Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Infoseite // 8K-MFT-Kamera Überraschung von Sharp zur NAB - mit Hilfe von RED?



Newsmeldung von slashCAM:



Dave Altizer von Kinotika hat bei seinem Rundgang auf der CES am Sharp-Stand eine interessante Entdeckung gemacht: Die wohl erste 8K-Prosumer-Kamera. Noch handelt es sich...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
8K-MFT-Kamera Überraschung von Sharp zur NAB - mit Hilfe von RED?


Space


Antwort von klusterdegenerierung:

Gute Nacht Pocket ;-)

Space


Antwort von rudi:

Noch keiner Nachtrag: Sharp wurde 2016 von Foxconn übernommen. Diese Kamera ist also quasi von Foxconn, da Sharp wohl seitdem eine Art Hausmarke darstellt. Das könnte ja spannend werden...

Space


Antwort von Darth Schneider:

Er redet von unter 5000 Dollar ?
Wenn das heisst 4000 oder mehr, dann heisst das aber dann nicht „Gute Nacht Pocket“ sondern eher ein Sharp/Red Flopp.
Gruss Boris

Space


Antwort von cantsin:

Also was nun, "8Kp30 mit H.265-Kompression" oder ein RED-Codec? Bei ersterem dürfte die Kamera eher uninteressant werden.

Space


Antwort von Jott:

Uninteressant nur für einen winzigen Bruchteil der Zielgruppe. Die Allermeisten da draußen brauchen kein raw und wissen auch gar nicht, was das sein soll. Die wollen ihr Zeug nur anschauen und allenfalls Änderungen vornehmen, die kein raw bedingen.

Sharp traue ich aus dem Bauch heraus nicht über den Weg - und wieso mft?
Dass RED dahinter steckt, glaube ich nicht. Für den Verdacht fehlt ein entscheidender Margenbringer wie proprietäre Medien zum Schröpfen.

Von RED wäre so eine Kamera zu erwarten, wenn man hinten statt einem Display die Andockkontake für das Hydrogen finden würde.

Space


Antwort von Darth Schneider:

Die sagen nix von RAW, h265 auf Sd Karte.
Ein Red Codec, geht das überhaupt auf einer Sd Karte, oder haben die was neues entwickelt, auf h265 Basis ?
Gruss Boris

Space


Antwort von Paralkar:

Gut, endlich hab schon so lange auf 8k 420 "50 mbit" h265 gewartet, endlich werden meine Träume war, totkomprimiertes artefaktüberladendes 8k

Mit SD-Karten Slots wird da nicht vielmehr gehen, und den Dynamic Range und Rauschverhalten kann man sich ja denken was rauskommt, wenn der Sensel so klein ist,

Space


Antwort von Jott:

Hatte man auch schon bei aufkommendem 4K genau so gehört. Die Welt dreht sich nun mal weiter.

Zur NAB wird man sehen, welchen anderen Hersteller ähnliche H.265-Fingerübungen zeigen werden. Wahrscheinlich alle, wegen des japanischen Marktes.

Space



Space


Antwort von ruessel:

Hoffentlich paßt mein neuer Speedbooster!



Space


Antwort von r.p.television:

8k auf mft?
8k ist bereits auf S35 nicht leicht zu händeln weshalb es von RED auch die Monster gibt. Und von ARRI die Alexa LF. Und von Sony die Venice.

Das wird so ne Kamera für Marketing-Opfer. Welche die auch glauben ihr Handy fotografiert mit 40 MP.

Space


Antwort von ruessel:

Das wird so ne Kamera für Marketing-Opfer. Es reicht also aus, auf meiner Pocket nun endlich den goldenen 8K Aufkleber anzubringen?

https://www.alamy.de/stockfoto-bogensie ... 58773.html

Space


Antwort von -paleface-:

r.p.television hat geschrieben:

Das wird so ne Kamera für Marketing-Opfer. Welche die auch glauben ihr Handy fotografiert mit 40 MP.
Hab das Huawai P20pro...das macht auch Fotos mit 40MP. Als ich das erst gelesen habe traute ich einen Augen nicht. Muss aber sagen die Qualität ist echt gut! Nur halt eben keine echten 40MP

Space


Antwort von r.p.television:

-paleface- hat geschrieben:
Muss aber sagen die Qualität ist echt gut! Nur halt eben keine echten 40MP
Eben. Die Qualität mag gut sein und besser als bei nem Smartphone was 20MP verspricht. Aber wenn man damit ein Chart abfotografiert wird man sehen dass man von 40MP meilenweit entfernt ist. Das wäre sonst auch der Hohn für alle teuren Linsen vor großen Sensoren. Es mag viel mit KI gehen, aber zaubern kann man NOCH nicht.

