Infoseite // "next track" mit DVD-Lab

Blackmagic URSA Broadcast G2

Frage von Ben Zerres:


Hallo NG!
Ich habe mit DVD-lap eine DVD mit 13 Folgen einer TV-Serie erstellt.
Diese Folgen können über 4 Menus einzeln angesteuert werden. Auf den
Menuseiten habe ich "vor" und "zurück" Buttons angebracht um jeweils
zu den anderen Menuseiten gelangen zu können. Am Ende einer jeweiligen
Folge springt die DVD zu dem zugehörigen Menu zurück. Das
funktioniert auch alles so weit. Leider kann ich nicht von Folge zu
Folge springen. Wenn "Next Track" während einer Episode gedrückt wird
kommt die Meldung "no chapters". Ich habe das mit PowerDVD und meinem
Billig-Steh-Allein ausprobiert. Danke schonmal in vorraus für Eure
Hilfe.
Benjamin Zerres



Space


Antwort von Franz Witowetz:


"Ben Zerres" schrieb im Newsbeitrag
"next track" mit DVD-Lab###
>Hallo NG!
>Ich habe mit DVD-lap eine DVD mit 13 Folgen einer TV-Serie erstellt.
>Diese Folgen können über 4 Menus einzeln angesteuert werden. Auf den
>Menuseiten habe ich "vor" und "zurück" Buttons angebracht um jeweils
>zu den anderen Menuseiten gelangen zu können. Am Ende einer jeweiligen
>Folge springt die DVD zu dem zugehörigen Menu zurück. Das
>funktioniert auch alles so weit. Leider kann ich nicht von Folge zu
>Folge springen. Wenn "Next Track" während einer Episode gedrückt wird
>kommt die Meldung "no chapters". Ich habe das mit PowerDVD und meinem
>Billig-Steh-Allein ausprobiert. Danke schonmal in vorraus für Eure
>Hilfe.
>Benjamin Zerres

Hast Du die einzelnen Folgen untereinander verknüpft? So, dass im Endeffekt
ein einziges Video mit 13 Kapiteln entsteht(;zb: O-O-O-O-O usw)
lg
Franz



Space


Antwort von Ben Zerres:

Da hatte ich schon dran gedacht. Aber wenn ich das mache springt die
Folge am Ende nicht zum Menu zurück, sonder die nächste beginnt.

Ben



Space


Antwort von Ben Zerres:

Da hatte ich schon dran gedacht. Aber wenn ich das mache springt die
Folge am Ende nicht zum Menu zurück, sonder die nächste beginnt.

Ben



Space


Antwort von Jürgen He:

Ben Zerres schrieb:
> Da hatte ich schon dran gedacht. Aber wenn ich das mache springt die
> Folge am Ende nicht zum Menu zurück, sonder die nächste beginnt.
>

Welche Version benutzt Du überhaupt?

In der Pro-Version gibt es die Möglichkeit, eine Kapitelmarke in einen
"Splice Point" umzuwandeln. (;Kontextmenü) Über die Option "Chapter VM
Command..." kann man dann im Fenster "VM Script" über den Button "Quick
Link" einen Rücksprung in das Menü einfügen.

Ein kurztest (;allerdings nur am PC) hat ergeben, dass das eine Lösung
für Dein Vorhaben sein könnte. Es setzt aber voraus, dass Du zunächst
alle Folgen zu einem Film zusammenfasst.

Gruß, Jürgen



Space


Antwort von Ben Zerres:

Ich benutze die Pro-Version. Meinst du mit "zu einem Film
zusammenfassen", das ich aus 13 Dateien eine Datei mache, oder ist das
eine "Zusammenfassung" in dem Programm?

Ben



Space


Antwort von Jürgen He:

Ben Zerres schrieb:
> Ich benutze die Pro-Version. Meinst du mit "zu einem Film
> zusammenfassen", das ich aus 13 Dateien eine Datei mache, oder ist das
> eine "Zusammenfassung" in dem Programm?
>

Du musst sie zu einem Film zusammenfassen. In DVD-lab kenne ich jetzt
keine Möglichkeit, dies zu tun. Es gibt zwar das "Movie Segment", in das
man mehrere Teilstücke einfügen kann, aber damit geht die von mir
vorgeschlagene Lösung nicht.

Bei mehreren Menüs wird es eh etwas komplizierter, da man über den von
mir beschriebenen Weg über "VM Script > Quick Link" nur das Root Menü
erreicht. Abhilfe kann man mit dem "Bridge Tool" schaffen, welches dann
auf das jeweilige Menü verweist. Es muss also für jedes weitere Menü ein
"Bridge Tool" eingefügt werden.

(;Beispiel: http://img401.imageshack.us/img401/425/mens6fz.gif)

Gruß, Jürgen



Space


Antwort von Alan Tiedemann:

Ben Zerres schrieb:
> Ich benutze die Pro-Version. Meinst du mit "zu einem Film
> zusammenfassen", das ich aus 13 Dateien eine Datei mache, oder ist das
> eine "Zusammenfassung" in dem Programm?

In der Pro-Version kannst Du verschiedene Playlisten erzeugen.

Oder eben direkt die Tastenprogrammierung beeinflussen.

Was Du vorhast, ist aber schon "High End", sprich: erfordert sehr
detaillierte Kenntnisse von DVD-Skripting und DVD-Strukturen. Nix für
"mal so eben schnell".

Gruß,
Alan

--
| http://www.schwinde.de/tvtips/ ~ aktuelle TV-Tips, Stand: 22.09.2005 |
| Bitte nur in die Newsgroup antworten ~ Mails rufe ich nur selten ab! |
| elektronische Post alternativ an news-2003-10schwindede |


Space


Antwort von Ben Zerres:

Ich bin mittlerweile ein Stück weiter gekommen. Ich habe die 13 Folgen
als ein Segment zusammengefasst. Kapitelmarken werden automatisch
zwischen den folgen gesetzt. "next" "previously" funktionieren. Die
Folgenanwahl per Menu Funktoniert auch. Jedem Kapitel wird per
Commandozeile angesprochen. Jedes Kapitel braucht seinen Eigenen
befehl. Also brauche ich 13 Befehle. Aus dem Menu werden dann diese
Befehle angesteuert. Alles Prima soweit. Leider springen die Folgen nun
am Ende nicht mehr automatisch zum Menu zurück. Kann mir jemand dabei
helfen?

Gruß
Benjamin



Space



Space


Antwort von Alan Tiedemann:

Ben Zerres schrieb:
> Ich bin mittlerweile ein Stück weiter gekommen. Ich habe die 13 Folgen
> als ein Segment zusammengefasst. Kapitelmarken werden automatisch
> zwischen den folgen gesetzt. "next" "previously" funktionieren. Die
> Folgenanwahl per Menu Funktoniert auch. Jedem Kapitel wird per
> Commandozeile angesprochen. Jedes Kapitel braucht seinen Eigenen
> befehl. Also brauche ich 13 Befehle. Aus dem Menu werden dann diese
> Befehle angesteuert. Alles Prima soweit.

Gut gut. Das geht übrigens auch einfacher, aber egal ;-)

> Leider springen die Folgen nun
> am Ende nicht mehr automatisch zum Menu zurück. Kann mir jemand dabei
> helfen?

Da Du ja möchtest, daß die "Automatik" immer am Ende einer Episode
zurück ins Menü springt, darfst Du die 13 Folgen gerade *NICHT* zu einem
Segment zusammenfassen, sondern mußt sie einzeln lassen. Nachträglich
könntest Du mit 13 Playlisten arbeiten, die jeweils eine Episode
abarbeiten und dann ins Menü zurückspringen.

Den Sprung per "Next" und "Previous" mußt Du dann per Programm
erledigen, dort wird dann jeweils der Sprung ins nächste oder vorige
Kapitel festgelegt. Achtung: "Previous" kennt der Bediener so, daß
mitten aus einem Kapitel heraus an den *eigenen* Anfang gesprungen wird!
Bin ich also in Kapitel 12, Spielzeit 13 Minuten, dann springt
"Previous" an das Anfang von Kapitel 12, nicht an den Anfang von Kapitel
11! Nur vom Anfang von Kapitel 12 darf zum Anfang von Kapitel 11
gesprungen werden. Das ist nicht ganz trivial zu programmieren...

Gruß,
Alan

--
| Bitte nur in die Newsgroup antworten ~ Mails rufe ich nur selten ab! |
| elektronische Post alternativ an news-2003-10schwindede |


Space


Antwort von Ben Zerres:

> Gut gut. Das geht übrigens auch einfacher, aber egal ;-)

Ich dachte halt: Warum einfach, wenn es auch schwer geht. :-)

> Den Sprung per "Next" und "Previous" mußt Du dann per Programm
> erledigen, dort wird dann jeweils der Sprung ins nächste oder vorige
> Kapitel festgelegt.

Wenn die Folgen einzeln bleiben, habe ich aber keine Kapitel in die man
springen kann. Funktioniert das dann mit einer Playlist? Wenn ja mit
welcher? Bringt es was für "Play All" (;auch mit und - Funktion) und
"Episoden Auswahl" zwei verschiedene Playlisten zu erstellen?

> Achtung: "Previous" kennt der Bediener so, daß mitten aus einem Kapitel
> heraus an den *eigenen* Anfang gesprungen wird!

Das ist auch ok.

Gruß
Ben



Space


Antwort von Alan Tiedemann:

Ben Zerres schrieb:

Eine Attribution Line wäre nett. Danke!

>> Den Sprung per "Next" und "Previous" mußt Du dann per Programm
>> erledigen, dort wird dann jeweils der Sprung ins nächste oder vorige
>> Kapitel festgelegt.
>
> Wenn die Folgen einzeln bleiben, habe ich aber keine Kapitel in die man
> springen kann.

Doch, diese Funktion mußt Du dann allerdings per Skript erschlagen.

> Funktioniert das dann mit einer Playlist?

Jein. Du möchtest ja *beides*: Wenn der Zuschauer im Menü Episode 7
wählt, soll er Episode 7 sehen und dann automatisch zurück ins Menü
springen. Drückt er aber dann innerhalb von Episode 7 den "Next"-Button,
dann soll er nicht ins Menü zurückspringen (;was ja die übliche Reaktion
des Players wäre, wenn nach Kapitel 7 ins Menü zurückgesprungen wird!),
sondern stattdessen in Kapitel 8 springen. Diese zweite Funktion soll
also anders sein als die "ich gucke Episode 7 und tue nichts"-Funktion,
und das geht nur per Button-Skript.

> Wenn ja mit
> welcher? Bringt es was für "Play All" (;auch mit und - Funktion) und
> "Episoden Auswahl" zwei verschiedene Playlisten zu erstellen?

Das kann man auch machen, und das ist auch wesentlich einfacher zu
realisieren, da man keine Skripte braucht. Dann wird aber natürlich aus
der "Play All"-Playlist erst ganz am Ende ins Menü zurückgesprungen,
egal ob man manuell ins nächste Kapitel springt oder nicht!

Es gibt theoretisch mehrere Verhaltensweisen der DVD:
1. Spiele eine Episode und springe danach ins Menü zurück;
2. Spiele eine Episode und spiele danach die nächste; springe erst nach
der letzten ins Menü zurück;
3. Spiele eine Episode und springe dann ins Menü zurück; wenn der
Zuschauer innerhalb der Episode auf der Fernbedienung "Next" drückt,
springe in die nächste Episode.

Du möchtest wahrscheinlich 3.

In DVD-lab (;ohne "Pro") geht nur 1. *oder* 2., nicht aber 1. *und* 2.

In DVD-lab Pro geht 1. *und* 2. mit zwei verschiedenen Playlists, das
ist die einfache Variante, und 3. geht mit Button-Skripts, das ist die
komplizierte Variante.

>> Achtung: "Previous" kennt der Bediener so, daß mitten aus einem Kapitel
>> heraus an den *eigenen* Anfang gesprungen wird!
>
> Das ist auch ok.

Das mag ja sein, daß das ok ist, es ist aber per Button-Skript
wahrscheinlich nur sehr schwer umzusetzen ;-)

Gruß,
Alan

--
| Bitte nur in die Newsgroup antworten ~ Mails rufe ich nur selten ab! |
| elektronische Post alternativ an news-2003-10schwindede |


Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


Nicht-DVD-konforme MPEGs mit DVD-lab zusammengesetzt: Bild da, aber kein Ton! Hilfe!
DVD-Lab: DVD mit errors in structure
DVD Lab Pro
dvd-lab: SceneSelectionMenu
DVD-lab "704->352"-Bug?
dvd-lab: Surround-Verstärker erkennt nicht/erhält keine Audio-MPEG-Daten. Wieso?
In DVD-lab PRO die "alternative Muxing engine" nutzen
DVD Lab Eigenheit (?) und Audio"ripper"
Frage zu DVD-Lab
dvd-lab nimmt mpeg nicht an
Alternative zu DVD-lab
DVD-Lab Geschwindigkeit
CineD Nikon Z9 Lab Test mit N-RAW
Crane 3 Lab Funktion-Probleme
Zhiyun Crane 3 LAB Wifi Problem
Zhiyun Crane 3 Lab "Motoren defekt"?
Topaz Lab Video Enhance AI v2.0 ist da
Author new DVD in Ifoedit 0.96 - Brennen mit B"s Recorder Gold 5 - DVD läuft nicht!




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash