Logo Logo
/// 

23,976 fps auf dvd?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Einsteigerfragen-Forum

Frage von lossantos:


Hi liebe Leute,

ein Problem..
habe mit zwei Kameras die Taufe meiner Nichte gefilmt.

Eine mit Stativ und eine Kamera unterwegs.

Die auf dem Stativ sollte vor allem den ganzen Ton fangen. Habe aber mit der Kamera auf dem Stativ mit 23,976 fps aufgenommen.

Kamera unterwegs 25 fps aufgenommen.

Da aber das Endprodukt auf DVD zusehen sein soll und die mit 25 fps rausgeredet wird, wird der Ton verzerrt.

Kann ich trotzdem eine DVD mit 23,976 rausreden und man kann den mit dem Heim-Fernseher anschauen?

lg



Antwort von Schleichmichel:

Habe zwar nicht den blassesten Schimmer, was Du für ein System benutzt oder welche Software. Aber wie auch immer, das Video mit 23,976...was ja quasi 24fps sind, muss für DVD auf 25fps gebracht werden. Der Ton wird dafür leicht angehoben, ist aber zu verkraften. Ist immerhin seit wir Kinofilme im PAL-TV gucken gang und gäbe.

Ich nutzte dafür immer den JES Deinterlacer unter OS X, nachdem Cinema Tools nicht mehr funktionierte. Wichtig ist, dass man schaut, dass der Ton beschleunigt wird und nicht irgendwie auf gleicher Tonhöhe gehalten angepasst wird....das klingt kaum überzeugend.



Antwort von Goldwingfahrer:

Kann ich trotzdem eine DVD mit 23,976 rausreden und man kann den mit dem Heim-Fernseher anschauen?

Audio zum Bsp.mit Wavelab an die Bildrate anpassen,ohne Tonhöhenaenderung und dann authoren zu einer NTSCNTSC im Glossar erklärt DVD.

Ich nutzte dafür immer den JES Deinterlacer
Ahaa.....ohne Blends wird der dies auch nicht machen können,weder der Procoder noch der teure Carbon Coder noch die Billigheimer wie der Media Composer oder Adobe.

Solls sauber und in Echtzeit geschehen,dann gibt man das BildSignal digital
in einen Hardware Normwandler der das Signal dann auch wieder in digital ausgeben kann.

Wer jetzt meint dass etwas Sony Vegas dies ohne Blends hinkriegen könnte,der solle mal,den zert.Trainer Marco fragen.....wir hatten da beide mal eine längere Diskuss im Vegasforum.

Kostenlos geht die Normwandlung auch mit Avisynth,dann aber nicht mehr in Echtzeit.
Lade doch mal einen Ausschnitt im Netz hoch.





Antwort von Jott:

Material conformen (beschleunigen) zu 25 fps und gut ist. Dauert eine Sekunde, da nur der Header umgeschrieben wird. Und schon sind wir in PAL-Land. Komplizierter geht's natürlich auch.



Antwort von Goldwingfahrer:

Jott
und wenns in interlaced vorliegt ?
Dazu hat der Fragensteller aber nichts geschrieben obs in p oder in i vorliegt,resp.aufgenommen wurde.



Antwort von Jott:

23,97 oder 24 fps gibt's nicht interlaced.



Antwort von Goldwingfahrer:

Hast recht,wo war ich denn nur mit meinen Gedanken.

24p to 29,97i ist 2-3 pulldown



Antwort von lossantos:

hey vielen Dank für eure Antworten.

Ich schneide mit premiere pro cc 2014

ich habe eine 25 fps Sequenz erstellt und meine 23,976 fps footage (rechtsklick>anpassen>filmmaterial interpretieren und dann auf 25 fps umgestellt) macht subjektiv kein diesen unterschied zum Original.

Aber so kann ich es ja mit gutem gewissen in 25 fps ausspielen..



Antwort von Jott:

Yep. Gar kein Unterschied beim Bild, das wird bei der Aktion ja gar nicht angefasst. Völlig verlustfrei (bis auf den minimal höheren Ton).



Antwort von Goldwingfahrer:



Ich schneide mit premiere pro cc 2014

ich habe eine 25 fps Sequenz erstellt und meine 23,976 fps footage (rechtsklick>anpassen>filmmaterial interpretieren und dann auf 25 fps umgestellt) macht subjektiv kein diesen unterschied zum Original.

Aber so kann ich es ja mit gutem gewissen in 25 fps ausspielen..

öffne mal den neuen Stream in VDub und taste Dich bildweise vor,jede Wette da gibts in regelmässigen Abständen immer verdoppelte Bilder.
Das soll sauber sein.

In einem früheren Beitrag schrieb Axel...
aber eine Frameratenkonvertierung von 23,98p auf 25p ist nicht ohne. Geht es relativ flott, kannst du davon ausgehen, dass ein Bild pro Sekunde verdoppelt wurde, mit oder ohne Bildüberblendung. Das führt zu einer Irritation durch einen Mini-Ruckler pro Sekunde und ein ganz kurzes Geisterframe.

https://www.slashcam.de/info/GH2-im-24p- ... 18697.html



Antwort von Jott:

Das ist doch Quatsch. Beim Conforming wird kein einziges Bild angerührt und schon gar nichts verdoppelt. Nur der Header verändert. Das Videofile wird dann nur schneller abgespielt, so wie man an einem alten Filmprojektor die fps umstellen kann. Dazu schnippelt ja auch keiner an der Filmrolle rum!

Fernsehen funktioniert so bei Spielfilmen, PAL-DVDs mit Spielfilmen funktionieren so. Einfach von 24 zu 25 fps beschleunigt. Ganz offensichtlich ohne Mikroruckler und Geisterframes. Deswegen werden die Filme hier immer ein paar Minuten kürzer. Das ist jahrzehntealtes Prozedere und funktioniert natürlich auch im hiesigen Fall. Korrekt conformt sieht man beim Durchsteppen überhaupt keinen Unterschied zum Material. Wieso auch?

Das ist überall ganz normaler Alltag, wo 24- und 25p-Umgebungen bedient werden.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Einsteigerfragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
23.976 fps zu 25 fps Screening-File?
DVD nicht synchron auf DVD Player, aber auf PC (mit VLC....)
Von 120 fps auf 300 fps in Twixtor? Erfahrungswerte gesucht!
24 fps & 25 fps Material auf Premiere angleichen
Film auf DVD brennen, der in jedem DVD Player läuft? Welches Programm?
DVD-Wiedergabe mit 50 "fps" gesichert erreichen - wie?
50 Fps auf 25 Fps
DVD auf Mac erstellt - läuft schlecht auf Windows
GH4 23,976 Slomo ruckelt bei Youtube
VHS auf DVD
Canon G7X - Bildfrequenz 50 FPS PAL oder 60 FPS NTSC
Verschiedene Framerates in einer Komposition - Twixtor,59,94 fps und 25 fps
25 fps zu 24 fps hat gleiche Spieldauer als Ergebnis
23.976 -> 25fps : Video-Timestretch (anstatt Audio-Timestrech)
Wie DVD auf PC kopieren?
4 Stunden auf eine DVD
BR Projekt auf DL DVD brennen
Canon GX7 Video mit 50 FPS kann auf aktuellem TV nicht abgespielt werden
Anwählbare Audiospuren auf DVD in FCPX?
Fehler beim Bereitstellen auf DVD
HDTV Aufnahme auf DVD brennen möglich?
Brennchaos, .wmv auf DVD Player schauen
Videos von DVD Recorder auf PC digitalisieren
Clip exportieren, um ihn auf DVD zu brennen
Film müsste auf DVD passen, ABER...
25p und 50i gemischt auf DVD?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
11. April - 27. November / München
Camgaroo Award 2019
8-19. Mai / München
DOK.fest München
30. Mai - 2. Juni / St. Ingbert
Bundesfestival junger Film 2019
4-5. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
alle Termine und Einreichfristen