Logo Logo
/// 

Bilder im Video lebendiger wirken lassen? / Bilder, die nach Video aussehen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum VFX / Compositing / Special Effects-Forum

Frage von gnida:


Wir haben gerade ein Projekt, wo mehrere hochauflösende Bilder in ein FullHD-Video für Bluebox-Zwecke vorkommen.

Verständlicherweise wirken die Bilder im Video leblos.

Wie gehr Ihr vor, dass die Bilder eher nach Video aussehen?
Wie den Bildern diese subtile Video-Wirkung geben?
Und mit welchem Bildformat lässt hier am besten arbeiten (*.TIFF?)?

Hintergrundbilder sind Architektur, Innenräume, Skyline, (also kein Wasser, usw.)



Antwort von ennui:

* leichtes Rauschen hinzufügen
* leichte Unschärfe
* ggf. auch den Kontrast vermindern/Farben angleichen
* auf Licht/Schatten/Lichtrichtung achten

Insgesamt den Hintergrund etwas "schlechter" machen und ihn so der Qualität des Video-Vordergrundes anpassen.



Antwort von soan:

Luxus wäre natürlich das Bild in mehrere Ebenen zu zerlegen und dann Ebene 1, 2 und 3 zb mit Tiefenstaffelung mit verschiedenen Unschärfen zu versehen.

TIFF klingt super.





Antwort von rkunstmann:

Berühmtes Beispiel für Skyline: Vogelschwarm... oder leicht bewegte Wolken.
dezentes Flaring/ optische Artefakte...
Im Innnenraum (wenn mit der Lichtrichtung vereinbar- gilt natürlich auch für Flares- ) tanzende Staubpartikel (gibts auch als Stockfootage, was oft besser aussieht als Particles)

Wichtig ist halt, dass Lichtrichtung, -intensität, Schatten usw. stimmen und dass man die Effekte dezent einsetzt, sonst erreicht man unter Umständen das Gegenteil.

Beste Grüße,

Robert



Antwort von acrossthewire:

schreit das nicht nach ken burns effekt



Antwort von Adam:

Ich mache das so:
http://projektname-positiv.de/photograp ... g-picture/



Antwort von gnida:

Sehr gute Ideen - damit lässt sich recht viel anfangen.

Ich habe noch eine Frage zu dem Layering:

@Adam und @soan
Hast Du das Bild mit Photoshop (oder Anderes Programm) in mühseliger Arbeit einzelne Layers zerlegt oder eher ein PlugIn dazu benutzt?

@acrossthewire
Dazu recherchiere ich gerade im Netz - "Ken Burns" war mir bisher weniger bekannt - Danke für den Tipp

@ennui und @rkunstmann
Das sind gute Ideen bzgl. der Schatten und Rauschen - logisch



Antwort von CameraRick:


@Adam und @soan
Hast Du das Bild mit Photoshop (oder Anderes Programm) in mühseliger Arbeit einzelne Layers zerlegt oder eher ein PlugIn dazu benutzt?

Ein PluginPlugin im Glossar erklärt, dass Dir da alles automatisch macht, gibt es eigentlich nicht.
Man kann so etwas auch über Projektion lösen aber das ist tendenziell eher aufwändiger.

Das Zerlegen in einzelne LayerLayer im Glossar erklärt ist relativ fix getan, das geht ja auch direkt im Programm. Muss ja nicht sehr detalliert sein, wenn Du keine extreme Kamerafahrt (wie hier) hast



Antwort von Adam:

Jo, mit einzelnen Layern.

Schwer ist das nicht, nur zeitaufwändig - abhängig davon wie genau Du arbeiten möchtest/musst und wie extrem die Kamerafahrt sein soll/muss:

Je extremer die Fahrt werden soll, desto weiter müssen die LayerLayer im Glossar erklärt voneinander entfernt liegen (also hintereinander im Raum).
Dazu ist es dann oft nötig, bei einzelnen Layern etwas 'hinzu zu malen'.
Da ja die LayerLayer im Glossar erklärt, die weiter hinten sind, kleiner sind, 'fehlen' Bildbereiche. Die muss man dann irgendwie (z.B. Kopierstempel) hinzufügen. Das kann (abhänigig vom Motiv) aufwändig sein.

So wie in de Rom-Clip dauert das eben seine Zeit. Das sind (ich glaube) 5 bis 7 Ebenen und (abgesehen vom Baum im Vordergrund und dem Himmel im Hintergrund) musste bei jedem LayerLayer im Glossar erklärt etwas hinzugefügt werden.

Hast Du hingegen einfache Motive (Menschen vor einem klaren Hintergrund), geht das recht fix.
Hier kann man z.B. zusätzlich die Menschen mit Hilfe des "Marionetten-Tools" in AfterFX noch ganz leicht animieren.



Antwort von gnida:

Gut, ich teste das durch - ich danke für die Tipps.



Antwort von gnida:

Sehr nette Tipps. Habe halbwegs reale Ergebnisse, aber ...

Zwei Fragen wären noch offen:

Wie lässt sich am besten der gemeinsame Nenner bilden, dass die Bilder etwa gleich wirken? Die Auflösungen sind recht unterschiedlich. Vielleicht sollte man die alle auf die Auflösung des kleinsten Bildes down-scalen oder gar Up-scalen.

Ein weiterer Punkt wäre: Bei einigen Bildern gehe ich mit dem ZoomZoom im Glossar erklärt extrem nah ran. Zwar ist die Qualität noch gut, aber man sieht das, dass die Schärfe verständlicherweise dadurch weggeht. Dieses Problem lässt die Bilder zu sehr nach Bildern in dem Video aussehen.

Wie könnte ich hier am besten vorgehen, dass diese Wirkung nicht zustande kommt? Vielleicht kann man hier die Schärfe beim vollen Ausgangsbild minimieren und dann bei dem Schlußbild (eingezoomt) die Schärfe anheben - alles mit Keyanimation im Schnittprogramm.

P.s. Ich hatte mal ein Programm gesehen, dass das Wasser in den Bildern animiert, aber es war eher unrealistisch. Einzelne Stellen im Bild so zu animieren wäre irgendwie komisch. Ich möchte die Bildwirkung in die Videowirkung wandeln, das das überhaupt nicht nach einem Bild ausschaut.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum VFX / Compositing / Special Effects-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Neue Bilder alt aussehen lassen -- zum Look von The Diary of a Teenage Girl
aus Video die Einzelne Bilder rauskopieren
4 Bilder im Kreis rotieren lassen?
Bilder - Videos zu einer Bilderwand einfliegen lassen
Jonglier-Video, Bilder pro Sekunde?
Bilder aus Video massenweise verändern (Helligkeit)
mac-Software für Video/Bilder-Show
Star Wars 8: Neues Video zeigt erste Bilder
Win10 hat nach einem Update die Bilder von meiner SD-Karte gelöscht, als ich diese in den PC schob,... Daten retten
wo bleiben die schönen Bilder?
Bilder größer als die Arbeitsfläche
Bilder werden in die Länge gezogen
Sony A7 III wie C300 aussehen lassen
TV-Tipp 18:30 - Als die privaten Bilder laufen lernten...
TATORT, super Bilder, aber die Spannung mit endlosem gequatsche zerstört!
Wie lade ich von meiner Sony Kamera Bilder auf die Festplatte??
Best Cinematography 2017 - wer hat 2017 die beeindruckendsten (Bewegt)Bilder geschaffen?
Premiere Pro CC - "ghosting" im Video, nach ziehen in die Timeline
Video in Cube weiterlaufen lassen
Mit Video gefüllten Titel verschwinden lassen???
Beschleunigtes Video - Reale Zeit mitlaufen lassen
Bilder in Videos
Verlorene Bilder?
Bilder vergleichen
Bilder ruckeln etwas
Pinnacle und Bilder

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen