Logo Logo
/// 

DIE KUNST DES TOTEN MANNES - Trailer



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips-Forum

Frage von Benutzername:






Antwort von 7River:

Jo, den werde ich mir auch anschauen. "Nightcrawler" war schon ziemlich gut.



Antwort von Benutzername:

7River hat geschrieben:
Jo, den werde ich mir auch anschauen. "Nightcrawler" war schon ziemlich gut.
nightcrawler kenne ich noch nicht. muss ich noch anschauen. danke für den tip.








Antwort von 7River:

Der Film war ganz gut. Aber von der Thematik hat mir Nightcrawler besser gefallen.



Antwort von -paleface-:

SPOILER
.
.
.
.
.
Also ich fand den eher schwach. Vor allem für den Nightcrawler Regisseur.
Wobei ich seinen anderen Film Roman J. Israel, Esq auch schon mässig fand.

Fand jetzt bei dem aktuellen Werk das der einfach viel zu Zahm war. Selbst das ableben der Hauptfigur passiert nur im Off.
Ich habe Gyllenhaal (der einzige Grund den Film wirkluch gut zu finden) 90minuten begleitet...und dann passiert sein Tod einfach so nebenbei?

Ein paar VFX fand ich nett gemacht.

Ansonsten wusste der Film nicht so wirklich was er eigentlich sein wollte.
UND warum die die Chance nicht genutzt haben Storymässig am Ende der Assistentin, die ja bei jedem Mord dabei war, die Schuld in die Schuhe zu schieben fand ich auch schade.
Stattdessen arbeitet das auf einen kleinen GAG raus der nicht einmal wirklich zünden mag.

Ich hab ihn auf IMDB 5/10 gegeben.



Antwort von dustdancer:

Wir können ja wetten abschließen, wann Benutzer (korrigiert) es einmal schafft, eine sinnvolle, Überschrift mit tatsächlichen Inhalt zu generieren.
Sorry, my Bad. Wir können auch heute mal eine Wette abschließen, wann ich mich nicht mehr verlese, nach einem 16 Stunden Tag.



Antwort von Benutzername:

ich habe die überschrift jetzt mal geändert. ich hoffe, es passt jetzt. danke für eure feedback.



Antwort von rainermann:

...und damit wäre ein für manche vielleicht interessanter Filmtip ins Nirvana geschubst. (Wer liest schon ALLE Threads, ohne auf den Titel zu achten..?!)



Antwort von 7River:

Was soll denn diese Überschrift jetzt?!



Antwort von didah:

7River hat geschrieben:
Was soll denn diese Überschrift jetzt?!
triggered? ;) glaub das soll die überschrift bewirken.... sucess wies scheint xD



Antwort von iasi:

Hab mir jetzt erst mal "Nightcrawler" gegeben.

Sehr gut.

Nun bin ich etwas vorsichtig und warte erst mal ein wenig, bis ich den "Neuen" nachschiebe.

"Nightcrawler" besticht vor allem durch die Figur Louis Bloom - ein moderner Hagen von Tronje.
Aber auch die Handlung ist stringent, die Charakterzeichnungen gut und die filmische Umsetzung überzeugend.

Ich sehe bei dem neuen Film keine Figur, die Louis Bloom nahe kommt.



Antwort von Benutzername:

hat sich doch jemand über die vorherige überschrift beschwert. oder habe ich da etwas falsch verstanden? ich ändere sie jetzt wieder.








Antwort von Axel:

Habe den Film gestern gesehen. Und ich verstehe, warum der Film auf Netflix, dem Remittenden-Outlet der Filmindustrie, gelandet ist, anstatt weltweit Kinopremiere zu haben (imdb sagt: Distribution für D-Cinema).

Er ist mMn nicht Fleisch, nicht Fisch. Was genremäßig zu 100% funktioniert, ist der Aspekt der Satire auf den Kunstmarkt. Die Konfrontation der verlogenen und inhaltlich ausgebrannten Branche mit einem "Genie" und die katastrophalen Reaktionen darauf treffen.

Aber vermarktet wird der Film als übernatürlicher Thriller, als Horrorfilm. Die Kunst des toten Mannes ist der Fluch, der alle intriganten Spinner dieser Szene ihrer gerechten Strafe zuführt. Diese Strafen sind drastisch und augenzwinkernd überzogen. Aber "zu gut gemacht", um komisch zu sein. Also was soll das Ganze?

Es ist an der Zeit, sich mal über das Horror-Genre als solches Gedanken zu machen. Höllenstrafen als Antwort auf moralische Defizite der Gesellschaft haben so langsam ausgedient. Dämonen, die nicht ganz real aus der individuellen oder kollektiven Psyche kommen und den Alltag vermiesen, haben ihre Macht über uns (zumindest mich) verloren. Diese Unterscheidung ist nach meinem Dafürhalten wichtig. Die naiven Horror/Slasherfilme mit übernatürlicher Begründung nenne ich "Struwwelpeter". Weil das Prinzip identisch ist. Man ergötzt sich am hemmungslosen Sadismus der "Strafe" und merkt dabei nicht, was für ein unterbelichteter Heini man selbst ist.

Die guten Horrorfilme machen bei diesem reaktionären Beschiss nicht mit. Ein gutes Beispiel ist Der Exorzist. Die ersten positiven Rezensionen bescheinigten Friedkin, einen wirkungsstarken Film gemacht zu haben, die negativen (vor allem von kirchlicher Seite, ausgerechnet) warfen ihm vor, Aberglauben zu propagieren. Jahrzehnte später werden tiefgründigere Aspekte sichtbar. Regan ist ein Missbrauchsopfer (immanent eindeutig nachzuweisen anhand bestimmter Schlüsselszenen) und äußert in ihren obszönen Beschimpfungen ihre ganze ohnmächtige Wut. Das Böse, das es auszutreiben gilt, ist unpersönlich. Es liegt in der Struktur unserer Gesellschaft, und es äußert sich am deutlichsten im Wegsehen, Leugnen und öffentlichen Heucheln.

Ganz abgesehen davon, ob der Horror weltanschaulich Scheiße ist, werden die Prämissen von immer weniger Zuschauern als tragfähig angesehen. Der Psycho-Horror, auf der anderen Seite, ist für den Geschmack des Unterhaltungspublikums zu real, um genossen zu werden. Das Genre hat ein Problem.

EDIT:
Auch auf Netflix: Doku über den polnisch-amerikanischen Bildhauer Stanislaw Szukalski. Ein verkanntes "Genie", von Dämonen besessen. Abgründig und moralisch aufwühlend, sehr zu empfehlen:
https://youtu.be/qQci3Faaxc8



Antwort von Benutzername:

so, habe mir vor ein paar tagen nightcrawler gegeben. der war richtig nice.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Die Kunst des Geräuschemachens -- vom Theaterdonner zum Film-Foley
Über die Kunst des Sound-Designs am Beispiel von Fight Club
Videotutorial: Die Kunst des Filmschnitts: Oscargewinner Paul Hirsch (Star Wars, Mission Impossible etc.)
Filmtransfer: HDR des armen Mannes möglich?
Die Philosophie des Editings - Typische Schritte des Filmschnitts
Die verdammte Musikindustrie mal wieder, oder: Die Leiden des jungen Tänzers
Hier die besten Kurzfilm-Trailer für die 2017 Oscar Verleihung
Die Krone des Hummelgaus
Die Renaissance des Autokinos in Zeiten der Pandemie
Die Wege des Herrn / Ride upon the storm - ARTE
Wo kann man am die besten Grundzüge des Soundreparierens lernen?
Die verborgene Kraft des Sounds in der Filmindustrie - Doku
Wie Animationen realistisch wurden: Die Erfindung des Rotoscopings
Deep Web - Die dunkle Seite des Internets (Kurzfilm)
Reicht die integrierte Windschutz-Funktion des Camcorders aus?
Gestensteuerung per Radar: Googles Project Soli - Die Zukunft des Bedieninterfaces?
Peak Light? Die Zukunft des Imaging scheint in Algorithmen zu liegen
Die irre Geschichte des größten Films - den niemand kennt
Versteckt in vielen Hollywood Filmen: Die vier Noten des Todes
Ein Blick auf die binäre Kamerablende des Samsung Galaxy S9+
SANTA CLARITA DIE* Trailer
Trailer auf die Erde ?
No Time To Die - offizieller Trailer
Manfred Kirchheimer über die Wiederherstellung des verlorenen New York der Freizeit
Film vs. Kunst
H.P. Lovecraft‘s "Die Farbe aus dem All" - Trailer

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom