Logo
///  >

Test : Sachtler FSB 8 und Speedlock 75 CF

von Fr, 5.Juni 2009 | 3 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Speedlock 75 CF / Handling
  FSB 8 Stativkopf / Sideload
  Handling Camcorder
  Fazit

Mit dem FSB 8 Stativ-Kopf hat Sachtler Anfang diesen Jahres seine 75mm Stativ-Kopf Palette nach oben hin komplettiert (Traglast 1-9 Kg). Wir haben uns das Stativ-Set bestehend aus FSB8 und Speed Lock 75 CF Stativ in der Praxis mit unterschiedlichen Kameraaufbauten -von DSLR bis ENG-CAM - genauer angeschaut.



Speedlock 75 CF / Handling



CF steht für Carbon-Faser und stellt im Stativ-Bau derzeit das Nonplus-Ultra in Sachen größtmögliche Belastbarkeit bei kleinstem Gewicht dar. Entsprechend bringt das Speedlock 75 CF lediglich 2 Kg auf die Waage und dies trotz Speedlock-Mechanismus, der pro Stativ-Doppel-Schenkel ein weiteres, dünneres Rohr mit sich führt, das für die Schließung am unteren der beiden Auszüge verantwortlich zeichnet.

Sachtler FSB 8 mit Sideload und Speedlock 75 CF



Die Variante in Aluminium ohne Außen-Rohr bringt 200 Gramm mehr Gewicht mit sich bei gleicher Traglast von maximal 20 Kg. Das Speedlock 75 CF ist damit konsequent auf Mobilität ausgerichtet. Dies gilt nicht nur für die Gewichtsminimierung sondern auch für den bereits erwähnten Arretierungs-Mechanismus - Speedlock – der trotz zweifachem Auszug nur eine Schließung pro Stativ-Schenkel benötigt.

Speedlock – schnell, robust und sicher



Wer Erfahrung mit Stativen mit Mehrfach-Auszügen hat, der weiss wie nervig es sein kann, zig Mal Pro Dreh an zwei Schrauben, oben und unten drehen zu müssen, bevor das Stativ stabil steht – ganz zu schweigen von der dafür benötigten Zeit, bevor die Kamera drehbereit ist. Hier muß man Sachtler wirklich ein großes Kompliment machen: Der Speedlock-Mechanismus ist nicht nur schnell und bequem zu handhaben – er ist zusätzlich auch clever entworfen, weil die Klemmhebel abgerundet in einer Führung ruhen, sobald sie ihre Endposition für die Arrtierung erreicht haben. Durch ihre geschwungene Form und die geschützte Parkposition bieten sie keine Angriffsfläche für Kabel, die sich darin verfangen könnten. Gerade in Situationen, wo es mal schneller gehen muss: Das Stativ umzusetzen, die Höhe mit montierter Kamera anpassen oder schnell zusammenpacken und weiter: Überall hier spielt Speedlock seine Stärken aus. Dabei sollte nicht vergessen werden, das entsprechende Hilfen sich vor allem für den lohnen, der sein Stativ intensiv nutzt oder bereit ist, für entsprechenden Komfort mehr auszugeben. Der UVP des Speed Lock 75 CF liegt bei 780,- Euro.

Auch in Sachen Verwindungsfestigkeit erhält das Speedlock CF 75mm von uns ein sehr gut. Unter Last, mit arretiertem Kopf, knapp 1,50m Auszugshöhe und Seitendruck liess sich kaum Spiel an den Beinen feststellen. Verantwortlich hierfür zeichnet die passgenaue Führung der Doppel-Rohre mit ihren trotz Kunststoff robusten Manschetten, die sehr exakt anliegen. Man stellt den Unterschied in der exakten Verarbeitung am besten fest, wenn man günstigere Stative anderer Hersteller zum Vergleich heranzieht (was wir beim Stativ-Kauf vor Ort stets dringend raten würden!). Stative entfalten ihre Handlichkeit erst nach mehfachem Ab- und Aufbau – man lernt dann schnell Kleinigkeiten schätzen, die einem ansonsten kaum auffallen würden.

FSB 8 Stativkopf / Sideload


3 Seiten:
Einleitung / Speedlock 75 CF / Handling
FSB 8 Stativkopf / Sideload
Handling Camcorder / Fazit
  

[4 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
thenino    01:48 am 13.6.2009
Ein noch bisschen ausführlicheres Review der neuen Vintens von Tom Guilmette: http://www.youtube.com/watch?v=qlEcOqZR5xk
thenino    01:18 am 13.6.2009
Philip Bloom hat gerade das neue Vinten-Schwenkkopf-Lineup getestet: http://philipbloom.co.uk/2009/06/12/video-review-of-new-vinten-vision-as-line-of-tripod-heads/ Die arbeiten...weiterlesen
WideScreen    15:45 am 5.6.2009
Wieso Skeptiker? Ist doch ein Sachtler, kein Manfrotto :)
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Manfrotto Fluid-Videokopf 504X: Modularer Slider- und Stativ-Videokopf mit vielen Neuerungen Di, 27.Oktober 2020
Die 504er Fluid-Videokopfserie von Manfrotto dürfte zu den bekanntesten Einsteiger-Stativköpfen überhaupt zählen. Für 2020 hat Manfrotto jetzt den 504HD zum 504X weiterentwickelt und dabei so viele grundlegenden Neuerungen eingeführt, dass man fast auch von einem komplett neuen Kopf sprechen könnte...
Test: DJI Mavic Air 2 im Praxistest: 4K 50p, D-Cinelike, neuer Controller - die bessere Mavic? Di, 28.April 2020
DJI hat heute seine neue Mavic Air 2 Drohne vorgestellt und wir hatten vorab Gelegenheit zu einem ersten Praxistest. Mit der DJI Mavic Air 2 bietet erstmalig eine Drohne der Mavic-Familie Bildraten von max 50/60p bei 4K Auflösung. Hinzu kommt das D-Cinelike Farbprofile, mehr manuelle Einstellmöglichkeiten, ein neuer Controller und vieles mehr.
Test: Miller CX2 75mm Fluidkopf und Sprinter II Carbon Stativ - Sachtler-Alternative? Di, 18.Februar 2020
Miller ist bislang eher im englischsprachigen Raum mit Stativen und vor allem seinen Fluidköpfen verbreitet. Wir hatten den aktuellen Miller Fluidkopf CX2 für 75mm Halbschale (Traglast 0-8 kg) zum Test in der slashCAM Redaktion. Wir wollten wissen, ob das Miller-System eine Alternative zur etablierten Sachtler-Konkurrenz darstellt.
Test: High End Litepanels Gemini 1x1 Soft LED - inkl. LUX, CRI und TLCI Messung // NAB 2019 Do, 4.April 2019
Litepanels stellt sein neues High-End Gemini 1x1 Soft LED Panel zur NAB 2019 vor und wir hatten vorab Gelegenheit zu einem ersten Hands-On mit dem sehr lichtstarken (200W) und umfassend ausgestatteten 1x1 Panel. Inklusive TLCI, LUX und CRI Messungen mit dem neuen Sekonic C800 …
Test: High-End Gitzo Systematic 3 Stativ für Video umrüsten: Modulares Leichtgewicht mit 25kg (!) Traglast Mi, 20.März 2019
Test: Günstiger Beamer - SceneLights PX-1170 Fr, 4.Dezember 2009
Test: MacBook Pro 15" Teil II Fr, 12.Dezember 2008
Test: Apple: iPhone - das Medien-Handy ? Mi, 29.Oktober 2008
Test: Videoschnitt mobil: Sonnet 2.5 TB Raid 500P & MacBook Pro Sa, 1.März 2008
Test: HP w2408h als Preview-Monitor Do, 17.Januar 2008
Test: Medienproduktion am MacBook Pro (2) So, 21.Oktober 2007


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 1.Dezember 2020 - 10:30
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*