Logo Logo
/// 

Clip-Archivierung



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Frage von R.Run:


hallo zusammen,
ich suche eine software mit der ich videoclips mit stichworten versehen und archivieren kann. im besten fall hinterher in der software auch nach stichworten suchen kann. als beispiel gibt es u.a. fotofinder für die fotoarchivierung. es geht nicht darum videofilme mit titel zu archivieren.
danke für eine antwort
rr



Antwort von Thomas K:

Hallo,

ich muss mal dieses ältere Thema aufgreifen. Ich habe bereits die Suchfunktion schon bemüht aber noch keine, für mich passende Idee/Lösung gefunden. Deswegen stelle ich hier nochmals meine Frage:
Wie archiviert bzw. speichert ihr eure Videodateien? Konkret geht es mir darum wie ich bei einer Vielzahl von mts-Dateien mir eine sinnvolle Ablage schaffe damit ich auch nach Monaten/Jahren noch zu einem bestimmten Thema den Videoclip finde. Gibt es eine Möglichkeit in diese Dateien einen Titel oder Kommentar einzufügen welchen ich dann z.Bsp. über die Eigenschaften im Windows-Explorer auslesen kann?

Danke

Gruß
Thomas



Antwort von Valentino:

Es gibt da ein paar sehr teuere Datenbank-Systeme die aber leider auch nicht der Bringer sind.

Die öffentlichen haben teilweise ein eigenes Archiv-System, das man so aber nicht kaufen kann.

Ein DIY bzw. OpenSource-Lösung scheint es leider auch nicht zu geben.

Man könnte theoretisch ein Archiv über Davinci Resolve erstellen, da dieses seit der 12er Version Metadaten per CSV ausgeben kann. Diese kann man wiederum in ein CMS einpflegen und so per Webinterface auf die Daten zugreifen.

Ist halt alles recht komplexe Thematik und es müssen fast alle Metadaten manuell eingeben werden. Ein Videoanalyse oder so gibt es leider noch keine brauchbare.

Am Ende tut es auch eine gute Ordnerstruktur und eine Excel-Liste für den privaten Gebrauch.

Mit der Windows-Suche kann man aber schon ab Win7 nach recht vielen Metadaten wie Kamera und Ort suchen. Würde ein Archiv aber auf ein NAS legen und auf ZFS als Dateiformat setzen.





Antwort von mash_gh4:

Ein DIY bzw. OpenSource-Lösung scheint es leider auch nicht zu geben.

doch! -- da gibt's schon einiges!

das problem gliedert sich halt in zwei teile:

a) wie bekommt man metadaten in die verschieden video-file-formate rein.
b) welche mittel gibt es, um darin zu suchen.

ersteres ist nicht ganz unproblematisch, aber prinzipiell in den meisten fällen durchführbar. da muss man nur was finden, dass gut zum eigenen worflow passt bzw. in den ohnehin bereits benutzten programmen mitangeboten wird.

siehe z.b.:
https://askubuntu.com/questions/29513/t ... ideo-files

die indizierung und suche gestaltet sich im vergleich dazu realtiv einfach.
ich würde irgendeine desktop-suchlösung verwenden, die gut ins verwendete system integriert ist:

https://wiki.ubuntuusers.de/Desktopsuchmaschinen
https://de.wikipedia.org/wiki/Desktopsuche



Antwort von Valentino:

Die Programme scheinen recht interessant zu sein, aber mehr für den Hausgebrauch zu eignen, aber das war ja auch gefragt.

Eine echte Datenbank wie z.B. von Oracel ist für mich etwas anderes.



Antwort von mash_gh4:

Die Programme scheinen recht interessant zu sein, aber mehr für den Hausgebrauch zu eignen, aber das war ja auch gefragt.

ich weiß gar nicht, ob ich da so einen klare trennline zwischen den professionellen lösungen und dem praktisch alltagstauglichen desktoplösungen ziehen würde?

ich seh vor allem das problem, wie eine solche datenbank, die mit viel mühe gepflegt wurde, nach ein paar jahren auch noch auf eine andere software umstellen kann? das ist oft eine mittlere katastrophe.

im übrigen ist ganz vorteilhaft, wenn man die files selbst taggt, und nicht irgendwelche proprietären datenbanken parallel dazu verwenden. das zeigt sich spätestens dann, wenn man die daten weitergibt, und auch andere sich über die enthaltenen infos freuen bzw. der tatsächliche verkauf von bildern/videos steigt, da die betreffenden stichworte auch in den jeweiligen redaktionssystemen gefunden werden.

wie gesagt, wenn man die files selbst sauber mit metadaten versieht, reichen gewöhnlich die ganz einfachen indizierungsmechanismen, wie sie die meisten betriebssystem und desktopumgebungen ohnehin mitbringen.

man muss allerdings dazusagen, dass die wahren probleme oft im detail versteckt sind. so gibt's z.b. im zusammenhang mit Exif und dem noch immer sehr verbreitetem IPTC unglaubliche probleme mit den streng bemessenen feldlängen und der zeichenkodierung verschiedener sprachen. das ist in der praxis eine mittlere katastrophe! zeitgemäßere XML basierenden meta-daten angaben (XMP, dublin core etc.) sind in dieser hinsicht ein wahrer segen.

Eine echte Datenbank wie z.B. von Oracel ist für mich etwas anderes.

naja -- die datenmengen, die hier anfallen, können auch mit sehr einfachen mitteln ganz locker bewältigt werden. da braucht es all die tollen features nicht, die sich mit komplexeren datenbanken erschließen. ich würde mich da keiner großen minderwertigkeitskomplexen hingeben, solange die verwendete software ihren zweck erfüllt.



Antwort von TomStg:

Adobe Bridge ist eine sehr leistungsfähige Datei-Organisation und -verwaltung einschl Metadaten. Ua können je Datei beliebige Stichwörter vergeben und danach gesucht werden. Diverse Filterfunktionen helfen zusätzlich bei der Auswahl und Organisation.

http://www.adobe.com/de/products/bridge.html
http://tv.adobe.com/de/watch/lerne-adob ... -arbeiten/




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Archivierung Altaufnahmen
Archivierung von DV-Material
Archivierung der Rohdaten
Video und Audio Archivierung
Archivierung von MPEG2-Filmen
VHS Archivierung: Wenn"s kracht flimmerts
Empfehlung? - Festplatte für Archivierung von Datenmaterial
Externe Festplattenlösung für Schnitt & Archivierung
Frage zu PC Setup und Archivierung/Datenmanagement RED Scarlet-W Footage,
Clip austauschen
Sehenswerter Clip
Video clip
Clip-Nummerierung
Clip für Apple
Timeline focus on Clip?
Horizontale Streifen im clip
FCPX - 4k clip in 1080p timeline
Clip wird nicht gerendert.
AE Clip kürzen, aber wie?
Verständnisfrage Projekt/Clip Resolution
Clip matchig nach Export
25fps Clip ruckelt in PowerDirector
DaVinci Resolve 2 Clip Loop.
Martial Art Taekwondo - Clip
Clip im Quellmonitor nachträglich verlängern
Shortcut für clip color

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
21-24. November / Hannover
up-and-coming
22-23. November / Hamm
Hammer Kurzfilmnächte
27. November / München
Camgaroo Award 2019
30. November / Bünde
Bünder Kurzfilmfestival 2019
alle Termine und Einreichfristen