Logo Logo
/// 

Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


https://www.slashcam.de/images/texte/1928-FRONTPAGE-AtemMiniPro_Front.jpg
Nachdem wir den Blackmagic Atem Mini Pro bereits als hochwertige Video-Konferenz-Lösung via Skype vorgestellt hatten, wollen wir uns diesmal seine Livestreaming Fähigkeiten anschauen. Im Folgenden der schnellste Weg in 10 Schritten zum einfachen Livestreaming Setup mit dem Atem Mini Pro ohne zusätzliche Streaming-Software.

Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Ratgeber: Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming




Antwort von jjpoelli:

Also ich hab' den ATEM Mini im Dezember bekommen und nach ersten Tests erkannt: Das geht so nicht.... :-)
Dann hab' ich ihn in einen Koffer eingebaut und bin an dem Abend damit fertiggeworden als BM die "Pro"-Version vorgestellt hat. Konsternation war die erste Reaktion!
Ich hätte nie gedacht, dass ich das so dringend brauche wie jetzt während des Lockdowns. Wir übertragen derzeit pro Woche 2 bis 4 (wegen der Feiertage) Gottesdienste... Zu sehen auf unserem YouTube-Kanal.
Jetzt ist "Koffer hinstellen, Kameras (und Mikros) anstecken, Rechner anstecken - streamen" :-)

zum Bild http://www.margha.com/Lwks/GDLive_klein.jpg



Antwort von rob:

Hallo jjpoelli,

Danke für"s Foto - sind spannend aus dein Setup.

Der zweite Monitor an der Seite ist für dein Live-Out-Signal?

Viele Grüße

Rob/
slashCAM





Antwort von jjpoelli:


Der zweite Monitor an der Seite ist für dein Live-Out-Signal?

Ja. Ich hab' die BM-Software so eingestellt dass sie mir den PreviewPreview im Glossar erklärt am HDMIHDMI im Glossar erklärt ausgibt und Program-Out über USB-C. Das reicht fürs Streamen und ich weiß immer welche Kamera ich für den nächsten Cut vorgewählt habe.

Zum Streamen nutze ich OBS. Das zeigt mir dann das Live-Out-Signal am Computer. Bedient werden muss dann natürlich am ATEM Mini.



Antwort von Frank Glencairn:

Wie klappt das mit dem Netzzugang in den Kirchen? Sind die entsprechend ausgestattet, oder machst du das mobil?



Antwort von rob:



Der zweite Monitor an der Seite ist für dein Live-Out-Signal?

Ja. Ich hab' die BM-Software so eingestellt dass sie mir den PreviewPreview im Glossar erklärt am HDMIHDMI im Glossar erklärt ausgibt und Program-Out über USB-C. Das reicht fürs Streamen und ich weiß immer welche Kamera ich für den nächsten Cut vorgewählt habe.

Zum Streamen nutze ich OBS. Das zeigt mir dann das Live-Out-Signal am Computer. Bedient werden muss dann natürlich am ATEM Mini.

OK,

mit der Pro-Version hättest du dir dann Dank Multiview vermutlich einen Monitor sparen können.

Trotzdem schön zu sehen, dass du da ein funktionierendes Setup hast ... viel Erfolg weiterhin!

Viele Grüße

Rob/
slashCAM



Antwort von jjpoelli:


Wie klappt das mit dem Netzzugang in den Kirchen? Sind die entsprechend ausgestattet, oder machst du das mobil?

Ich hab' mehrere Smartphones von verschiedenen Netzanbietern und nutze dann den mit dem besten LTE-Funkfeld. Die Verbindung Smartphone-Rechner läuft über WLAN. Damit habe ich bereits problemlos 5-Stunden-Streams gemacht. Geht natürlich nur wenn alles netzversorgt wird.



Antwort von jjpoelli:


mit der Pro-Version hättest du dir dann Dank Multiview vermutlich einen Monitor sparen können.

... sag ich ja: Es war schon Frust als ich die letzten Schrauben festgedreht hab und nebenher Grant Petty die Pro-Version vorgestellt hat. :-)



Antwort von Kameradurchguckerin:

Mit der TouchDirector App für iOS-Geräte = iPad kann man übrigens jeden StreamingStreaming im Glossar erklärt Provider anwählen, nicht nur YT/FB oder Twitch.
Es gibt da gerade einen Public beta test for free.

TD Public Beta Link:

https://testflight.apple.com/join/RcvAqWtS

TD Mini Beta Link:

https://testflight.apple.com/join/VPnLGtdj

Beste Grüße, Anett von LiveSkills



Antwort von suchor:


Also ich hab' den ATEM Mini im Dezember bekommen und nach ersten Tests erkannt: Das geht so nicht.... :-)
Dann hab' ich ihn in einen Koffer eingebaut und bin an dem Abend damit fertiggeworden als BM die "Pro"-Version vorgestellt hat. Konsternation war die erste Reaktion!
Ich hätte nie gedacht, dass ich das so dringend brauche wie jetzt während des Lockdowns. Wir übertragen derzeit pro Woche 2 bis 4 (wegen der Feiertage) Gottesdienste... Zu sehen auf unserem YouTube-Kanal.
Jetzt ist "Koffer hinstellen, Kameras (und Mikros) anstecken, Rechner anstecken - streamen" :-)

zum Bild http://www.margha.com/Lwks/GDLive_klein.jpg

Hi,
darf ich fragen wie du das Kabelmäßig realisierst? Wie weit stehen deine Kameras vom Atem weg? Gehst Du den Umweg über SDISDI im Glossar erklärt oder Wireless? Ich habe jetzt auch anfragen für Livestreaming und mir den Atem mini besorgt, bin aber noch am überlegen wie ich die Signalübertragung am besten realisieren soll.
LG Stefan



Antwort von jjpoelli:

Hi Stefan,

alles über HDMI. Bis 10 Meter Kabellänge läuft das problemlos wenn Du gute Kabel hast. Das sind ja dann auch schon 20 Meter von der einen zur anderen Kamera. Mehr war bisher nicht nötig. Längere Entfernungen machen wir mit einem verstärkten Splitter. Dann gehen auch 20 Meter. Ist halt ein bissl Aufwand weil der Splitter 5V Versorgung braucht, per Netzteil oder Powerbank.

Möglichkeiten gäbe es von Glasfaser-HDMI über SDISDI im Glossar erklärt bis Wireless. Da würde ich dann aber nicht mehr mit dem ATEM Mini arbeiten. Es ist halt eine Frage der Aufgabenstellung. Und des Budgets. Vor Corona haben wir nur selten Live übertragen und deshalb die "kleine Lösung" angeschafft. Slashcam hat ja schon vor Monaten mal die Eigenheiten von Livestreams betrachtet die sich bei uns schon immer bestätigt haben: Erst mal Zuschauer bekommen und dann länger als 10 Minuten halten...

Hoffe das hilft.

Grüße

Josef



Antwort von suchor:


Hi Stefan,

alles über HDMI. Bis 10 Meter Kabellänge läuft das problemlos wenn Du gute Kabel hast....

Hoffe das hilft.

Grüße

Josef

Ja, hilft. Danke. Werde auch mal die 10 m Variante testen. Welche Kabel verwendest du? Gibt es Empfehlungen?
LG Stefan



Antwort von jjpoelli:


Welche Kabel verwendest du?

Da kann ich leider nicht raten. Ich achte halt drauf dass sie HDMIHDMI im Glossar erklärt 2.0 und 4K zertifiziert und - zwecks Zukunftsfähigkeit - voll belegt sind.

Grüße
Josef



Antwort von pillepalle:

Das neue Update zum Atem Mini mit der Möglichkeit des Audio Delays dürfte für viele recht interessant sein.

https://www.youtube.com/watch?v=F-7HjunyPUA

VG



Antwort von suchor:

Frage an die Atem mini Besitzer,
geht bei euch die Kamera Einstellungen? Also, Belichtung, Color usw..... Bei mir geht da gar nix. Getestet mit der BMPCC 6k, der BMCC 2,5 k und der Sony A73. Mit verschiedenen HDMIHDMI im Glossar erklärt Kabel. Aktuelle Firmware ist aufgespielt. Is jetzt nicht Lebenswichtig, trotzdem Wunder ich mich warum as bei mir nich geht. Jemand eine Idee?
LG Stefan



Antwort von Sammy D:


Frage an die Atem mini Besitzer,
geht bei euch die Kamera Einstellungen? Also, Belichtung, Color usw..... Bei mir geht da gar nix. Getestet mit der BMPCC 6k, der BMCC 2,5 k und der Sony A73. Mit verschiedenen HDMIHDMI im Glossar erklärt Kabel. Aktuelle Firmware ist aufgespielt. Is jetzt nicht Lebenswichtig, trotzdem Wunder ich mich warum as bei mir nich geht. Jemand eine Idee?
LG Stefan

Geht ja nur mit der Pocket 6K und 4K. Mit anderen Kameras nicht. Hast du auch die aktuelle Firmware (6.9) auf deiner Pocket 6K?



Antwort von suchor:

ich dachte schon, aber ich kontrolliere das wohl besser mal🤪
Danke!




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
black magic atem Live Mischer!
Video-Konferenzen mit Blackmagic ATEM Mini Pro und (fast) jeder Kamera aufsetzen
Blackmagic Design: Atem Mini Pro Switcher mit integriertem H.264-Encoding für Live-Streaming
ATEM Mini Frage zum vorletzten Update
Diverse Fragen zum blackmagic design ATEM Production Studio 4K
Blackmagic ATEM Mini: Kompakter billiger Live-Produktionsmischer // IBC 2019
Blackmagic stattet den ATEM Mini endlich mit Sound Buffering aus
Vom harten Strassenrapper zum erfolgreichen Filmproduzent
Blackmagic ATEM Television Studio Pro 4K, neuer Cintel 2 Filmscanner und mehr // NAB 2018
Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Pocket Cinema Camera 4K in Blackmagic Raw
Comeback: Blackmagic 3G Mini Converter zum neuen Preis
Gesucht: Mini-PC für Livestreaming
Blackmagic URSA Mini Pro - Angekommen...
120 FPS mit Blackmagic URSA Mini Pro 4.6K
Blackmagic Ursa Mini Pro - Frame Guides hinzufügen
SD Karten Test mit der Blackmagic Ursa Mini Pro
Fast schon Global Shutter? Blackmagic URSA MIni Pro G2
Dji Matrice 600 pro + Ronin MX + Blackmagic Ursa mini 4k
Blackmagic: Fernsteuerung per Bluetooth für URSA Mini Pro // NAB 2017
Blackmagic Ursa Mini Pro erster Gehversuch /ND, DR, Handling und Akku
Blackmagic Design stellt URSA Mini Pro vor: 4.6K, ND-Filter, 4 Cardslots, u
ATEM Mini - OBS Studio Presets
Blackmagic Design URSA Mini Pro bekommt 3200 ISO per Firmware Update
Color Match versch. Kameras am ATEM Mini
Kameras am Blackmagic ATEM Television Studio HD
Blackmagic ATEM Live Production Update

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom