Logo Logo
/// 

DJI-Konkurrenz: Neue 4K 60p Footage von Sony"s Airpeak Drohne mit montierter A7S III



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Sony hat neues 4K Bewegtbildmaterial freigegeben, das die fortschreitende Entwicklung seiner Airpeak Drohne zeigt. Die Drohnenfootage scheint mit einer aktuellen Sony Alp...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
DJI-Konkurrenz: Neue 4K 60p Footage von Sony"s Airpeak Drohne mit montierter A7S III




Antwort von iasi:

20m/s sind schon eine nette Brise.

Ich glaube auch eine FX3 gesehen zu haben. Es waren ja auch 2 Drohnen in der Luft.

Sony wird aber schon auch etwas bieten müssen, wenn die Drohne den Markt aufrollen soll.
Es gibt ja nun schon allerlei Kameras, die durch die Luft getragen werden.



Antwort von Darth Schneider:

@ iasi
Was denn sonst wenn nicht die FX3 ?
jetzt im Moment von Sony ?
Was eigentlich ja eigentlich ein voll logischer und sinnvoller Schachzug wäre.
Aber wahrscheinlich, eher nein...!
Sony kommt eher noch mit einer Art, unnötig optimierten, FX3 SD99...
Das D steht für Drohne ?
Die S, und 99, für, Schnickschnack und 799€ teuerer ( aber eigentlich, im Innern das genau selbe Model) ;)))
Gruss Boris








Antwort von iasi:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
@ iasi
Was denn sonst wenn nicht die FX3 ?
jetzt im Moment von Sony ?
Was eigentlich ja eigentlich ein voll logischer und sinnvoller Schachzug wäre.
Aber wahrscheinlich, eher nein...!
Sony kommt eher noch mit einer Art, unnötig optimierten, FX3 SD99...
Das D steht für Drohne ?
Die S, und 99, für, Schnickschnack und 799€ teuerer ( aber eigentlich, im Innern das genau selbe Model) ;)))
Gruss Boris
Bezog sich auf den Slashcam-Text:
Die Drohnenfootage scheint mit einer aktuellen Sony Alpha 7S III aufgenommen worden zu sein

Eine auf die Drohnensteuerung angepasste FX3-Variante wäre doch nicht schlecht.

Drohnen für Cams wie z.B. die von Red gibt es jedoch schon.
Daher ist mir nicht klar, was Sony Besonderes zu bieten gedenkt.



Antwort von Jott:

Eine fliegende XDCAM-Broadcastmühle muss her. Das sieht dann wenigstens nach was aus.



Antwort von pillepalle:

Wer die Show mag, für den gibt's schon genug Kram :) Übrigens zeigt bei solchen Einsätzen der Tilta Nucleus M wenigstens mal seine Reichweite.

https://www.youtube.com/watch?v=KUiHxnFvxFA

Die Sony Drohne kann vermutlich nur über den Preis, oder spezielle Features mit Sony Kameras, in dem Markt Fuß fassen.

VG



Antwort von rush:

iasi hat geschrieben:

Eine auf die Drohnensteuerung angepasste FX3-Variante wäre doch nicht schlecht.

Drohnen für Cams wie z.B. die von Red gibt es jedoch schon.
Daher ist mir nicht klar, was Sony Besonderes zu bieten gedenkt.
Ich verstehe nicht so ganz worauf Du hinaus willst?
Es reicht doch wenn die Drohne entsprechend mit der Kamera kommuniziert und diese Daten bzw Funktionen an der Funke am Boden anliegen.

Am DJI Gimbal bekommt man via multi InterfaceInterface im Glossar erklärt Port oder usb c doch auch verschiedene Parameter an die Hand um etwa den ShutterShutter im Glossar erklärt anzupassen - das wird bei der Airpeak doch gewiss ebenso möglich sein wenn alles aus einem Hause kommt.

Der Vorteil wäre doch die vorhandene A7sIII / FX3 oder fx6 einzuspannen um im Look zu bleiben wenn eine Sony sowieso die Hauptkamera sein sollte.



Antwort von TomStg:

iasi hat geschrieben:
20m/s sind schon eine nette Brise.
20m/s entspricht etwa Windstärke 3/4 - also nichts besonderes. Selbst die Air2 verträgt bis zu 30m/s.



Antwort von Xergon:

[quote=TomStg post_id
20m/s sind schon eine nette Brise.

20m/s entspricht etwa Windstärke 3/4 - also nichts besonderes. Selbst die Air2 verträgt bis zu 30m/s.


Du verwechselst m/s mit km/h. Wir reden hier von 72km/h.. Windstärke 7/8



Antwort von TomStg:

Hast recht!



Antwort von andieymi:

Irgendwie denkt Sony da wieder mal völlig falsch. Wenn nicht falsch (das wäre vmtl wertend), dann un-innovativ.

Es ist nicht die Neuheit, filmende Fotoapparate in die Luft zu bringen. Nicht einmal eine Neuheit wäre der große Sensor, den gibts bei X7 auch schon.
Es grenzt an Steinzeit zu sagen "ich will einen filmenden Fotoapparat an eine Drohne binden" - v.a. wenn man der größte Fotohersteller der Welt ist.

Sony baut von Sensoren über Kameras über Signalverarbeitung über Optiken (Ex-Minolta) quasi alles innerhalb der Corp, und trotzdem schaffen sie es nicht innovativer zu denken als: Wenn wir für unsere Kameras noch Drohnen hätten...
Wieso schaffen sie es nicht, einen Kleinbildsensor mit entsprechender 21/24-75mm Optik in ein etwas größeres Gehäuse als eine X7 zu bauen.

Die hätten alles, was sie dafür bräuchten. Innerhalb der Firma. Stattdessen soll man jetzt wieder Kameras (die zugegebenermaßen auch nicht so einzigartig sind, dass man unbedingt jetzt mit einer FX3 fliegen müsste, wenn man vergleicht wieso Leute teilweise dann statt einer X5 eine Alexa oder Helium in die Luft zu bringen versuchen) an Drohnen hängen, wo der Erfolg von DJI eigentlich daher kommt: Die bestmögliche Kamera für deine Drohne, in der jeweiligen Preisklasse ist dort schon dabei.

Ich muss keine übertrieben großen Drohnen bauen, für Kameras die Formfaktormäßig dazu gedacht sind in Menschenhänden gehalten zu werden. Wenn die jetzt Drohnen bauen, sollte man sich die Frage stellen, warum sie es nicht schaffen außer ihre Sensoren ohnehin für alles mögliche zu recyceln, das dann wenigstens für eine Drohnenadäquate cam zu tun.
Noch mal: Es gibt keinen einzigen Grund, warum man eine FX3 oder A7SIII an eine Drohne schnallen sollte, wenn man den Sensor, möglicherweise mit besser abgestimmter Spezialoptik als ein innerhalb des Systems offener Objektiv-Mount (glaubt wirktlich jemand, da geht sich ein 400mm oder sonstige Kuriositäten aus? :D)

Das Ding wird ein voll-Fail. Jene, die bisher mit Reds oder Arris rumfliegen interessiert die Sony nicht, für die Venice dann vielleicht (aber das ist noch eine Stufe größer). Und die Content Creator Crowd mit den Sonys, glaubt ihr die interessieren sich für irgendwelche Drohnenscheine, Spezial-Klassifizierungen und sonstigen Hokuspokus, für die Gewichtsklasse? Die nehmen dann halt eine hoffentlich C-zertifizierte Mavic 3 / Pro zu den Sonys dazu. Aber nicht so ein Gerät.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Drohne DJI // mit GoPro4 oder DJI 4K Kamera
Neue Konkurrenz für DJI: Sony kündigt eigene "Airpeak" Drohne an
SONY: Neue Film-Drohne "Airpeak"
Sony stellt Airpeak S1 vor: 9.000 Dollar Profi-Drohne speziell für Sony Alpha-Kameras
HARDCORE - GEAR - Test DJI RS2 mit A7s iii, Raveneye bei -25 Grad in einem Eispalast
Sony A7S III vs Canon EOS R6 Vergleich: Autofokus mit f1.8 offener Blende beim Interview
A7s Footage von FCPX nach Resolve via XML
Sony kündigt weltweit erste CFexpress 2.0 Typ A Speicherkarte für Sony A7s III an
Sony A7S iii - wann denn endlich??
Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
DJI FPV: Neue FPV-Drohne mit OcuSync 3.0 ist bis zu 140 km/h schnell
Sony A7S III im Praxistest: Ergonomie, Bedienung, AF-System, Fazit ? Teil 2
Sony Alpha 7R IV im Anflug - werden heute Sony A7S III, A9 II und Alpha 7000 ebenfalls vorgestellt?
Die Sony A7S III hat keine Hitzeprobleme -- oder möglicherweise doch?
Nachtrag: Sony A7S III + Atomos Ninja V = 12bit ProRes RAW Aufzeichnung
Sony Alpha 1 im Vergleich zu A9 II, A7R IV und A7S III - welche Kamera wofür?
Hochauflösendes 0,5-Zoll-OLED-Microdisplay als Sucher in der kommenden Sony A7S III?
Sony A7S III - Fragen zu Picture Profiles und der Bearbeitung in Final Cut
Sony A7S III - Atomos Ninja V Update für ProRes RAW Aufzeichnung ist da
Sony A7S III Praxistest: Hauttöne, 10 Bit 4:2:2 LOG/LUT und stabilisierter Sensor - Teil 1
Wer hat die beste Video-Stabilisierung? Sony A7S III vs Canon EOS R5 vs Panasonic S1H
Skydio 2.0 Drohne: Eine ernsthafte Konkurrenz für DJIs Mavic 2
DJI Ronin-S Firmware Update bringt Fokussteuerung für Sony Alpha 7 III
Wer kann das Umsetzen? A7s Footage
Sony a7s VS. a7s II: Welche ist besser für Video?
DJI Mavic bekommt Konkurrenz

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
12-16. August / Weiterstadt
Open Air Filmfest Weiterstadt
15-19. September / Oldenburg
Internationales Filmfestival Oldenburg
6. Februar 2022/ Hanau
JUNG & ABGEDREHT – 10. Hanauer Jugend-Kurzfilmfestival
alle Termine und Einreichfristen