Logo Logo
/// 

Chroma Keying und 2x DVE mit ATEM Mini Extreme



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Frage von avpetra:


Liebe Leser,

wir haben die folgende Anforderung und glauben, dass es mit einem ATEM mini extreme machbar ist, bräuchten aber die Bestätigung von jemand, der so ein Gerät hat und das nicht nur theoretisch weiß, sondern auch in der Praxis gemacht hat.

Eine Person steht vor einem grünen Hintergrund = Cam1
Eine Präsentation wird mit Rechner zugespielt = Cam2
Eine weitere Videoquelle kommt von einem anderen Rechner = Cam3

Wir wollen die Präsentation von Cam2 mit unverändertem Seitenverhältnis ca. 70% verkleinern und an den linken Rand schieben. Dadurch bleibt ein Teil des Bildschirms ohne Inhalt und den wollen wir mit Cam3 oder einer Hintergrundfarbe füllen. Soweit kein Problem.
Gleichzeitig wollen wir die Person von Cam1 passend in den rechten, freien Bereich setzen und nötigenfalls skalieren und croppen. Der grüne Hintergrund soll durch Cam3 oder Hintergrundfarbe ersetzt werden.
Gelegentlich wollen wir dann auch Cam2 wieder Vollbild darstellen und die Person von Cam1 verkleinert in einer Ecke einblenden - dessen grüner Hintergrund soll dabei transparent werden.

Derzeit haben wir ein ATEM mini. Damit geht das nicht, da entweder Chroma KeyChroma Key im Glossar erklärt oder DVE verwendet werden kann, aber nicht beides gleichzeitig.
Habe ich es richtig verstanden, dass es mit dem ATEM mini extreme umsetzbar ist?

Danke für eine Bestätigung aus der Erfahrung.



Antwort von Jott:

Keine Ahnung. Wir haben den, machen solche Sachen aber nicht damit, weil so was bisher nicht mal im Ansatz gewünscht wurde.

Das Manual gibt die gewünschte Information nicht her? Der Mischer kann schon extrem komplexes Zeug darstellen und auch vorbereitet in Speichern halten. Wie große Mischer.

Bestellen, durchtesten, behalten oder zurück schicken ...



Antwort von Sammy D:

Es geht, aber nicht out-of-the-box.

Nach wie vor kann man in einem USK wie einem DVE keinen weiteren wie den ChromakeyChromakey im Glossar erklärt integrieren. Soweit ich weiß, geht das auch nicht mit den großen Switchern.
Da man aber vier USKs hat, könnte man einen DVE mit gewünschtem Hintergrund anlegen und darüber einen weiteren USK im Flying Key mit den selben Koordinaten; es liegen also zwei Quellen aufeinander. Ich habe das gerade mal probiert - funktioniert. Die Frage ist allerdings, wie problematisch ein solches Konstrukt im Livebetrieb werden kann.

Das einfachste wäre sicherlich ein zweiter ATEM, der über den Ausgang ein gekeytes, fertiges Signal an den Eingang von ATEM 1 schickt und das man dann in einem DVE abbilden kann.








Antwort von avpetra:

"Bestellen, durchtesten, behalten oder zurück schicken ..." - wäre eine Option als Privatmensch. Im gewerblichen Bereich muss der Verkäufer das m.W. nicht anbieten; wir haben auch nicht die Möglichkeit, bei jedem beliebigen Händler zu bestellen, nur bei uns gelistete Händler stehen zur Verfügung.Thomann wäre einer davon; keine Ahnung, ob die das auch anbieten.

@Sammy D:

Danke fürs Testen. Wenn ich es recht verstanden habe, kann ich ja mit bis zu 6 Makros recht einfach die Standardsituationen abrufen und insofern wird das wohl für uns reichen. Bei uns wird nicht viel anfallen. Es geht in erster Linie um ein Präsentieren von Powerpoints, bei denen der Sprecher ähnlich wie bei der Wetterkarte auf die wichtigen Punkte deutet und etwas dazu erzählt.
Da aber diese Powerpoints so erstellt sind, dass immer der gesamte Bildschirm ausgefüllt wird, wäre es schlecht, wenn der Sprecher einen Teil der PP verdecken würde. Daher verkleinern wir das etwas und schaffen Raum für den Sprecher. Die PP werden bewusst nicht für die Videopräsentation angepasst.

Ich habe noch etwas von der Funktion Supersource gesehen; geht das in die für uns richtige Richtung?



Antwort von Sammy D:

...
@Sammy D:

Danke fürs Testen. Wenn ich es recht verstanden habe, kann ich ja mit bis zu 6 Makros recht einfach die Standardsituationen abrufen und insofern wird das wohl für uns reichen. Bei uns wird nicht viel anfallen. Es geht in erster Linie um ein Präsentieren von Powerpoints, bei denen der Sprecher ähnlich wie bei der Wetterkarte auf die wichtigen Punkte deutet und etwas dazu erzählt.
Da aber diese Powerpoints so erstellt sind, dass immer der gesamte Bildschirm ausgefüllt wird, wäre es schlecht, wenn der Sprecher einen Teil der PP verdecken würde. Daher verkleinern wir das etwas und schaffen Raum für den Sprecher. Die PP werden bewusst nicht für die Videopräsentation angepasst.

Ich habe noch etwas von der Funktion Supersource gesehen; geht das in die für uns richtige Richtung?
Der Extreme hat sechs physische Buttons für Makros, ja. Mehr davon gibts, wie du sicherlich weißt, in Software Control oder über externe Geräte wie dem Elgato Streamdeck oder sogar übers Handy mit entsprechender App.

Supersource ist ja nichts weiter als bis zu vier weitere DVEs, zusätzlich zu den anderen zwei, also insgesamt sechs.

Ich sag mal so, so wie ich das gemacht habe - vielleicht gibts noch andere Möglichkeiten - ist das schon ein rechtes Patchwork. Aus dem Workflow Makros zu machen, ist zwar kein Problem, aber da muss man sich vorher ganz genau überlegen, was man während der Präsentation wie schalten will. Ich hatte schon komplexe Makros, die unzählige Male tadellos funktionierten, ich aber dann eine neue Schalte oder ein weiteres Makro integrierte, das mit den bisherigen Makro Konflikte verursachte und im Livebetrieb wilde Sachen machte.

Bei mir sind das nur meine Seminare, die ich pausieren kann, wenn die Technik streikt.

Ich hatte jetzt nur ein Stück grünen Stoff, den ich mir auf den Tisch gelegt habe, ohne weitere Beleuchtung, daher schauts bescheiden aus, aber prinzipiell klappt es mit Supersource auch (ich habe es vorher nur mit der DVE-Funktion getestet.
Die Präsentations (Cam2) ist links, rechts dann der Sprecher (meine Hand :P) von Cam 1 mit dem Hintergrund aus Cam 3. Den Rest habe ich mal weggelassen, da ich sowieso die Seitenverhältnisse nicht kenne.

1.png




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Chroma Keying und 2x DVE mit ATEM Mini Extreme
Blackmagic ATEM Mini Extreme (ISO): Neue kompakte und billige 8-Kanal HDMI Live-Produktionsmischer
ATEM Mini Extreme - keine Camera-Control
Greenscreen / Chroma keying nur auf bestimmten Bereich anwenden
Video-Konferenzen mit Blackmagic ATEM Mini Pro und (fast) jeder Kamera aufsetzen
Erfahrung mit ATEM Mini Bridge?
ATEM Mini - Problem mit HDMI
Kleines Streaming-Rack mit ATEM Mini
Blackmagic stattet den ATEM Mini endlich mit Sound Buffering aus
Lenovo ThinkVision Creator Extreme: Profi 27" 4K Mini-LED-Monitor mit 1152 Local Dimming Zonen ist jetzt verfügbar
Heute abend: Blackmagic Atem Mini und Camera Update Ankündigungen per Live Stream
Blackmagic Design: Atem Mini Pro Switcher mit integriertem H.264-Encoding für Live-Streaming
DeckLink und Ultrastudio ermöglichen Live-Keying mit Adobe Character Animator
Neu: Blackmagic ATEM 2 M/E und ATEM 4 M/E Advanced Panels
Atem Mini
Atem Mini Audio Frage
ATEM Mini Pro Streaming via Ethernet
Atem Mini Pro kleines Problemchen
ATEM Mini - OBS Studio Presets
BMPCC 6K - Remote-Steuerung per Atem mini pro
ATEM Mini - Externe Hardware für Macros
ATEM Mini Frage zum vorletzten Update
Color Match versch. Kameras am ATEM Mini
Neues Thinkpad X1 Extreme mit 15.6" Display und Intel Hexacore // IFA 2018
Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming
Atem Mini Pro - Lüfterpoltern & später absolute Stille !?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
9-20. Juni / Berlin
Berlinale Summer Special
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
1-10. Juli / München
Filmfest München
alle Termine und Einreichfristen