, wie ich in
> einem völlig schlichten Menü (;Liste von mehreren Folgen einer Serie;
> Text pur) identische Zeilenabstände hinbekomme.

Klick mal mit der rechten Maustaste und wähle "Change Size" aus. Da
kannst Du die Position ganz genau eingeben.

BTW: Schreib die Bugs einfach ins DVD-lab-Forum. Und für Dinge, die Dir
fehlen, gibt es dort auch eine Wunschliste.

--
Tschüß
Michael



Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


DVD kopieren - .vob defekt
wie *.vob dateien auf DVD ?
VOB als DVD
DVDStyler: vob file=""
Aufteilung großer DVD-VOB-Dateien?
VOB/DVD Audio Lag...
VOB Dateien in Final Cut bearbeiten. Bzw. DVD rippen?
DVD Material (VOB) wiederverwenden in Final Cut?
Problem - DVD vob Ordner und zusätzlich Html content
VOB -> CD oder MiniDVD brennen ??? Wie gehen ?
InstantCD/DVD 6.5 von VOB
mehrere VOB dateien: Eine DVD daraus erstellen
Wie kann ich aus VOB´s die orginal MPG´s wieder herauslesen.
Große Datei > 5GB verkleinern sodass diese auf DVD passt
AVCHD Videos (von Panasonic Camcorder) wie umwandeln in mpg.files ?
[F] mpg umwandeln für DVD-Player
Mpg umwandeln DVD
wie kann man aus VOB Datei ein MPEG File extrahieren
video ts.bup; video-ts.ifo; video ts.vob; Video-Dateien
VOB in AVI/MPG2-Datei umwandeln zwecks Bearbeitung
The Show must go on -- Netflix zeigt, wie in Noch-Coronazeiten gedreht werden kann
TS-Film in eine DVD umwandeln (Windows): Programm mit dem man einfache Menus erstellen kann?
Mehrere VOB-Datein zu einer VOB-Datei zusammenführen
VOB konvertieren - nur einige Sekunden werden erkannt
wmv dateien umwandeln in mpg
mpg - divx - svcd - vcd nach .vob konvertieren




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash