Logo Logo
/// 

Edelkrone SliderONE PRO: der mobile Motion Control Slider mit App



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Edelkrones neuer SliderONE PRO ist eine Weiterentwicklung des SliderONE, also ein mobiler, per App steuerbarer motorisierter Slider speziell für Zeitraffer-Aufnahmen und...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Edelkrone SliderONE PRO: der mobile Motion Control Slider mit App




Antwort von cantsin:

Das Problem bei allem Gerät, das durch Smartphone-Apps gesteuert wird, ist dramatisch beschleunigte Obsoleszenz: Sobald das Produkt vom Hersteller nicht mehr angeboten wird, wird auch die App nicht mehr gepflegt, und die wird beim nächsten iOS- oder Android-Systemupdate unbrauchbar... Realistisch ist so ein Produkt dann nicht mehr als 3-4 Jahre lang nutzbar.



Antwort von panalone:

Hat jemand Erfahrung mit diesem Slider bzw. dem Vorgänger? Ist das in der Praxis vernünftig nutzbar?





Antwort von klusterdegenerierung:

Jo, habe meinen gerade an cantsin verkauft.
Er ist ein klasse teil und trägt auch schon in der alten Version schwere Kameras.

Das einstellen der friction ist allerdings etwas lernbedürftig und man tut gut daran die Rollen für sich zu justieren,
denn ab Werk war er ein bisschen rappelig.

Einmal gut eingemessen ist es ein Prima Teil, auch wenn er leztenendes wie alles bei Edelkrone, einfach überteuert ist!



Antwort von Gysenberg:


Hat jemand Erfahrung mit diesem Slider bzw. dem Vorgänger? Ist das in der Praxis vernünftig nutzbar?

Eines der Werkzeuge, die ich ständig benutze. Schnell auf- und abgebaut, absolut smoothe Fahrten, manchmal hakt die Verbindung zur (Android-) App kurz, aber alles in allem ein Immerdabei-Tool, das ich nicht mehr missen möchte. Der lange Slider bleibt meist im Auto.



Antwort von panalone:

Vielen Dank euch Beiden. Bin schon eine Weile am überlegen ob ich den Slider mal testen soll, in dem Fall probiere ich ihn mal aus.



Antwort von Jott:

Berichte mal, ob er wirklich leise genug ist für Interviews.



Antwort von nachtaktiv:

fast 600 steine, um 20cm zu sliden. die idee is nett, vor allem, wenn für längere slider kein platz is. aber ich warte dann mal auf die 99€ kopie aus china.



Antwort von Jan Reiff:


fast 600 steine, um 20cm zu sliden. die idee is nett, vor allem, wenn für längere slider kein platz is. aber ich warte dann mal auf die 99€ kopie aus china.

äh, aber mit motion control funktion, was eine sehr sehr genaue Bewegung nötig macht



Antwort von Rick SSon:

Also ich hab mir damals den hercules gekauft, der auch tatsächlich funktioniert, das Ding aber nie benutzt. Und der ist WIRKLICH klein und portabel (und viel günstiger - und man kann 360°Kreisaufnahmen machen). Ich glaube genauso wirds auch bei diesem Slider laufen. Der Einsatzbereich ist einfach so klein, das man ihn im Zweifelsfall irgendwann nur noch im Schrank liegen hat.



Antwort von Gysenberg:


Berichte mal, ob er wirklich leise genug ist für Interviews.

Ist er, wenn man ihn nicht Vollgas hin und herfahren lässt:-))
Allerdings ist mir der Sliderweg für Interviews eher zu klein.



Antwort von Jott:

Klar, setzt irgend etwas im Vordergrund voraus, damit sich merklich was tut. Ich bin aber auch ein Freund sehr dezenter Spielereien, die eher unterschwellig funktionieren.



Antwort von nachtaktiv:



fast 600 steine, um 20cm zu sliden. die idee is nett, vor allem, wenn für längere slider kein platz is. aber ich warte dann mal auf die 99€ kopie aus china.

äh, aber mit motion control funktion, was eine sehr sehr genaue Bewegung nötig macht

ja das kenn ich. nannte sich früher "HÄNDE".



Antwort von klusterdegenerierung:

Hier mal ein quick and dirty test, just for fun in the Kueche, damit man mal sieht, was auch ohne motion Control geht.
Und ja, auch hier geht es nur mit dem Motto "Vordergrund macht Bild Gesund" :-)
(sorry Audio ist ein stück defekt)

Passwort: test
https://vimeo.com/248060614



Antwort von rush:

@kluster...

Ganz ehrlich? Das überzeugt mich nicht wirklich... Das bekommt man auch mit dem Slider Plus "Klone" aus Indien per Hand ziemlich gut in der Form hin... Für ein Viertel bis Drittel des Geldes... rein manuell

Die Edelkrone Sachen waren Anfangs echt nice und ziemlich speziell.... Aber mittlerweile ist der Krempel einfach nur massiv überteuert für die gebotene Leistung. Wenn man den Kumpel einmal die Woche einsetzt mag es anders aussehen... Aber die Realität ist ja oft eine andere...

Und 20cm Slideweg sind echt wenig!!!... Selbst mein kurzer Slider Plus Verschnitt kommt auf immerhin ~43cm Schiebeweg. Das nur Mal als Realation.



Antwort von nachtaktiv:

dito. ich hab nen günstigen asien slider manuell für nen hunni und einen für 250 mit zwei motoren. einen für zeitraffer und einen normalen. mit slidern bin ich ausreichend bestückt.

20cm is..... tja, wofür? imagefilm für ne fluglinie oder in nem ICE, um mit superweitwinkel in den engsten ecken noch zu sliden?



Antwort von klusterdegenerierung:


@kluster...

Ganz ehrlich? Das überzeugt mich nicht wirklich... Das bekommt man auch mit dem Slider Plus "Klone" aus Indien per Hand ziemlich gut in der Form hin... Für ein Viertel bis Drittel des Geldes... rein manuell

Die Edelkrone Sachen waren Anfangs echt nice und ziemlich speziell.... Aber mittlerweile ist der Krempel einfach nur massiv überteuert für die gebotene Leistung. Wenn man den Kumpel einmal die Woche einsetzt mag es anders aussehen... Aber die Realität ist ja oft eine andere...

Und 20cm Slideweg sind echt wenig!!!... Selbst mein kurzer Slider Plus Verschnitt kommt auf immerhin ~43cm Schiebeweg. Das nur Mal als Realation.

Äääh, so war das nicht gemeint, das kann ich auch mit nem nassen Lappen machen!!
Mir ging es lediglich darum, das hier die Frage aufkam, ob man wohl mit so einer kurzen Schiene filmische takes einfangen kann.
Und ja das kann man, egal wie teuer! Muß ja jeder selber wissen ob er beim Inder oder sonstwo einkauft.

Ach immer diese Missverständnisse hier! ;-))



Antwort von rush:

Na aber für den Preis kann man doch wohl erwarten das man damit ein paar cm sliden kann... Das ist doch das Mindeste ;-)



Antwort von klusterdegenerierung:

Sag mal Leute wie sehr kann man denn hier missverstanden werden!
Klar kann man mit einem Slider sliden, so wie man mit einem Fahrad Fahrad fahren kann, albern!

Es ging doch um die Frage ob man mit "so einer kurzen" Strecke überhaupt was reissen kann.
Da kam der Einwand, das dies wohl fasst nur geht, wenn man was in den Vordergrund stellt, das habe ich hiermit bestätigen wollen.

Und ob der nun 20€ oder 2000€ kostet ist doch völlig unerheblich und unabhängig davon!



Antwort von Frank B.:

Ja, aber die andere Frage ist, hätte der Slider für 600 Euro nicht auch 20cm länger sein können? 20cm sind schon sehr kurz.



Antwort von klusterdegenerierung:

Meiner hat 180€ gekostet und Länge hat nicht zwingend was mit dem Preis zu tun, zumal dies doch das eingentliche feature ist.
40cm passen nicht wirklich gut in eine kleine DLSM Tasche!
Zumal das ganze mit dem Motiontool für kleine tabletop Aufnahmen und Kleinstsetups konzipiert wurde.



Antwort von nachtaktiv:

frank B hat recht. es kommt eben DOCH auf die länge an :D.

und ich hab für meine DSLM nen fotorucksack. gnug linsen, licht und was man sonst noch so braucht. in die fototasche passt bei mir auch nur die knipse plus zwei linsen.



Antwort von Jan Reiff:

hab das Teil mal bestellt, machen viel Food im Makrobereich

bin gespannt.

Ich liebe alles was ohne Kabel ist und plug and play



Antwort von Frank B.:


hab das Teil mal bestellt...

War klar. ;)



Antwort von Frank B.:


frank B hat recht. es kommt eben DOCH auf die länge an :D.

Uhhh...ich würde das jetzt mal nur auf die Slider beziehen, um hier ja niemandem zu nahe zu treten. :)

Aber Spaß beiseite. Ich krieg auch keinen Slider mehr in meine Fototasche. Die ist relativ groß, aber man braucht auch wirklich einen Haufen Zeug, Fotoapparate, Objektive, Zubehör, Audiorecorder, Mikrofone. Da ist für nen Slider beim besten Willen kein Platz mehr. Der müsste eh extra transportiert werden. Klar, klein ist im Blick auf Mobilität immer von Vorteil, aber Mobilität allein ist kein Selbstzweck. Es muss halt alles auch funktionieren, wie man es braucht.



Antwort von klusterdegenerierung:

Reden wir jetzt eigentlich über den SliderOne mit seiner Größe, für die sich jeder selbst entscheiden kann,
oder ob lange Slider besser sind als kurze?

Dann kann ich das nämlich schnell abkürzen,
wer einen langen slide braucht und mit dem Auto fährt kauft sich 150cm und wer in Kneipen oder im Studio an kleinen Dingen fummelt
und nur mit ner kleine Tasche durch die City latscht, der nimmt den SliderOne oder den gleichen in günstiger von den Indern!

Junge Junge, haben wir das dann endlich auch durch und können uns wieder dem neuen SliderOne widmen? :-==



Antwort von Frank B.:

Klar kann sich jeder das kaufen, was er will. Wir tauschen doch nur Argumente aus, welche für und welche gegen einen Kauf des Teils sprechen unter Berücksichtigung des Preises.



Antwort von rush:

Exakt - so sehe ich das auch!
Fand seinerzeit das Konzept vom SliderPlus mit den kompakten Abmaßen bei größeren Verschiebeweg super... Als dann irgendwann andere Hersteller entsprechende "Clones" brachten musste ich so ein Ding haben. Effektiv einsetzen tue ich den Slider dennoch eher selten - ergo würde mich der "neue" SliderOne Pro nicht mehr so reizen - auch weil man mit Gimbal und Co häufig schneller kleinere Bewegungen umsetzen kann... natürlich nicht so 100% auf den Punkt, aber je nach Schnitt fällt das oft kaum ins Gewicht. So muss man eben individuell abwägen ob einem solch ein Tool den Preis Wert ist und man auch den Nutzen und Bedarf hat.



Antwort von Jan Reiff:

Heute kam um 8:12 (und das nach Weihnachten) der Slider bei uns im Studio an ... kurz mal ausgepackt und paar schnelle Tests gemacht, App ist so wie es sein muss auch für Anti-Nerds wie mich verständlich und der Slider lief von A nach B ohne dass ich einen Kollegen anrufen musste, das heisst schon was ...
Tiefere Tests die Tage, ... ab heute wieder voll im Alltagsgeschäft @ work.



Antwort von Jott:

Berichte mal, wie sauber das automatische langsame Hin- und Herfahren mit weichem Abbremsen und Beschleunigen läuft. Und wie leise der Antrieb ist. Mich interessant das für leichte Bewegung bei unbemannten Interview-B-Kameras.



Antwort von nic:


Berichte mal, wie sauber das automatische langsame Hin- und Herfahren mit weichem Abbremsen und Beschleunigen läuft. Und wie leise der Antrieb ist. Mich interessant das für leichte Bewegung bei unbemannten Interview-B-Kameras.

Dauerslidende unbemannte B-Kamera bei Interviews? Todsünde!



Antwort von Jott:



Berichte mal, wie sauber das automatische langsame Hin- und Herfahren mit weichem Abbremsen und Beschleunigen läuft. Und wie leise der Antrieb ist. Mich interessant das für leichte Bewegung bei unbemannten Interview-B-Kameras.

Dauerslidende unbemannte B-Kamera bei Interviews? Todsünde!

Nö, gar nicht. Wird auch viel gemacht, natürlich dezent und mit eingeschaltetem Hirn.



Antwort von nic:



Dauerslidende unbemannte B-Kamera bei Interviews? Todsünde!

Nö, gar nicht. Wird auch viel gemacht, natürlich dezent und mit eingeschaltetem Hirn.

Ich weiß, dass das viel gemacht wird. Aber ich weiß auch, dass das oftmals nicht so dezent wirkt, wie der Urheber sich das dachte.



Antwort von Jott:

Dann nimm einfach mal an, dass es auch Urheber gibt, die wissen was sie wollen. Du meine Güte.



Antwort von nic:

Entschuldige meine kleine neckische Bemerkung. Natürlich gibt es auch Filmschaffende, die wissen was sie tun.



Antwort von Jott:

Entschuldigung angenommen.



Antwort von Jan Reiff:


Berichte mal, wie sauber das automatische langsame Hin- und Herfahren mit weichem Abbremsen und Beschleunigen läuft. Und wie leise der Antrieb ist. Mich interessant das für leichte Bewegung bei unbemannten Interview-B-Kameras.

teste ich die Tage, update folgt hier



Antwort von Jan Reiff:

haben vorhin mal schnell den Slider angeschmissen

Eindruck:
sehr wertig gebaut
App ist sehr gut, sofortige Verbindung mit Slider via iphone, intuitive Bedienung
Bewegung sind auch im Grenzbereich der sehr langsamen Beschleunigung nahezu ruckelfrei, sehr wichtig (!) ist ein perfekter Stand, auf Stativ oder dem StandOne macht der Slider die saubersten Fahrten (dieses Beispiel ist Slider einfach auf einem nicht ganz ebenen Tisch).
Wir hatten erst die GH5 dran, seltsamerweise waren die Aufnahmen dem Auge nach etwas smoother, in dem Video sieht man die 7RII mit Steady Shot aus (bei Steady Shot habe ich das Gefühl die Kamera zittert mehr bei so filigranen Bewegungen wie wenn er ausgeschaltet ist). Das sauberste Abspiel hatte ich auf dem Mac Pro und nativem Quicktime / QT Player. Also es ist ziemlich butterweich. Am WE kommt mal ne amtliche Red drauf mit dann doch deftig mehr Kilo
Erstaunlich immer wieder, dass 20cm ausreichend sind (nicht nur für die Gattin) für die meisten Fahrten dieser Art (ein Gimbal / Dolly Ersatz soll das Ganze ja nicht sein)

Timelapse usw testen wir in Ruhe die Tage

https://www.youtube.com/watch?v=Y9udsIn7uC4



Antwort von martin2:

https://www.youtube.com/watch?v=2UhkyGeAi3M

für arme ! :-)



Antwort von klusterdegenerierung:

Tja, das ganze sieht dann wohl wieder anders aus, wenn er mal die original Geschwindigkeit der Fahrten zeigt!
Dann ist wahrscheinlich schluß mit "nice"! :-=




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Smartphone-gesteuerte Motion Control für Edelkrone SliderONE
Ronin S auf Slider = Motion Control Slider?
Shootools Slider mit Motion Control Kit Was denkt ihr darüber?
Edelkrone stellt Motion Kit inkl. Fokuskontrolle für Slider PLUS (X) vor
Edelkrone Motion Box für App-gesteuerte Kamera-Pirouetten // NAB 2018
Edelkrone SliderONE vs. ProAim Wigo
Keine Picture Profiles in der Smart Remote Control App
Weitere Updates von Edelkrone: SliderONE v2, Slide Module v2, HeadONE
Remote Control App mit Live View für A7sii ????
Adobe Premiere Clip: kostenlose mobile Schnitt-App mit CC-Sync
Edelkrone Slider
Slider von Edelkrone
Edelkrone - welches Stativ für Slider X Long + Head
Edelkrone Wing -- neuer Mini-Slider für unterwegs
Edelkrone Steady Module für ruhigere, manuelle Slider-Fahrten
Nikon kauft Motion Control Spezialisten
Linear mit der Hero 4 lässt sich mit der App Capture nicht einstellen
Hercules: das kleinste Kamera Motion Control System
Cinetics Lynx: Profi 3-Achsen Motion Control System
Axsy T-Set -- Motion Control System für Timelapse und mehr
GoPro Splice -- mobile Videoschnitt-App für iOS
Carmina Burana trifft auf Motion Control -- über die Produktion von Me
G-Drive Mobile SSD R-Series: mobile SSDs mit 560 MB/s per USB 3.1 Gen2 // IBC 2017
Verkaufe meinen E-Slider - Camtree 3ft Pro E-Slider
ARRIs Wireless Control Unit (WCU-4) Setup- hier: mit der Alexa Mini
Redrock Micro mit Lens Control Motor für Freefly MoVI Pro Gimbal

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
27. Juni - 6. Juli / München
Filmfest München
11-14. Juli / Ludwigsburg
NaturVision Filmfestival
8-12. August / Weiterstadt
Open Air Filmfest Weiterstadt
10-20. August / Oestrich-Winkel
Kurzfilmfestival Shorts at Moonlight
alle Termine und Einreichfristen