Red ist mit S35 wirklich schon ein Kunsstück gelungen da 8k mit erstaunlicher Dynamik rauszuholen. Ansonsten bauen alle bei 8k auf größere Sensoren Richtung Kleinbild.

MFT ist einfach zu klein. Man kann das aufs Gehäuse schreiben und die Datei wird logischerweise eine Seitenlänge von ca 8000 Pixeln haben. Aber man wird mit großen Kompromissen leben müssen. Selbst wenn die Auflösung da ist wird die DR schlecht sein mit ensprechendem Rauschen.

Space


Antwort von Jott:

Da würde ich einfach mal abwarten. Verreißen kann man die Spielsachen immer noch, wenn sie mal erhältlich sind.

Die immer gleichen Warnrufe (physikalisch unmöglich, kann nur fürchterlich aussehen) gab es ja auch schon bei 4K und seinerzeit sogar bei HD. Und wo stehen wir heute? Locker bleiben. Wie schon gesagt, das ist zunächst mal nur ein leeres Plastikgehäuse.

Space


Antwort von iasi:

Der Speedbooster ist auch kein Wunderding, sondern nur eine Kombination zusätzlicher Linsen. Diese Linsen kann man auch gleich in einem Objektiv verbauen. Die notwendige Auflösung für 8k lässt sich also durchaus erreichen.

Auch ist es nicht unbedingt besser, größere Sensoren zu nutzen. Bestimmte Techniken lassen sich auf großen Flächen sehr viel schwieriger verwirklichen, was dann eben dazu führt, dass man bei kleineren Sensoren Innovationen früher verwirklichen kann.
BSI-Sensoren waren auch zunächst in kleinen Formaten erhältlich.

Nun zu sagen, ein MFT-Sensor sei zu klein für 8k, ist etwas zu einfach und vorschnell.

Interessant dürfte eher sein, in welchem Format die 8k dann auf der SD-Karte landen.
H265 ist sicherlich schon mal ein guter Ansatz.

Übrigens könnte Red durchaus involviert sein. Für das Modul fürs Red-Phone benötigt Red schließlich auch Sensoren mit hoher Auflösung bei kleinem Format. Zudem ist auch die Datenrate nochmal anderes limitiert, als bei den CineCams mit ihren SSDs.
Eine RedRaw-Variante, die auf H265-Komprimierung basiert, ist ja durchaus eine Möglichkeit.

Wahrscheinlich wird RED - so sie auf der NAB präsent sind - das Kameramodul vorstellen. Das würde mit dem Sharp-Teil gut zusammenpassen.

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Panasonic bestätigt Entwicklung einer 8K MFT-Kamera bis 2020
NHK zeigt 8K Kamera mit 240fps auf der // NAB 2018
Insta360 Pro 8K VR Kamera // NAB 2017
Überraschung von Atomos: Eigener 8K-Videosensor steht vor der Vermarktung
Sony bringt 8K-MFT Sensor IMX492 - für Panasonic GH6 oder Sharp 8K?
Geleakte Fotos? Stellt DJI eine Cinema Kamera zur NAB 2024 vor?
Sharp präsentiert Aquos R6 Smartphone mit 1-Zoll-Kamera und 240Hz Display
AJA: Neue Dante AV 4K-T/4K-R Konverter und viele Firmware-Updates zur NAB 2023
Plant Nikon eine REDCODE RAW-Offensive zur NAB 2024?
BMD Countdown zur NAB 2024
Crazy sharp footage
Sharp 8K Micro Four Thirds Camera – Prototype First Look and Interview
Videorecorder Sharp VC-ME80GM - Bedienungsanleitung
Neue MFT-Kamera von Panasonic LUMIX G9II - GH6 im S5II-Pelz?
Olympus OM-D E-M5 Mark III MFT-Kamera -- jetzt mit Cinema4K-Video
Logitech Mevo Core - neue Live-Streaming-Kamera mit MFT-Sensor
RED reagiert: 20% Preissenkungen auf RED MINI Mags
Jim Jannard zieht sich aus RED zurück - Hydrogen wird eingestellt - Fokus auf RED Komodo Launch
RED Cine X + RED Player frieren sofort ein
RED günstiger als gedacht? Nikon übernimmt RED für knapp 85 Millionen Dollar




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash