Logo Logo
///  >

Test : Vergleich Videostabilisierung: Fujifilm X-T4, Panasonic S1H, Nikon Z6, Canon EOS-1D X Mark III vs GH5

von Mo, 29.Juni 2020


Wir haben aktuelle spiegellose Wechselobjektivkameras, deren Videoperformance derzeit zu den besten am Markt zählt, in einem Stabilisierungs-Vergleich gegeneinander antreten lassen. Hierbei durften sich alle mit unserer Stabilisierungs-Referenz - der Panasonic GH5 - messen. Mit überraschendem Ergebnis …

Wir haben die Kameras zumeist paarweise gegen die Panasonic GH5 antreten lassen. Hierbei haben wir die DSLMs direkt übereinander montiert und bestmöglich versucht, den gleichen Bildausschnitt zu finden. Anschließend haben wir uns mit beiden Kameras in der Hand in Bewegung gesetzt. Hierbei handelt es sich klar nicht um einen „wissenschaftlichen Test,“ zumal wir hier über unterschiedliche Sensorgrößen hinweg vergleichen und sich auch die OIS-Leistung bei diversen Objektiven eines Herstellers unterscheiden kann. Wir sehen diesen Stabilisierungs-Vergleich eher als eine spontane Momentaufnahme, an der sich ein paar Tendenzen ausmachen lassen – nicht mehr und nicht weniger ...

Hier also unser kleines Testvideo zum „Stabilisierungs-Shootout“:




Die Nikon Z6 lief in diesem Vergleich etwas außer Konkurrenz, weil stabilisierte Objektive für das Nikon Z-Mount System derzeit noch recht rar sind. Für seine Fullframe Z-Systeme bietet Nikon derzeit nur das große 70-200 1:2,8 und das ganz neue 24-200 1:4-6,3 stabilisiert an. Wir waren jedoch mit dem Nikkor Z 24-70 1:2.8 (und dem Nikkor Z 35mm 1:1,8) unterwegs, die bekanntlich keine VR-Funktion bieten. Wir haben deshalb die Nikon Z6 gegen andere Kameras laufen lassen, bei denen wir ebenfalls nur die Sensorstabilisierung aber nicht die Objektivstabilisierung aktiviert hatten.

Schließlich sollte man bei der Fujifilm X-T4 noch im Hinterkopf behalten, dass es sich bei unserer Test-Kamera um ein Vorserienmodell gehandelt hat. Hier waren wir auch an einem Vergleich zwischen der neuen Sensorstabilisierung im Solo- und im kombinierten Betrieb mit OIS und DIS interessiert.

Die Panasonic GH5 besitzt mit ihrem Micro Four Thirds Sensor den kleinsten Sensor dieses Vergleichs. Kleine Sensoren benötigen für ihre Stabilisierung weniger Energie. Ob dies den entscheidende Faktor für die (immer noch) bemerkenswert gute Stabilisierungsleistung der GH5 darstellt, können wir an dieser Stelle nur vermuten.

Canon verfügt zwar unserer Erfahrung nach über eines der besten optischen Stabilisierungssysteme in seinen Objektiven - aber da die EOS 1 DX Mark III keinen stabilisierten Sensor bietet, hat sie hier noch das Nachsehen. Umso gespannter sind wir in diesem Zusammenhang auf die kommende EOS R5, die erstmalig über einen stabilisierten Sensor in einer Vollformat Canon DSLM verfügen wird.

Bei unserem Vorserienmodel der Fuji X-T4 setzt sich bei der Stabilisierung eine Tendenz fort, die wir schon bei unserem Praxistest mit der X-T4 beobachtet hatten.

Die Sensorstabilisierung im Solo-Betrieb ohne OIS funktioniert gut. Hat man hingegen ein OIS-fähiges Objektiv zusätzlich zur Sensorstabilisierung an der X-T4 im Betrieb, scheinen sich beide Stabilisierungssysteme ins Gehege zu kommen. Hier sind wir auf die finale Version, bzw. erste Firmware-Updates von Fujifilm gespannt.

Die Nikon Z6 haben wir gegen die Fujifilm XT4 und die Panasonic S1H antreten lassen. Hierbei haben wir für einen faireren Vergleich ausschließlich die Sensorstabilisierung der Kameras aktiv gehabt.

Hierbei zeigen sich für unser Auge die Sensorstabilisierungen der Fujifilm X-T4 und der Nikon Z6 in etwa auf dem gleichen Niveau. Die Sensorstabilisierung der Panasonic S1H arbeitet hingegen auf etwas höherem Niveau.

Wir waren überrascht - tatsächlich schafft es derzeit keine der hier versammelten, video-affinen DSLMs an die Stabilisierungsleistung der „alten“ Panasonic GH5 heranzukommen. Am nächsten kommt der GH5 mit der Panasonic S1H eine Kamera aus dem gleichen Hause – vermutlich kein Zufall.

Soweit erstmal unsere kleine Momentaufnahme zum Thema Video-Stabilisierung bei einer Reihe von aktuellen spiegellosen Video-DSLMs.

Wir erwarten diesen Sommer einige neue Kameras in diesem Segment - mehr hierzu also sicherlich demnächst ...


Panasonic S1Him Vergleich mit:

Listenpreis: 3999 €
Markteinführung: Juli 2019
Sensorgrößen-Klasse:
Kleinbild-Vollformat, FX
Mount: L-Mount

Platz 5 DSLR/DSLM Bestenliste
Sony Alpha 6300
Listenpreis: 1249 €
Sensorgrößen-Klasse: Super35 / APS-C
Panasonic GH5s
Listenpreis: 2499 €
Micro Four Thirds

  

[35 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
klaramus    01:14 am 7.7.2020
Ich möchte nur anmerken, hier eine Sony Fotokamera mitzutesten wäre völlig sinnfrei. Die haben nicht das, was man Videostabilisierung nennen könnte... Olympus wäre aber eine...weiterlesen
Jörg    23:19 am 6.7.2020
Kurze Anmerkung zu den Tests der Fuj iX-T4. Das bereits erwähnte update der cam beseitigt Probleme mit unterschiedlichen Motorvarianten der XF Objektive. Einige der Objektive...weiterlesen
roki100    20:15 am 6.7.2020
Bei G9 funktioniert IS wirklich sehr sehr gut und zuverlässig. Was man beachten muss ist bei manuelle Linse die passende Brennweite einzugeben und wenn man speedbooster benutzt...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Canon EOS R3 im Praxistest: 12 Bit 6K RAW 50p, Hauttöne, LOG/LUT, Stabilisierung, DJI RS2 uvm … Fr, 24.September 2021
Hier unsere ersten Aufnahmen und Erfahrungen mit Canons neuer spiegellosen Flaggschiffkamera Canon EOS R3. Folgende Fragen haben wir uns gestellt: Wie zuverlässig arbeitet der Dual Pixel AF? Wie verhält sich das 12 Bit 6K RAW Material in der Postpro? Macht der neue Eye Control AF für Video Sinn? Wie gelingt die Hauttonwiedergabe? Wie einfach lässt sich die EOS R3 auf den DJI Ronin RS2 montieren? Wie gut ist die Stabilisierungsleistung im 6K RAW Videobetrieb? ...
Test: Canon EOS R3: Aufnahmezeiten und Hitzelimits bei 6K 12 Bit 25p/50p RAW und 4K All-I 50p Fr, 17.September 2021
Die Canon EOS R3 ist bei uns eingetroffen und wir konnten bereits erste Tests und soeben den ersten erfolgreichen Praxisdreh durchführen. Hier ganz frisch unsere ersten Erfahrungen mit Canons neuem Flaggschiff-Modell, wo wir uns zunöchst die interne 6K 12 Bit 25p, 50p RAW sowie die 4K 50p All-I Aufnahme mit Hinblick auf das Hitzemanagement der Canon EOS R3 anschauen – mit ersten Überraschungen ...
Test: EOS R5 und Ninja V+: Canon vs ProRes RAW in der Praxis: Belichtung, Hauttöne, Postpro Do, 2.September 2021
Wir erkunden weiter die Canon EOS R5 im Verbund mit den Atomos Ninja V+. Diesmal vergleichen wir die Qualität der internem RAW Aufnahme der Canon EOS R5 mit der externen ProRes RAW Aufnahme des Atomos Ninja V+. Wir wollten wissen: Wie belichtet man RAW und ProRes RAW korrekt mit der Canon EOS R5? Unterscheidet sich die Hauttonwiedergabe zwischen Canon RAW und ProRes RAW und wie verhalten sich die beiden RAW-Varianten in der Postproduktion …?
Test: Canon EOS R5 ohne Hitzelimit bei 8K 25p und 5K 50p ProRes RAW mit dem ATOMOS Ninja V+ ? Mo, 23.August 2021
Mit der Kombination Canon EOS R5 und ATOMOS Ninja V+ sollen 8K ProRes RAW 25p und 5K ProRes RAW 50p Aufnahmen ohne Hitzelimit möglich sein. Wir wollten es genauer wissen und haben die EOS R5 mit aktueller Firmware mit dem Ninja V+ im Dauerbetrieb laufen lassen – inkl. Setup-Tips...
Test: Die Nikon Z 6II im Lesertest - 3x ProRes RAW in der Praxis Mi, 18.August 2021
Test: Vergleich: Sony A1 vs Canon EOS R5 in der Praxis - welche Highend Video-DSLM wofür? Fr, 25.Juni 2021
Test: Sony A1 in der Praxis: Die beste Vollformat DSLM für Foto und Video? 8K 10 Bit, 4K 120p, Hauttöne uvm. Mi, 9.Juni 2021
Test: Blackmagic 6K RAW mit der Panasonic S1H und dem Video Assist 12G in der Praxis Do, 27.Mai 2021
Test: Nikon Z6II und Video Assist 12G: Wie gut ist Blackmagic Raw mit der Nikon Z6II in der Praxis? Fr, 14.Mai 2021
Test: Die besten DSLMs für Video: Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic - welche Kamera wofür? Do, 15.April 2021
Test: Canon EOS R5 Firmwareupdate 1.3.0: Canon Log 3, Cinema Raw Light und IPB-Light in der Praxis Di, 30.März 2021
Test: Sony FX3 vs Canon EOS R5 im Vergleich - welche Kamera wofür? Hauttöne, Autofokus, Auflösung, uvm.. Di, 9.März 2021


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 28.Oktober 2021 - 16:00
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*